Feldleitgerät

Bay controller - SIPROTEC 6MD85 - side view

SIPROTEC 6MD85

Das Feldleitgerät SIPROTEC 6MD85 ist ein universelles Steuerungs- und Automatisierungsgerät mit Schutzfunktion. Es ist für den Gebrauch aller Spannungsebenen, von Verteilung bis Übertragung konzipiert. Als Teil der SIPROTEC 5-Familie ermöglicht es eine Vielzahl von Schutzfunktionen aus der SIPROTEC-Bibliothek. Die modulare Hardware ermöglicht die Integration der IOs, entsprechend der Anwendung. Passen Sie die Hardware exakt an Ihre Erfordernisse an und setzen auf zukunftsfähige Lösungen für Schutz, Steuerung, Automatisierung, Überwachung und Power-Quality Basis. 

Starten Sie den Konfigurator für mehr technische Informationen und Hinweise zur Bestellung.

Konfigurieren

Eigenschaften & Funktionen

Feldleitgerät SIPROTEC 6MD85

Eigenschaften

Hauptfunktion

 

Feldleitgerät für Mittelspannungs- und Hoch- bis Höchstspannungs-Schaltanlagen mit integrierter Bedienung und umfangreichen Schutzfunktionen.

 

Ein- und Ausgänge

 

5 vordefinierte Standardvarianten mit 4 Strom- und 4 Spannungswandlern, 11 bis 75 Binäreingängen, 9 bis 41 Binärausgängen

 

Hardware-Flexibilität

 

Flexibel anpassbares und erweiterbares E/A- Mengengerüst im Rahmen des modularen SIPROTEC 5-Baukastens. Das Gerät kann bei hohen Anforderungen an das Mengengerüst in der 2. Zeile erweitert werden. So sind z.B. 240 Binäreingänge (und mehr) mit der IO230 möglich (siehe Kapitel Hardware)

 

Gehäusebreite

 

1/3 × 19 Zoll bis 2/1 × 19 Zoll

 

Serienmäßig

Beschichtete Baugruppen

Funktionen

Mit DIGSI 5 können alle Funktionen entsprechend den Anforde- rungen frei konfiguriert und kombiniert werden.

  • Integriertes Feldleitgerät mit vielseitigen Schutzfunktionen für Anwendungen von der Mittel- bis zur Höchstspannung
  • Steuerung von Schaltgeräten
  • Synchrocheck und Schaltfehlerschutz
  • Fest integrierter, elektrischer Ethernet RJ45 für DIGSI 5 und IEC 61850 (Reporting und GOOSE)
  • Bis zu 4 optionale, steckbare Kommunikationsmodule für unterschiedliche und redundante Protokolle nutzbar
    (IEC 61850-8-1, IEC 61850-9-2 Client, IEC 60870-5-103, IEC 60870-5-104, Modbus TCP, DNP3 seriell und TCP, PROFINET IO, PROFINET IO S2 Redundanz)
  • Virtuelle Netzwerkaufteilung (IEEE 802.1Q - VLAN)
  • Zuverlässige Datenübertragung durch Redundanz-Protokolle PRP und HSR
  • Lichtbogenschutz
  • Umfassende Cybersecurity-Funktionalität, wie rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC), Protokollierung sicherheitsrelevanter Ereignisse, signierte Firmware oder authentifizierter Netzwerkzugang IEEE 802.1X
  • Einfacher, schneller und sicherer Zugriff auf das Gerät über Standard Web-Browser zur Anzeige aller Informationen und Diagnosedaten, sowie Vektordiagramme, Single-Line und Gerätedisplayseiten
  • Grafischer Logikeditor zur Erstellung leistungsstarker Automa- tisierungsfunktionen im Gerät
  • Optionaler Überstromzeitschutz für alle Spannungsebenen mit 3-poliger Auslösung
  • Einsatz auch in Schaltanlagen mit Eineinhalb-Leistungsschalter-Konfiguration
  • Selektiver Schutz von ein- und mehrseitig gespeisten Freileitungen und Kabeln bei Verwendung von Wirkkommunikation
  • PQ-Basic: Spannungsunsymmetrie; Spannungsänderungen: Überspannung, Einbruch, Unterbrechung; TDD, THD und Harmonische
  • Überstromzeitschutz auch als Notfunktion konfigurierbar
  • Sichere, serielle Schutzdatenkommunikation auch über weite Distanzen und alle verfügbaren physikalischen Medien (Lichtwellenleiter, weidrahtverbindungen und Kommunikationsnetze)
  • Erfassung von Betriebsmessgrößen und Schutzfunktionsmesswerten zur Bewertung des Anlagezustandes, zur Unterstützung der Inbetriebnahme und der Störungsklärung
  • Synchrophasor-Messwerte mit Protokoll IEEE C37.118 integriert (PMU)
  • Leistungsfähige Störschreibung (Puffer für max. Aufzeichnungszeit 80 s bei 8 kHz bzw. 320 s bei 2 kHz)
  • Phasengenaues Schalten (Point-on-Wave Switching (PoW))
  • Hilfsfunktionen für einfache Tests und Inbetriebnahme
  • Flexibel anpassbares E/A-Mengengerüst im Rahmen des modularen SIPROTEC 5-Baukastens.

Anwendungsbereiche

Das Feldleitgerät SIPROTEC 6MD85 ist ein universelles Steuer- ungs- und Automatisierungsgerät mit Schutzfunktion auf der Basis des SIPROTEC 5-Systems. Die Standardvarianten des SIPROTEC 6MD85-Gerätes werden mit Messwandlern geliefert. Darüber hinaus sind im SIPROTEC 6MD85-Gerät auch Schutzwandler möglich, sodass Schutzfunktionen verwendet werden können. Durch seine hohe Flexibilität ist es bei Verwendung von Wirkkommunikation auch als selektive Schutzeinrichtung für ein- und mehrseitig gespeiste Freileitungen und Kabel eignet. Das Gerät unterstützt alle SIPROTEC 5-Systemeigenschaften sowie die Erfassung und Aufzeichnung von Netzqualitätssdaten im Mittelspannungs- und unterlagerten Niederspannungsnetz.

Vorteile

  • Sichere und zuverlässige Automatisierung und Steuerung ihrer Anlagen
  • Zielsichere und einfache Bedienung der Geräte und Software dank anwenderfreundlicher Gestaltung
  • Cybersecurity gemäß NERC CIP und BDEW Whitepaper-Anforderungen
  • Höchste Verfügbarkeit auch unter extremen Umwelteinflüssen durch “conformal coating“ (Beschichtung) der bestückten Leiterplatten
Downloads

Downloads