Digital Tunnel

Key Visual Digital Tunnel

Ready before it’s built

Mithilfe der Digitalisierung lassen sich Tunnel schneller eröffnen und sicherer betreiben. In der Zusammenarbeit mit Siemens nutzen Sie alle Vorteile des Digital Tunnel – in der Planung, im Engineering, in der Inbetriebnahme und letztlich im Betrieb.

Wollen Sie mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns

Digital Tunnel

Betreiben Sie Ihren Tunnel, bevor er gebaut ist

Planung und Bau eines Tunnels erfordern ein effizientes Zusammenspiel aller Beteiligten. Standardisierung und Digitalisierung machen Abläufe effizienter und beschleunigen so die Fertigstellung. Vor allem der digitale Zwilling trägt dazu wesentlich bei, den Tunnel schneller zu eröffnen. Das spart Zeit und Geld.

Mithilfe der Digitalisierung Tunnelsysteme optimieren

Jedes Tunnelprojekt ist eine planerische und technische Herausforderung. Es gilt, eine Vielzahl von Gewerken zu koordinieren und kostenoptimiert zu planen. In diesem Zusammenhang bietet die Digitalisierung eine Vielzahl von Vorteilen. Sie optimiert die Planung, das Engineering, die Inbetriebnahme, den Betrieb, den Service und die Modernisierung eines Tunnels.

 

Als kompetenter Partner aller Stakeholder – Planer, Systemintegratoren und Betreiber – digitalisieren wir den gesamten Lebenszyklus eines Tunnelsystems. Sie profitieren von effizienten Abläufen, von einer schnelleren Eröffnung sowie von höchster Verfügbarkeit dank eines umfassenden Sicherheitskonzepts, gut geschultem Personal und neuen Möglichkeiten der vorausschauenden Wartung.

Der digitale Zwilling macht den Unterschied

Mit dem digitalen Zwilling ist Ihr Tunnel fertig, bevor er gebaut ist.

 

Der digitale Zwilling ist das virtuelle Abbild eines Tunnels. Er ermöglicht eine enorme Beschleunigung des Engineering- und Inbetriebnahmeprozesses. Sämtliche Funktionalitäten können in der Entwicklungsumgebung getestet und optimiert werden. Nach erfolgreichen Tests wird das Ergebnis einfach in die reale Welt übertragen. Zeit- und kostenaufwendige Tests am echten Objekt werden deutlich reduziert.

 

Die virtuelle Inbetriebnahme mit dem digitalen Zwilling zeigt mittels Simulationen, ob das Gesamtsystem wie geplant funktioniert oder ob noch Verbesserungen vorzunehmen sind.

 

Betreiber und Servicekräfte können am digitalen Tunnel geschult werden, bevor er wirklich in Betrieb geht. Damit sind sie einsatzfähig, sobald der Tunnel für den Verkehr freigegeben wird.

  • Der digitale Zwilling unterstützt Planer und Betreiber bei der gemeinsamen Konzeption des Tunnels
  • Standardisierte Ausschreibungstexte minimieren Aufwand und vereinfachen die Vergleichbarkeit der Angebote
  • Offene Schnittstellen ermöglichen eine einfache Verknüpfung von digitalen Planungskonzepte mit der Automatisierung
  • Durch den Einsatz von TIA Portal können alle Engineering Aufgaben im Tunnel Projekt standardisiert werden. Das reduziert Schnittstellen und ermöglicht einen schnelleren Projektdurchlauf
  • Simulation und virtuelle Inbetriebnahme ermöglichen Zeit- und Kostenersparnis bei der realen Inbetriebnahme
  • Der digitale Zwilling ermöglicht kontinuierliche Modernisierung und Optimierung des Tunnels, ohne den laufenden Betrieb zu beeinträchtigen
  • Ein ganzheitliches Defense-in-Depth-Konzept schützt den Tunnel umfassend vor Cyberangriffen von innen und außen
  • Ein effizientes Tunnel Monitoring mit Cloud Anbindung sorgt für Transparenz und informiert frühzeitig über mögliche Störungen, um einen reibungslosen Tunnelbetrieb sicherzustellen
Digitalisierung im Tunnel-Lebenszyklus

Alle Herausforderungen meistern

Die Digitalisierung optimiert den gesamten Tunnel-Lebenszyklus. In der Planung, im Engineering und in der Inbetriebnahme zahlen sich vor allem die Effizienz- und Zeitgewinne aus, die mit der Virtualisierung erzielt werden können. Im Betrieb steht das Plus an Sicherheit und Verfügbarkeit an erster Stelle.
Cybersecurity

Rundum-Schutz vor Bedrohungen

Die vielfältigen Bedrohungen, denen ein Tunnel ausgesetzt ist, verlangen nach einem Sicherheitskonzept, das auf Angriffe von innen und außen vorbereitet ist: Defense in Depth setzt auf allen Ebenen gleichzeitig an – von der Betriebs- bis zur Feldebene, von der Zutrittskontrolle bis zum Kopierschutz.

Defense in Depth ist ein bewährtes, vielschichtiges Sicherheitskonzept, das kritische Infrastrukturen sowohl rundum als auch in die Tiefe schützt. Es bietet ganzheitlichen Schutz mit systematischer Abwehr von unberechtigtem Zugriff und Manipulation sowie von Cyberangriffen. Defense in Depth gewährleistet Tunnelsicherheit, Netzwerksicherheit und Systemintegrität nach IEC 62443. Integrierte Security-Funktionen im TIA Portal stellen die einfache Implementierung von Defense in Depth sicher.

Das Portfolio

Produkte im Tunnel

Durchgängig, skalierbar und weltweit bewährt – mit dem SIMATIC-Portfolio bieten wir Ihnen die passenden Komponenten für Ihre Tunnelapplikation.

Die ideale Steuerung für jede Anwendung.

  • Umfangreiche Auswahl an CPUs und Baugruppen, optimiert für nahezu jede Anwendung
  • Kompaktes Design und modularer Aufbau, fehlersichere Baugruppen mit umfangreichen, integrierten Technologiefunktionen
  • Systemdiagnose erleichtert die Fehlerlokalisierung ohne Programmieraufwand

Tunnelspezifische Vorteile

  • Der skalierbare Aufbau ermöglicht eine durchgängige Lösung von der Automatisierung einer Galerie bis hin zur Steuerung komplexer Lüftungssysteme mit hochverfügbaren Automatisierungskomponenten
  • Auch bei steigenden Sicherheitsanforderungen können die Steuerungen um neue fehlersichere Softwarebausteine erweitert werden und bieten dadurch einen optimalen Investitionsschutz

Mit der SIMATIC ET 200-Familie wird dezentrale Automatisierung möglich. Die Komponenten der Systemfamilie stehen in einer Vielzahl unterschiedlicher Baugrößen und Ausführungen zur Verfügung.

  • Modulare Peripheriesysteme mit geringer bis hoher Kanaldichte
  • Höchste Systemperformance auf der Basis von PROFINET
  • Safety und Standard in einem System

Tunnelspezifische Vorteile

  • Durch den dezentralen Aufbau können die Signale direkt in den Unterverteilern im Tunnel erfasst werden - lange Kabelwege werden somit erspart
  • Das dezentrale Peripheriesystem erhöht durch die redundante Anschaltung der Baugruppen und des Bussystems die Verfügbarkeit der Gesamtanlage

Die leistungsstarke Steuerungsfamilie für den Tunnel.

  • Einfaches Engineering im TIA Portal
  • Skalierbare Redundanz und skalierbare Leistung
  • Ereignisgesteuerte Synchronisierung

Tunnelspezifische Vorteile

  • Eine Systemredundanz ist vom Portal bis in die Notrufnische gegeben
  • Aufbau der Steuerungen in den getrennten Portalen ermöglicht eine höhere Ausfallsicherheit der Komponente

Die durchgängige Antriebsfamilie für die Tunnellüftung.

  • Die komplette und durchgängige Antriebsfamilie, die sämtliche Performancestufen abdeckt. Die Umrichter zeichnen sich durch ein Höchstmaß an Flexibilität, Funktionalität und Engineering-Effizienz aus
  • Breites Leistungsspektrum von 0,12 kW bis 85 MW
  • Optimal eingebunden in die Automatisierung mit PROFIdrive, PROFIsafe und PROFIenergy
  • Leistungsfähige, antriebsautarke Sicherheitsfunktionen. Ein gemeinsames Engineering mit nur zwei Tools für alle Antriebe: SIZER für die Projektierung und Startdrive für die Parametrierung und Inbetriebnahme

Tunnelspezifische Vorteile

  • Die durchgängige Integration der SINAMICS-Umrichter in das SIMATIC-Gesamtsystem ermöglicht die optimale Einbindung und Diagnose der Lüftung

Die skalierbare, flexible und offene SCADA-Standardsoftware.

  • Effizientes Engineering und flexible Anlagenerweiterung durch durchgängige Objektorientierung
  • Skalierbar von 500 I/Os bis mehr als 10 Millionen I/Os und vom Einplatzsystem bis zu 2048 vernetzten Systemen
  • Umfassende Anbindungsmöglichkeiten: OPC UA, OPC, SIMATIC S7 Plus, Ethernet/IP, Modbus, S-Bus, TLS Gateway, BACnet, SNMP Manager & Agent, IEC 61850 / 61400, SINAUT, DNP, IEC 60870-5-101, -104, SSI, SIMATIC Logo 8
  • Plattformneutral für Windows, Linux, iOS und Android
  • Moderne und innovative Bedienkonzepte mit Multitouch-Gesten
  • Überwachung und Bedienung Ihrer Anlage auch über Web oder mobil
  • Hot-Standby-Redundanz
  • Disaster-Recovery-System
  • SIL 3-Zertifizierung nach IEC 61508
  • Datensicherheit durch SSL-Verschlüsselung

Tunnelspezifische Vorteile

  • Die Hot-Standby-Redundanz kann nahtlos in das Redundanzkonzept von Tunnelanlagen integriert werden
  • Der skalierbare Aufbau ermöglicht die Integration von vielen Datenpunkten der oftmals weit verteilten Tunnelanlagen – besonders vorteilhaft bei einer zentralen Leitwarte

Das SCADA-System für den weltweiten Einsatz in allen Branchen.

  • Effizient und benutzerfreundlich in Engineering und Betrieb
  • Durchgängig skalierbar vom Einplatzsystem bis zu verteilten und web-basierten Lösungen mit Zugriff über Intra-/Internet
  • Hohe Verfügbarkeit durch Redundanz und integrierte Prozessdiagnose
  • Offene Standards für einfache Integration

Tunnelspezifische Vorteile

  • Die Redundanzfunktion entspricht allen Vorgaben eines Redundanzkonzepts für Tunnelanlagen – von der Station im Tunnel bis zur zentralen Leitwarte
  • Die Automatisierungskomponenten können optimal in das SCADA-System integriert werden

Bediengeräte für jeden Anspruch – durchgängig in Projektierung, Datenhaltung und Kommunikation.

  • Brillante Widescreen-Displays für beste Ablesbarkeit und erweiterte Darstellungsmöglichkeiten (bis zu 40 % mehr Visualisierungsfläche)
  • Effizientes Energiemanagement durch bis zu 100 % dimmbare Displays mit LED-Hinterleuchtung und Nutzung von PROFIenergy zum koordinierten Abschalten in Pausenzeiten
  • Konzipiert für eine raue Industrieumgebung
  • Höchste Energieeffizienz durch Einbindung in TIA Portal

Tunnelspezifische Vorteile

  • SIMATIC HMI-Geräte bieten im Tunnel die Möglichkeit der lokalen Bedienung von Lüftern oder anderen Anlagenteilen
  • Einfache Inbetriebnahme einzelner Komponenten direkt vor Ort
  • Der offene, herstellerübergreifende und performante Industrial Ethernet-Standard für die Automatisierung PROFINET ist 100 % Ethernet
  • Höchste Geschwindigkeit und Präzision bei der Datenübertragung – auch bei hohen Mengengerüsten

Tunnelspezifische Vorteile

  • Die zukunftsgerichtete Netzwerktopologie für Peripherieanschaltungen eröffnet neue Möglichkeiten für die Busarchitektur für den Tunnel

In jeder Kategorie eine Klasse für sich.

  • Flexibilität durch ein umfangreiches Portfolio mit unterschiedlichen Bauformen und Funktionsumfängen
  • Ausfallsichere Netze durch schnelle Redundanz und redundante Stromversorgung
  • Konfiguration und Diagnose in STEP 7/ TIA Portal

Tunnelspezifische Vorteile

  • Die SIMATIC Switchkomponenten können in die Gesamtkonfiguration mit eingebunden werden und ermöglichen dadurch eine durchgängige Projektierung und Diagnose
  • Das Produktportfolio umfasst industrietaugliche Komponenten für den Tunnelbereich und Industrieswitches mit Officefunktionalitäten für zentrale Leitwarten
Bild Tunnel Hagerbach

Der Digital Tunnel zum Anfassen

0 km

Tunnellänge

0 Cases

zum Digital Tunnel

0 Partner

kooperieren im Tunnel Hagerbach

Der Versuchsstollen Hagerbach in der Schweiz ist Trainingscenter und Forschungslabor in einem. Er wurde im Auftrag und in Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und Forschungsinstituten konzipiert und eingerichtet. Die Realisierung nationaler und europäischer Forschungsprojekte stellt eine breit abgestützte Wissensgrundlage sicher.

Use Case

Das Digitalization Center Hagerbach

Erleben Sie den Digital Tunnel live: Infrastruktur, Produkte und Systemlösungen stehen digital und real im Maßstab 1:1 zur Verfügung.

Im Versuchsstollen Hagerbach zeigen wir den gesamten Lebenszyklus des Digital Tunnel – von der Planung bis zum Betrieb und den Services. Präsentiert werden fünf Use Cases:

 

  • Design – BIM, CAD Tunnel Simulation von Brandfällen, Lüftung, Verkehrszeichen, Fluchttüren
  • Virtuelle Inbetriebnahme und Operatortraining
  • Betrieb – Cybersecurity-Konzept
  • Service – MindSphere-Anbindung/Predictive Maintenance

Der Tunnel steht nach vorheriger Anmeldung und zu den üblichen Öffnungszeiten für Besucher offen.

Ich möchte das Digitalization Center besuchen

Mehr Informationen

Kontakt

Der direkte Weg zum digitalen Tunnel

Lassen Sie sich persönlich beraten, wie Sie Ihr Tunnelsystem mithilfe der Digitalisierung schneller eröffnen und sicherer betreiben.

Bitte füllen Sie das Formular für die Kontaktaufnahme aus.