SIMATIC TOP connect

SIMATIC TOP connect – Systemverkabelung für SIMATIC S7

Innovative und effiziente Systemverkabelung für Ihre Schaltschrankkonzepte

Mit SIMATIC TOP connect liefert Siemens die komplette Anschlusstechnik für die SIMATIC S7-300, S7-1500 und S7-1200 sowie für SIMATIC ET 200M, ET 200MP und ET 200SP und LOGO!. Vorkonfektioniert und einfach nur anzustecken. Dabei stehen verschiedene Anschlusskonzepte zur Verfügung: der vollmodulare Anschluss nach dem Baukastenprinzip, der flexible Anschluss mit gebündelten Einzeladern oder der Anschluss mit dem universellen Verbindungskabel. Das Resultat lautet in allen Fällen gleich: Kontakt geknüpft, Verbindung erstellt, Fehlerquellen ausgeschaltet – es kann losgehen!

SIMATIC TOP connect für SIMATIC S7-1500 und ET 200MP

Für SIMATIC S7-1500 und ET 200MP

Systemverkabelung für SIMATIC S7-1500 und ET 200MP

 

SIMATIC TOP connect sorgt mit zwei Verkabelungssystemen für die effiziente Verdrahtung der Ein- und Ausgabemodule der SIMATIC S7-1500 und ET 200MP: der vollmodulare Anschluss für die schnelle und übersichtliche Verbindung mit den Sensoren und Aktoren aus dem Feld sowie der flexible Anschluss für die einfache Verdrahtung innerhalb des Schaltschranks.

 

Vollmodularer Anschluss:

  • Gesicherte Systemkonformität mit der SIMATIC S7-1500 und ET 200MP
  • Reduzierung des Verkabelungsaufwands
  • Schneller Anschluss der Sensoren und Aktoren aus dem Feld
  • Baukastensystem mit geringem Montageaufwand
  • Keine Verwechslung von Einzeladern
  • Reduzierung von Inbetriebnahme-, Prüf- und Servicezeiten
  • Anschlussmodule ersetzen Reihenklemmen und bieten zusätzlich die Signalisierung der digitalen Ein-/Ausgänge über LED und Spannungsanpassungen, z.B. von AC 230 V auf DC 24 V

Flexibler Anschluss:

  • Gesicherte Systemkonformität mit der SIMATIC S7-1500 und ET 200MP
  • Einfacher Anschluss der Sensoren und Aktoren im Schaltschrank
  • Reduzierung von Inbetriebnahmezeiten, weil der Frontstecker bereits verdrahtet ist
  • 0,5 mm² Aderquerschnitte erlauben höhere Ströme
  • UL- und CSA-zertifizierte Einzeladern für den nordamerikanischen Markt
  • Halogenfreie Varianten für den Einsatz in der Gebäudeautomation
SIMATIC TOP connect für S7-1200, 25-mm-S7-1500, -ET 200SP und LOGO!

Für S7-1200, 25-mm-S7-1500, -ET 200SP und LOGO!

Systemverkabelung für SIMATIC S7-1200 sowie 25-mm-S7-1500/-ET 200SP und LOGO!

Das universelle Verbindungskabel ist das Bindeglied zwischen dem Standard-Anschluss der SIMATIC S7-1200, der LOGO!, der SIMATIC ET 200SP bzw. der SIMATIC S7-1500 I/O (25 mm) und dem SIMATIC TOP connect Anschlussmodul. Es überträgt 8 Signale und die Versorgungsspannung. Das Verbindungskabel gibt es in den Längen von 0,5 bis 2 m.

 

Das universelle Verbindungskabel:

  • Ader-Endhülsen für den universellen Anschluss an die Ein-/Ausgänge der Steuerung
  • Beschriftung der Kabelenden für die fehlerfreie Verdrahtung
  • 16-poliger IDC-Stecker für digitale Anschlussmodule 8 E/A 
  • Anschluss an Koppelrelais für die Potentialtrennung und -anpassung
  • TOP connect jetzt auch für SIMATIC S7-1500 I/O (25 mm), ET 200SP, S7-1200 und LOGO! für den vielfältigen Einsatz vor Ort 
  • Geprüfte Verbindungskabel für den fehlerfreien Betrieb 
SIMATIC TOP connect für SIMATIC S7-300 und ET 200M

Für SIMATIC S7-300 und ET 200M

Systemverkabelung für SIMATIC S7-300 und ET 200M

SIMATIC TOP connect sorgt mit zwei Verkabelungssystemen für die effiziente Verdrahtung der Ein- und Ausgabebaugruppe der SIMATIC S7-300 und ET 200M: der vollmodulare Anschluss für die schnelle und übersichtliche Verbindung mit den Sensoren und Aktoren aus dem Feld sowie der flexible Anschluss für die einfache Verdrahtung innerhalb des Schaltschranks.

 

Vollmodulare Anschluss:

  • Schnelle und kostengünstige Verdrahtung
  • Reduzierung von Verdrahtungsfehlern und Prüfzeiten
  • Übersichtliche Schaltschrankverdrahtung
  • Versorgungsspannung bei Digital- und Analogsignalen flexibel am Frontsteckmodul oder am Anschlussmodul anschließbar
  • Ansteuerung von 24-V-Lasten bis 4 A und bis zu 500 Hz möglich
  • Bei Defekt schneller und einfacher Austausch jeder einzelnen Komponente durch modularen Systemaufbau

Flexibler Anschluss:

  • Einzelne Adern direkt auf jedes Element im Schaltschrank führbar
  • Reduzierter Verdrahtungsaufwand durch einfaches Anstecken der konfektionierten Leitung auf die E/A-Baugruppe
  • Höhere Ströme durch größeren Querschnitt möglich; geringerer Spannungsabfall
  • Einfache Verdrahtung: Nummernaufdruck auf den Adern entspricht dem Anschlusspunkt am Frontstecker
  • Bessere Übersichtlichkeit der Schaltschrankverdrahtung durch gebündelte Einzeladern
  • Frontstecker mit Schraubverbindung sowie Crimpverbindung erhältlich
  • Ausgewählte Schraubverbindungsvarianten mit UL/CSA-zertifizierten Einzeladern verfügbar
Systemverkabelung

Verkabeln kann so einfach sein – mit SIMATIC TOP connect

Eine fehlerfreie und zuverlässige Verdrahtung innerhalb und außerhalb von Schaltschrank ist ein wichtiger Faktor für die Verfügbarkeit Ihrer Anlage. Die Systemverkabelung SIMATIC TOP connect hilft Ihnen dabei, Zeit bei der Verdrahtung zu sparen und Fehlerquellen zu minimieren. Es stehen verschiedene Verdrahtungsvarianten zur Verfügung: der vollmodulare Anschluss nach dem Baukastenprinzip, der flexible Anschluss mit gebündelten Einzeladern und das universelle Verbindungskabel. Für Sie heißt das: Übersichtlichkeit statt Kabelsalat, schnelle, sichere Verbindung statt vertauschte Kontakte und Sicherheit statt Fehlersuche. Eben eine TOP-Verbindung, mit der Sie bis zu 80% Verdrahtungsaufwand sparen.

Vollmodularer Anschluss – schnelle Anbindung aus dem Feld

Modularer Baukasten für die schnellste und sicherste Systemverkabelung

Mit dem vollmodularen Anschluss werden Sensoren und Aktoren im Feld einfach, schnell und sicher an eine SIMATIC S7 oder an die dezentrale Peripherie angeschlossen. Der Anschluss besteht aus Frontsteckmodulen für die S7-1500 und S7-300, die ET 200MP und ET 200M sowie ansteckbaren Verbindungsleitungen und Anschlussmodulen, die konventionelle Reihenklemmen ersetzen und darüber hinaus Spannungs- und Leistungsanpassungen ermöglichen.

Flexibler Anschluss – einfache Verdrahtung im Schaltschrank

Übersichtlich gebündelte Einzeladern für volle Flexibilität

Mit dem flexiblen Anschluss lassen sich im Schaltschrank montierte Sensoren und Aktoren schneller und einfacher an die SIMATIC S7 anbinden. Dazu ist der Frontstecker für den Anschluss an die DE/DA-Baugruppe bereits mit 20 oder 40 Einzeladern vorverdrahtet. Am anderen Ende des Aderbündels lassen sich die eindeutig gekennzeichneten Einzeladern flexibel auf beliebige Komponenten im Schaltschrank führen.

Universelle Verbindungsleitungen – für unterschiedlichste Schaltschrankkonzepte

Bindeglied zwischen Standardanschluss und Anschlussmodul

Die Verdrahtung der SIMATIC S7-1500 IO (25 mm), SIMATIC ET 200SP, SIMATIC S7-1200 und LOGO! mit den Sensoren/Aktoren ist ein wesentlicher Faktor hinsichtlich Zeit-/Kostenaufwand bei der Projektierung, dem Schaltschrankbau, der Beschaffung und der Servicefreundlichkeit. Mit der Systemverkabelung SIMATIC TOP connect wird diese Verbindung einfach, schnell und sicher hergestellt.

 

Für die unterschiedlichsten Schaltschrankkonzepte wird das ungeschirmte universelle Verbindungskabel in den Längen von 0,5 bis 2 m angeboten. Es verbindet den Standardanschluss der SIMATIC- bzw. LOGO!-Geräte mit dem Anschlussmodul SIMATIC Top Connect und überträgt 8 Signale und die Versorgungsspannung.

Alles in der Übersicht:

Broschüre SIMATIC TOP connect

Downloads, Support, Services

Wissenswertes rund um SIMATIC TOP connect

Hier finden Sie weiterführende Broschüren und Unterlagen zur System- und Schaltschrankverkabelung SIMATIC TOP connect. Support-Links leiten Sie z.B. zu den systemspezifischen FAQs, Handbüchern, Produktmitteilungen und technischen Daten. Entdecken Sie zudem unsere praktischen Serviceangebote.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Wenn Sie noch mehr über die System- und Schaltschrankverkabelung SIMATIC TOP connect wissen möchten oder Fragen haben, wenden Sie sich einfach an unsere Experten vom Industry Online Support. Sie helfen Ihnen gerne weiter.

SIMATIC TOP connect: Support Request (SIOS)
Ihr schnellster Weg zu unseren Experten:

Support Request (SIOS)