Konfigurationssoftware für Reyrolle-Schutzgeräte

Engineering Tools für Schutztechnik -  Reyrolle Reydisp evolution

Reydisp Evolution

Das Bedien- und Parametrierungsprogramm Reydisp ist die Basissoftware für die Konfiguration der Reyrolle-Schutzgerätefamilie. Das benutzerfreundliche Tool enthält ein Tutorial, eine Hilfedatei sowie ein Benutzerhandbuch, wodurch zusätzlicher Schulungsaufwand gesenkt wird. Die intuitive Software ermöglicht die Anzeige und Bearbeitung von Einstellungen, Anzeige von Fehlerinformationen, Konfiguration der Gerätesprache, AMZ-Kurven und Kommunikationsdatenpunkten.

Möchten Sie jederzeit auf dem Laufenden bleiben?

Newsletter bestellen

Eigenschaften & Funktionen

Konfigurationssoftware für Reyrolle-Schutzgeräte Reydisp Evolution

Eigenschaften

Das Reydisp Evolution Softwarepaket bietet verschiedene Programme für die umfassende Gerätekonfiguration und ist mit allen Schutzgeräten der Reyrolle-Familie kompatibel.

 

Mit dem Programm zur Konfiguration der Einstellungen können Einstellungen aktiviert und abgefragt sowie Ereignis- und Störfallaufzeichnungen vom Gerät abgerufen werden.

 

Reydisp Evolution und Reydisp Manager sind kostenfrei und können direkt von dieser Webseite heruntergeladen werden.

Das PC-Programm arbeitet mit den üblichen Windows-Betriebssystem einschließlich Windows XP.

 

Mithilfe der Spracheditor-Software kann der Anwender Anzeigetexte in den Geräten, der Menüstruktur und den Messgeräteansichten individuell anpassen. Das Programm ermöglicht die Erstellung einer Sprachdatei mit beliebigen westeuropäischen Zeichen und deren Übertragung an das Gerät.

 

Zur leichteren Anbindung einer Unterstation kann die voreingestellte Protokollkonfiguration der Geräte mithilfe des Kommunikationseditors geändert werden. Der Kommunikationseditor ist ein PC-Softwarepaket innerhalb des Reydisp-Programmpakets, mit dem man Datenpunkte von den Geräten für die Protokolle IEC 60870-5-103, DNP 3.0 und MODBUS bearbeiten kann.

 

Mit dem Kurveneditor kann der Benutzer AMZ-Kurven für Reyrolle-Geräte erstellen für mehr Flexibilität bei der Staffelung mit anderen Geräten. So können vorhandene Kurven importiert, neue Kurven anhand von Vorlagen erstellt und die Kurven an das Gerät übertragen werden.

Funktionen

Alle Softwaretools beinhalten das Basismodul zum Speichern und Drucken von Daten sowie zum Öffnen von Vorlagedateien.

 

Einstelleditor:

  • Import und Export von Parametersätzen
  • Bearbeiten von Parametern
  • Fehleranalyse mit Visualisierung des zeitlichen Kurvenverlaufs von analogen und digitalen Daten
  • Gerätesteuerung
  • Geräteüberwachung
  • Passwortschutz
  • Vergleich von Einstelldateien

Spracheditor:

  • Import und Export von Sprachdateien
  • Bearbeiten der Sprachanzeigen nach bevorzugten Beschreibungen
  • Management von Sprachdateien am Gerät

Kommunikationseditor:

  • Import und Export von Dateien mit DNP3.0, MODBUS RTU & IEC 60870-5-103-Datenpunktinformationen
  • Bearbeiten der anzeigten Dateninformationen
  • Ändern des Formats und der Nummerierung von Dateninformationen
  • Datenpunkte im Protokoll aktivieren/deaktivieren

Kurveneditor:

  • Kurven öffnen und speichern
  • Kurven erstellen und an das Gerät senden
  • Neue Kurven aus Vorlagen erstellen durch Eingabe von Punkten im Raster oder durch Anklicken der Kurve
  • Hinzufügen von Referenzkurven, um die aktuelle Kurve mit vorhandenen Kurven zu vergleichen
  • Einfaches Hinzufügen/Bearbeiten/Löschen von Punkten im Raster
  • Leichtes und schnelles Vergrößern beliebiger Kurvenabschnitte
  • Speichern der Kurve als Bild (jpg, gif, bmp, png usw.)
  • Kurve ausdrucken

Hardware-Voraussetzungen

  • Geeignet für Windows-Versionen XP SP3 und aufwärts, Windows Vista, Windows 7 und 10
  • 1 GB RAM empfohlen
  • Zeigergerät (Maus)
  • Serielle Schnittstelle optional
  • USB-Schnittstelle

Downloads