Höchste Verfügbarkeit auch unter extremen Umwelteinflüssen

Conformal Coating

Conformal Coating - serienmäßig

Als “Conformal coating” wird das Beschichten von elektronischen Baugruppen bezeichnet. Diese Beschichtung dient als Schutz vor extremer Feuchtigkeit, vor Schadgasen und aggressivem Staub bzw. Kombinationen aus diesen. Darüber hinaus bietet die Beschichtung auch einen mechanischen Schutz vor unsachgemäßer Handhabung sowie äußeren Einflüssen. “Conformal coating” verlängert die Lebensdauer ihrer Geräte, besonders unter rauen Umgebungsbedingungen.

Möchten Sie jederzeit auf dem Laufenden bleiben?

Newsletter bestellen

Eigenschaften

SIPROTEC-Geräte zeichnen sich bereits ohne zusätzliches “Coating“ durch eine sehr hohe Verfügbarkeit und Lebensdauer aus. Dafür stehen mehr als 1,6 Mio. Geräte im weltweiten Einsatz. Bei der Entwicklung unserer Geräte steht die Erfüllung der entsprechenden Produktnormen an oberster Stelle und wird durch Typprüfungen, wie den „zyklischen Dampf und Hitze Test“ nach IEC 60068-2-30, Beströmen mit Mischgasen, Schwefeldioxid SO2 oder Schwefelwasserstoff H2S belegt.Mit der neuen Beschichtung erhalten Sie eine zusätzliche Stufe Sicherheit ihrer SIPROTEC-Geräte im Einsatz unter besonders rauen Umgebungsbedingungen, wie beispielsweise:

  • H2S Gas, das in bestimmten industriellen Umgebungen auftritt und bereits ab Konzentrationen von 10 ppm SMD Bauteile angreifen kann
  • Andauernde Belastungen mit Silbersulfid. Diese können auf der Oberfläche von SMD Bauteilen zu sogenannten „Silberwhiskern“ führen
  • Verstärkt werden diese negativen Einflüsse durch hohe Luftfeuchtigkeit

Im Extremfall kann dies zu Kurzschlüssen oder Unterbrechungen auf der Baugruppe führen und damit zur Einschränkung der Gerätefunktionalität bis hin zum Ausfall.

Qualifizierter Fertigungsprozess

Die Beschichtung der SIPROTEC Baugruppen„Conformal coating“ erfolgt nach einem hochwertigen und bewährten Verfahren.
 
In diesem Verfahren werden die Baugruppen automatisiert durch einen Roboter beschichtet und anschließend ausgehärtet.
 
Typprüfung beschichteter Baugruppen
SIPROTEC Schutz-und Automatisierungsgeräte werden von unabhängigen und akkreditierten Testinstituten getestet und zertifiziert.
 
Das SIPROTECGerät wird dabei verschiedenen Testkomplexen ausgesetzt.

 

So wird beispielsweise im Testkomplex A das Gerät erst korrosiven Gasen und anschließend großer Hitze und Feuchtigkeit ausgesetzt. Im Gegensatz zu getrennten Prüfungen werden durch diese Kombinationen maximal raue Umweltbedingungen simuliert.

 

Testkomplex A:

Korrosion und Klima Tests

  • Korrosives Gas SO2, gem.IEC 60068-2-42
  • Korrosives Gas H2S, gem. IEC 60068-2-43
  • Gemischte korrosive Gase, gem. IEC 60068-2-60
  • Korrosionsprüfung mit Mischgasen, gem. ISA 71.04:2013-08, G3 (Harsh) (SIPROTEC 5)
  • Feuchte Wärme, zyklisch, gem. IEC 60068-2-30 und LR Testspezifikation $ 14

Testkomplex B:

Klima und mechanisch, dynamische Tests

  • Temperatur: +55 °C andauernd, +70 °C für 96 h
  • Schnelle Temperaturwechsel -40 °C<-> +85 °C, gem. IEC 60068-2-14
  • Schwing-und Schockbeanspruchung,gem. IEC 60068-2-6, 60255-21-1
  • Dampf und Hitze, zyklisch, gem. IEC 60068-2-30

Testkomplex C:

hygroskopischer Staub

  • Staub und Sand, Arizona Teststaub, Dauer 24 h, gem. IEC 60068-2-68
  • Dampf und Hitze, zyklisch, gem. IEC 60068-2-30

Testkomplex D:

Salznebel

  • Spezieller, zusätzlicher Test zur Simulation von „Offshore“ Bedingungen
  • Salznebel IEC 60068-2-52, Prüfung Kb mit erhöhten Parametern Lloyd’s Register Spezifikation

SIPROTEC Geräte mit Conformal Coating

SIPROTEC Compact

  • 7SJ80, 7SJ81,7SK80, 7SK81, 7SD80, 7RW80

SIPROTEC 5

  • 7SJ82, 7SK82, 7SA82, 7SD82,7SL82, 7UT82
  • 6MD85, 6MD86, 7SJ85, 7SJ86, 7SK85, 7SA86, 7SA87, 7SD86, 7SD87, 7SL86, 7SL87, 7UT85, 7UT86, 7UT87, 7VK87, 7UM85, 7VE85, 7KE85, 7SS85

Vorteile

  • Höchste Lebensdauer und Verfügbarkeit der SIPROTEC Geräte auch unter extremen Umweltbedingungen
  • Erhöhter Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen wie Schadgasen und Salzen
  • Zusätzlicher mechanischer Schutz vor Staub, Abrieb und Insekten
  • Zuverlässige Verhinderung des „Wachsens von Dendriten“ zwischen einzelnen Komponenten
  • Erhöhter Schutz der Baugruppen vor Feuchtigkeit
  • Höchste Güte der Beschichtung durch qualifizierten Fertigungsprozess

Videos