Der ultimative Sammelschienenschutz

Sammelschienenschutz – SIPROTEC 7SS85

SIPROTEC 7SS85

Der Sammelschienenschutz SIPROTEC 7SS85 ist ein selektiver, sicherer und schneller Schutz bei Sammelschienenkurzschlüssen in Mittel-, Hoch- und Höchstspannungsanlagen. Die bewährten, schnellen und sicheren Algorithmen von SIPROTEC 7SS52 in Verbindung mit der flexiblen, skalierbaren, offenen und anwenderfreundlichen SIPROTEC 5 Plattform setzen den neuen Maßstab für Sammelschienenschutz SIPROTEC 7SS85.

Eigenschaften & Funktionen

Sammelschienenschutz SIPROTEC 7SS85

Beschreibung

SIPROTEC 5 Sammelschienenschutz – die beste Lösung für alle Kundenanforderungen überall dort, wo Energie fließt.

Die bewährten, schnellen und sicheren Algorithmen von SIPROTEC 7SS52 in Verbindung mit der flexiblen, skalierbaren, offenen und anwenderfreundlichen SIPROTEC 5 Plattform setzen den neuen Maßstab für Sammelschienenschutz SIPROTEC 7SS85. 

Sie suchen einen Nachfolger des SIPROTEC 7SS52, einen interoperablen und kompatiblen Sammelschienenschutz nach IEC 61850 oder eine wirtschaftliche Erweiterung ihres Netzes mit Sammelschienenschutz, dann ist SIPROTEC 7SS85 die richtige Lösung.

 

EINE Plattform, EIN Gerät, EIN Konfigurationswerkzeug für all Ihre Anwendungen, Spannungsebenen und Sammelschienenschutz-Systeme: Das neue SIPROTEC 7SS85 bietet verschiedene Möglichkeiten der Sammelschienenschutzarchitektur: zentral, dezentral oder – zum 1. Mal in der Geschichte des Sammelschienenschutzes – ein hybrides Sammelschienenschutz-System, bei dem Prozessinformationen sowohl direkt angeschlossen als auch über verteilte Feldgeräte erfasst werden 

 

Wussten Sie davon? Sie können alle Konfigurationen, Erweiterungen und Anpassungen des SIPROTEC Sammelschienenschutzes selbst vornehmen! 

IEC 61850-kompatibler und interoperabler Sammelschienenschutz mit dezentralem Prozessanschluss 

Kompatibilität und Interoperabilität nach IEC 61850 sind Schlüsselkriterien für Ihr Schutz- und Energieautomatisierungssystem: Die Kommunikation zwischen der SIPROTEC 7SS85 Zentraleinheit und den Feldeinheiten basiert auf den neuesten IEC 61850 Standards (IEC 61850-9-2 für SMV und IEC 61850-8-1 MMS und GOOSE). Dadurch wird sichergestellt, dass der Sammelschienenschutz nahtlos in die gesamte digitale Unterstationsarchitektur integriert ist.

 

Unser einzigartiges Angebot für Sie:

Mit SIPROTEC 7SS85 können Sie interoperable digitale Unterstationen mit dezentralem Prozessanschluss realisieren, die vollständig in die Gesamtarchitektur des Prozess- und Stationsbussystems nach IEC 61850 integriert sind. Die Interoperabilität - gewährleistet durch die Norm IEC 61850 - erlaubt als Feldeinheit jede konforme Merging Unit oder Schutzeinrichtung. 

Kosteneffiziente Erweiterung Ihres Netzes mit Sammelschienenschutz

Steigern Sie die Belastbarkeit und Zuverlässigkeit Ihres Verteilungs-, Industrie- oder Infrastrukturnetzes mit unserem kosteneffizienten Sammelschienenschutz SIPROTEC 7SS85. Mit seinem einzigartigen Design auf Basis der SIPROTEC 5-Plattform ermöglicht der SIPROTEC 7SS85 eine vielseitige und nahtlose Integration in die SIPROTEC 5-Schutzsysteme.  Prozessinformationen von jedem beliebigen modularen SIPROTEC 5-Gerät werden erfasst und vom Sammelschienenschutz-Algorithmen verarbeitet.

 

Unser einzigartiges Angebot für Sie:

Die modularen SIPROTEC 5-Geräte erfüllen gleichzeitig zwei Aufgaben: als Schutzrelais zum Schutz des jeweiligen Abganges und als Feldgerät des Sammelschienenschutzsystems. Damit erhöhen Sie die Zuverlässigkeit und Sicherheit Ihres Systems bei minimalen Investitionen und geringem Platzbedarf. Im Falle einer zukünftigen Erweiterung Ihrer Unterstation können Sie das neue Feld nahtlos in den Sammelschienenschutz integrieren, indem Sie die Feldeinheit wählen, die Ihren Anforderungen hinsichtlich Hardware und Schutzfunktionen entspricht. 

Nachfolger von SIPROTEC 7SS52 

Sie suchen einen Nachfolger für den Sammelschienenschutz SIPROTEC 7SS52: Mit SIPROTEC 7SS85 können Sie von der Kombination der Vorteile von SIPROTEC 7SS52 und der SIPROTEC 5-Plattform profitieren.

SIPROTEC 7SS85 verwendet die bewährten, schnellen und sicheren SIPROTEC 7SS52-Algorithmen, die seit mehr als 30 Jahren hunderte von Unterstationen weltweit mit höchster Zuverlässigkeit schützen.

Die SIPROTEC 5-Plattform bietet mehrere Vorteile: Hardware- und Software-Modularität, Flexibilität, integrierte Cybersicherheit, benutzerfreundliche Oberfläche und erweiterte Kommunikationsmöglichkeiten.

 

Unser einzigartiges Angebot für Sie:

Mit SIPROTEC 7SS85 können Sie Ihr Sammelschienenschutzsystem SIPROTEC 7SS52 problemlos ersetzen. Dabei nutzen Sie das gleiche Know-how und behalten die Philosophie und die Sicherheit durch Funktionen, die sich bereits in Ihren Unterstationen bewährt und etabliert haben. 

Zusätzlich profitieren Sie von der Flexibilität von SIPROTEC 7SS85, die es Ihnen ermöglicht, die Feldeinheit auszuwählen, die hinsichtlich Hardware und Schutzfunktionen Ihren Anforderungen entspricht:

  • Verwendung von SIPROTEC 6MU85 als eigenständige Feldeinheit oder Verwendung eines beliebigen modularen Schutzgerätes SIPROTEC 5 als Feldeinheit des verteilten Sammelschienenschutzes. 
  • Um die Zuverlässigkeit Ihres Systems zu erhöhen, bieten wir optional eine redundante Kommunikation zwischen der Zentraleinheit und den Feldeinheiten.

Anwendungsbereiche

Der SIPROTEC 7SS85 Sammelschienenschutz ist die Lösung für folgende Anlagenlayouts:

  • Einfach- bis Fünftfach-Sammelschienen mit/ohne Umgehungsschiene

  • Eineinhalb-Leistungsschalter-Methode
  • Doppelleistungsschalter-Anlagen mit ein oder zwei Stromwandlern je Abzweig
  • Schaltwagenanlagen

  • Kombischienenanlagen (wahlweise Haupt-/Umgehungsschiene)

  • H-Schaltungsanordnungen mit Kupplung oder Trennung

  • Ring-Sammelschienen

Eigenschaften

Der Sammelschienenschutz 7SS85 umfasst das folgende maximale Mengengerüst

Funktionen

Alle Funktionen können mit DIGSI 5 frei konfiguriert werden. Für die Verwendung einiger Funktionen benötigen Sie im Gerät die entsprechende Anzahl freier Funktionspunkte. Der Funktionspunktrechner in Online-Konfigurator unterstützt Sie bei der Ermittlung der benötigten Funktionspunktezahl für Ihr Gerät. Während der Projektierung mit DIGSI 5 erhalten Sie ebenfalls die erforderlichen Funktionspunkte ausgewiesen.

 

Kenngrößen des SIPROTEC 7SS85

  • Phasenselektive Messung und Anzeigen

  • Selektive Auslösung fehlerbehafteter Sammelschienenabschnitte

  • Trennerunabhängige Check-Zone als zusätzliches Auslösekritrium

  • Kürzeste Auslösezeiten zur Sicherstellung der Netzstabilität und Minimierung von Anlagenschäden:

    - Zentraler Sammelschienenschutz: 3 ms/7 ms (Relais Typ HS/Typ F)

    - Dezentraler Sammelschienenschutz: 8 ms/12 ms (Relais Typ HS/Typ F)

  • Höchste Stabilität bei externen Fehlern – auch bei Wandlersättigung – durch Stabilisierung mit durchfließenden Strömen

  • Auslösekennlinie mit frei einstellbaren Kennlinienabschnitten

  • Zusätzliche Auslösekennlinie mit erhöhter Empfindlichkeit für stromschwache Fehler, z.B. in widerstandsgeerdeten Netzen

  • Nur 2 ms sättigungsfreie Zeit der Stromwandler erforderlich durch schnelle Erkennung interner bzw. externer Fehler

  • Verwendung von eisengeschlossenen oder linearisierten Stromwandlern innerhalb einer Anlage möglich

  • Anpassung unterschiedlicher Stromwandler-Übersetzungsverhältnisse per Parametrierung

  • Unkomplizierte Dimensionierung der Stromwandler und des Stabilisierungsfaktors

  • Drei ineinandergreifende Messverfahren ermöglichen kürzeste Auslösezeiten bei Sammelschienenfehlern bzw. 
    sichern maximale Stabilität bei großen durchfließenden Kurzschlussströmen.

  • Der integrierte Leistungsschalter-Versagerschutz (LSVS) erkennt das Schalterversagen bei 
    Sammelschienenkurzschlüssen und stellt ein Auslösesignal für den Leistungsschalter am Leitungsgegenende zur Verfügung. Beim Versagen eines Kupplungsleistungsschalters wird die angrenzende Sammelschiene ausgelöst.

  • Umfangreiche Überwachung der Stromwandlerkreise, Messwerteerfassung und -verarbeitung sowie Auslösekreise zur Vermeidung von Über- und Unterfunktionen des Schutzes und Aufwandsreduzierung für Routineprüfungen.

  • Diverse Steuerungsmöglichkeiten wie Feld außer Betrieb, Erfassungssperre von Trennern und Leistungsschaltern, Blockierung von Schutzzonen oder des Leistungsschalter- Versagerschutzes erleichtern Ihnen die Anpassung an betrieblich bedingte Sonderzustände Ihrer Anlage.

  • 1/3- oder 3-poliger Leistungsschalter-Versagerschutz mit Nutzung des integrierten Trennerabbildes zur Auslösung aller Leistungsschalter des betreffenden Sammelschienenabschnittes

  • Endfehlerschutz zum Schutz des Bereichs zwischen Leistungsschalter und Stromwandler für Abzweige und Kupplungen

  • Direkte Auslösung von Schutzzonen durch externe Signale

  • Freigabe der Auslösung einer Schutzzone durch zusätzliche externe Signale

  • Freigabe der Auslösung durch zusätzliche externe phasenselektive Signale

  • Querstabilisierung gegen Überfunktionen bei sekundärseitiger Wandler-Beeinflussung

  • Kuppelfeld-Differentialschutz für eine selektive Fehlerklärung in Kupplungen mit zwei Stromwandlern
  • Bei dezentralem Sammelschienenschutz kann durch die Verwendung eines beliebigen modularen SIPROTEC 5-Gerätes als Feldgerät, jede beliebige Abzweigschutzfunktion zusätzlich realisiert werden.
  • Umfassende Cybersecurity-Funktionalität, wie rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC), Protokollierung sicherheitsrelevanter Ereignisse, signierte Firmware oder authentifizierter Netzwerkzugang IEEE 802.1X 

  • Einfacher, schneller und sicherer Zugriff auf Gerätedaten über Standard Web-Browser – ohne zusätzliche Software

Funktionsbibliothek und Applikationsvorlagen

Die Flexibilität des SIPROTEC 7SS85 ermöglicht den Schutz einer Vielzahl von möglichen Anlagenkonstellationen. Anstelle von Applikationsvorlagen stellt DIGSI 5 eine komfortable, vollgrafische Oberfläche für das komplette Engineering Ihres Sammelschienenschutzes zur Verfügung.

Video

Nutzen Sie Ihre vorhandenen SIPROTEC 5-Abzweigschutzgeräte als Feldeinheiten des dezentralen  Sammelschienenschutz SIPROTEC 7SS85 - basierend auf Prozessbus nach IEC 61850-9-2.

Ergänzen Sie SIPROTEC 5 Merging Units 6MU85 bei Schaltanlagenerweiterungen und integrieren Sie diese in den bestehenden SIPROTEC 7SS85 Sammelschienenschutz.

Vorteile der Prozessbuslösung für dezentralen Sammelschienenschutz

  • Kompatible mit allen relevanten Prozessbus-Normen, wie IEC 61850-9-2 und IEC 61869-9
  • Messwert und Datum/Zeitsynchronisierung über IEEE 1588v2/PTP
  • Nutzung existierender SIPROTEC 5 Abzweigschutzgeräte als Feldeinheiten
  • Digitalisierung der Messwerte direkt am Prozess durch die SIPROTEC 5 Merging Unit
  • Reserveschutzfunktionen der SIPROTEC 5 Merging Units bieten zusätzliche Sicherheit
  • Während der Inbetriebnahme können alle Einstellungen mit DIGSI 5 und dem IEC 61850-Systemkonfigurator direkt über das Prozessbusnetzwerk vorgenommen werden
  • Interoperabel zu Merging Units verschiedenster Hersteller (IEC 61850 Edition 2.1 Compliance empfohlen)

Vorteile

  • Schnell und sicher – Bewährte und zuverlässige Algorithmen seit 1989
  • Cyber Secure – Konform zu NERC CIP und BDEW Whitepaper-Anforderungen
  • Robust – Höchste Verfügbarkeit auch unter extremen Umwelteinflüssen
  • Durchgängig – Eine Plattform, ein Gerät, ein Konfigurationswerkzeug
  • Anwenderfreundlich – Konfiguration durch den Anwender während der gesamten Lebensdauer
  • Übersichtlich – Vollgrafisches Engineering und Online-Anlagenvisualisierung mit DIGSI 5
  • Flexibilität – Zentrale, dezentrale oder kombinierte (hybrid) Architektur
  • Universell – SIPROTEC 5 Schutzgeräte und Merging Units als Feldeinheit
  • Leistungsstark – Sammelschienenschutz-Gerät als zentraler Abzweigschutz
  • Wirtschaftlich – Erweiterung des Netzschutzes mit Sammelschienenschutz
  • Interoperabel – Kompatibel mit Merging Units gemäß IEC 61850 Rev. 2.1

Die Leistungsfähigkeit und Flexibilität des SIPROTEC 7SS85 erlauben die Umsetzung verschiedenster kundenspezifischer Sekundärtechnik-Konzepte und Lösungen, wie:

  • IEC 61850 kompatibler und interoperabler verteilter Sammelschienenschutz
  • Kosteneffiziente Erweiterung des Netzschutzes mit Sammelschienenschutz
  • Nachfolgelösung für den im Netz bewährten SIPROTEC 7SS52
Downloads

Downloads