Integration³ – Totally Integrated Automation wächst durch die Integration von Zukunftstechnologien

Unser Totally Integrated Automation (TIA) Portfolio wird fortwährend um innovative Technologien erweitert. So werden z.B. künstliche Intelligenz, autonome Systeme, Blockchain, kognitives Engineering oder 5G die Zukunft der Automatisierung stark gestalten. Für eine nahtlose Integration wird bei Siemens all dies schon heute in TIA reingedacht und Schritt für Schritt integriert. Ein Plus für Unternehmen, um zukunftssicher für bestehende und kommende Herausforderungen aufgestellt zu sein.

Erfahren Sie, was Experten über die Zukunft der Automatisierung sagen

Whitepaper im Überblick

Der Wunsch unserer Kunden nach selbstoptimierenden Anlagen hat deutlich zugenommen. Wir haben reagiert und können heute Lösungen anbieten, diese industrietauglich umzusetzen.
Franz Menzl, Innovation Management Factory Automation
Trendthema KI

Mit künstlicher Intelligenz (KI) noch mehr aus der Automatisierung herausholen

Datengetriebene Prozessoptimierungen werden für Maschinenbauer und Anlagenbetreiber immer wichtiger. Durch den zunehmenden Einsatz von intelligenten Systemkomponenten, die in der Lage sind Daten zu produzieren, steigt auch gleichzeitig die Anforderung, diese Datenmengen nutzbar zu machen, um Maßnahmen daraus abzuleiten.

 

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz macht den Umgang und die Verarbeitung dieser Daten deutlich einfacher, schneller und präziser.

 

Zu künstlicher Intelligenz und weiteren Trendthemen für die Industrie finden Sie nachfolgend zusätzliche vertiefende Informationen.

Whitepaper

Whitepaper zum Thema KI in der Industrieautomatisierung – eine Vision.

Blogbeiträge

Spannende Beiträge zum Thema KI sowie zu weiteren Trends und Entwicklungen rund um Automatisierung.

Die Frage nach dem „Wie“

Neue Funktionen auf Basis von bestehenden Grundsätzen

Eine der entscheidenden Fragen stellt sich dann, wenn die KI in die Automatisierung integriert werden soll. Neben der Erstellung und Validierung eines KI-Modells ist eine weitere große Herausforderung, dieses verlässlich und stabil laufend in den Anlagenprozess zu integrieren.

Künstliche Intelligenz in der SIMATIC

Unser Ansatz ist, mit einem stetig wachsenden, perfekt aufeinander abgestimmten Hard- und Softwareangebot, in welchem Innovationen sukzessiv Einzug halten, diese Herausforderung zu meistern. Mit der neuen Baugruppe S7-1500 TM NPU (Neural Processing Unit) stellen wir ein Modul zur Verfügung, das sich nahtlos in das Automatisierungssystem integriert und dabei hilft beispielsweise bilderbasierte KI-Lösungen umzusetzen.

Ein Blick hinter die Kulissen

Erfahren Sie hier, wie der von Siemens gekürte Erfinder des Jahres, Heiko Claussen und ein sechsköpfiges Entwicklerteam der Geschäftseinheit Factory Automation und Corporate Technology innerhalb kürzester Zeit das KI-Modul S7-1500 TM NPU entwickelt haben. Vom Prototypen eines KI-fähigen Hochleistungschips über erste Demonstrationen hin zum KI-Modul, welches nahezu überall einsetzbar ist und einfach in den Fabrikhallen an die Simatic-Controller angesteckt werden kann.

Podcast: KI in der Industrie

Künstliche Intelligenz ist in der Industrie angekommen. Aber wie verändert KI die Produktion konkret? Jetzt und in der Zukunft? In unserem „Talking Digital Industries“-Podcast diskutiert Moderator Chris Brow diese und weitere Fragen mit drei KI-Experten. Hören Sie rein und erfahren Sie, welche neuen Möglichkeiten sich Unternehmen durch den Einsatz von KI ergeben. Sie können die Folge auch über Ihre Podcast-App oder auf Spotify anhören. Oder Sie hören den Podcast gleich hier:

Whitepaper

Alles rund um die Zukunft der Automatisierung

In der nächsten Welle großer Neuerungen dreht sich alles um intelligente Automatisierung, die auf die Vorteile von Autonomen Systemen, Cognitive Automation Engineering und Blockchain setzt. Die innovativen Technologien werden sich durchsetzen und die Fertigung, wie wir sie kennen, grundlegend verändern. Erfahren Sie mehr darüber, warum, wie und wann das neue Zeitalter der Automatisierung anbrechen wird, plus den Potentialen, die sich dadurch eröffnen werden.

Fabrikautomation weiter denken

In der Evolution der Fertigung hat die Fabrikautomatisierung seit jeher eine entscheidende Rolle gespielt, beginnend bei der manuellen Kontrolle durch Relais und Schalter bis hin zur Gegenwart mit modernen digitalen Plattformen. Produktivitäts- und Effizienzsteigerung sowie Massenproduktion waren schon immer zentrale Ziele der industriellen Fertigung und dienten in der Vergangenheit auch immer als Katalysatoren für den Fortschritt. Nun steht die Branche am Anfang eines neuen Zeitalters in der Automatisierung.

Whitepaper: Die Zukunft der Automatisierung

Die Zukunft der Automatisierung – eine Einführung

Ausblick auf die Auswirkungen neuer IT-Technologien auf die Industrie

Automatisierung auf Basis neuer IT-Technologien leitet eine neue Phase der Industriellen Revolution ein. Erfahren Sie mehr darüber, wie künstliche Intelligenz oder vorausschauende Fähigkeiten die Zukunft der industriellen Automatisierung prägen können.

Whitepaper: Blockchain in der Fertigung

Blockchain in der Fertigung

Was ist Blockchain und welche Vorteile bringt diese Technologie?

Eine Blockchain ist ein unveränderliches dezentrales, auf viele unterschiedliche Rechner verteiltes digitales Kassenbuch, das dazu programmiert werden kann, jede digitale Transaktion oder Information zu speichern. Diese Datensätze enthalten einen Zeitstempel, einen Link zum vorherigen Block sowie die Transaktionsdaten.

Whitepaper: Cognitive Engineering

Der Schritt in Richtung Cognitive Engineering

Wie künstliche Intelligenz beim Engineering unterstützt

Cognitive Engineering nutzt Produkt- und Prozessdaten, um mit Hilfe Künstlicher Intelligenz potentielle Szenarien zu entwickeln. Ingenieure können diese Technologien zum Planen, zum Visualisieren und zu einer verbesserten Entscheidungsfindung in Echtzeit nutzen.

Whitepaper: Das Potenzial von Augmented Reality

Augmented Reality in der Zukunft der Automatisierung

Augmented Reality bietet enormes Potenzial

Augmented Reality (AR) kann durch die Überlagerung einer realen Umgebung mit Information oder der digitalen Simulation eines Produkts nützliche Dienste leisten. Eine Analyse von Frost & Sullivan zeigt das enorme Potenzial von AR für reale Produktionsprozesse.

Whitepaper: Autonome Systeme

Fabrikautomatisierung neu denken – Autonome Systeme

Die Anforderungen an autonome Systeme

Als Schnittmenge aus künstlicher Intelligenz (KI), Robotik und Information Engineering erfordern autonome Systeme diverse technische Kernelemente, um funktionieren zu können: ein Fortbewegungssystem, eine Kartierung als Basis für Algorithmen zur autonomen Navigation sowie Technologien zur Selbstwartung und Umweltanalytik.

Whitepaper: Edge Computing

Edge Computing – Verlagerung in die Peripherie

Die Bedeutung von Edge Computing für die Industrie

Edge Computing entwickelt sich rasant zu einer wichtigen Technologie für das Sammeln, Überwachen und Analysieren von Maschinen- und Anlagendaten am Rand des Netzwerks. Dieses Whitepaper zeigt auf, wie Edge Computing zu einer entscheidenden Technologie wird.

Co-Working

Mehr Kreativität durch unkonventionelle Denkansätze

Zusammenarbeit ist entscheidend, um wirklich voran zu kommen – davon sind wir bei Siemens überzeugt. Dafür haben wir den „InnoThursday“ eingeführt, der in einer konstruktiven Umgebung die Kreativität und Offenheit steigern soll. Wir wollen nicht nur neue Technologien Schritt für Schritt integrieren, sondern auch neue Ansätze der Zusammenarbeit aufgreifen, ausprobieren und zu neuen Standards machen.

So funktionieren „Thinking outside the box“-Workshops

In einem Blogbeitrag stellt Martin Raab von Siemens Digital Industries die Idee hinter den kreativen Workshops am „InnoThursday“ vor. Gemeinsam mit Kunden sollen dabei neue Ideen und Konzepte erarbeitet werden, die bei der Bewältigung drängender Probleme helfen sollen. Voraussetzungen für ungewöhnliche Geistesblitze sind kreative Umgebungen und Werkzeuge sowie ein weniger förmlicher Umgang miteinander – der offene Austausch miteinander soll im Vordergrund stehen.

Neuigkeiten, Beiträge und Stories

Trends und Technologien von morgen

Bleiben Sie immer up to date und informieren Sie sich über aktuelle Themen, Trends und zukünftige Entwicklungen der Industrieautomatisierung.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Künstliche Intelligenz hat längst Einzug in den privaten Alltag gehalten. In der Industrie sind die Ansprüche viel höher.

Künstliche Intelligenz ist der neue digitale Horizont

Die Zukunft der Industrie wird vollständig auf den Konsumenten zugeschnitten sein. Was bedeutet das für Industrieunternehmen?

TIA im Überblick

Erfahren Sie alles über Totally Integrated Automation

Lernen Sie alle Dimensionen der TIA-Integration kennen

Totally Integrated Automation (TIA) verbindet, was zusammengehört – Hardware, Software, Services, IT und OT – und wächst beständig weiter, durch die Integration von neuen Technologien. Erfahren Sie, was TIA, das führende Automatisierungskonzept von Siemens, alles umfasst und wie alles zusammen ein einzigartiges Angebot für Maschinenbauer und Industrieunternehmen bildet.

Kontakt

Kontakt aufnehmen

Mit Totally Integrated Automation setzen Sie auf ein zukunftssicheres Automatisierungskonzept. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr über die konkreten Vorteile für Ihr Unternehmen.