Powerline Carrier

Powerline Carrier – PowerLink 50/100

PowerLink 50/100

PowerLink 50/100 nutzt die Hochspannungsleitung zwischen Schaltanlagen als Kommunikationsweg mit niedriger bis mittlerer Datenrate (Backup) für Daten-, Sprach- und Schutzsignale.

Möchten Sie immer die neuesten Informationen erhalten?

Newsletter bestellen

Eigenschaften & Funktionen

Powerline Carrier PowerLink 50/100

Beschreibung

PowerLink bietet die Möglichkeit, Hochspannungsleitungen auch dort zu überwachen und zu schützen, wo keine Glasfaserverbindungen bestehen oder andere Kommunikationsverbindungen nicht wirtschaftlich sind. Das PowerLink 50/100-System nutzt die bestehende Hochspannungsleitung zwischen Schaltanlagen als Kommunikationspfad mit niedriger bis mittlerer Datenrate für Daten-, Sprach- und Schutzsignale. Die Powerline-Kommunikationstechnologie hat sich auch unter schwierigsten Bedingungen bewährt. Mit PowerLink kann in jeder Situation ein kontinuierlicher Informationsfluss gewährleistet werden.

 

PowerLink 50/100 ist nach wie vor die kostengünstigste Lösung, wenn es darum geht, lange Strecken mit begrenzten Datenraten zu überbrücken. Wenn die Datengeschwindigkeit der klassischen PLC-Technologie nicht ausreicht, nutzen Sie unsere PowerLink IP-Lösung, die breitbandige Datenraten bereitstellt.

 

Die Kompatibilität mit allen relevanten Übertragungslösungen in Kombination mit der Möglichkeit, die vorhandene Infrastruktur zu nutzen, macht PowerLink 50/100 zu einer äußerst vielseitigen und kostengünstigen Lösung.

Anwendung

PowerLink 50/100 bietet höchste Kommunikationsstandards für den Schutz von Stromnetzen. Die robuste und bewährte Technologie wurde auf Basis neuester Standards entwickelt.

 

PowerLink 50/100 bedient zwei Hauptanwendungen:

  • als Kommunikationsverbindung zwischen Schaltanlagen, wenn andere Kommunikationsverbindungen nicht vorhanden sind oder wirtschaftlich nicht tragfähig wären, oder
  • als Backup-System zur Übertragung von Schutzsignalen parallel zu einer installierten Glasfaserverbindung.

 

Typische Einsatzgebiete sind die Übertragung von

  • Schutzsignalen
  • Fernwirksignale
  • Sprache
  • Daten

Funktionen / Merkmale

  • Universell einsetzbar im analogen, digitalen oder Mischbetrieb
  • Bandbreite wählbar 2 kHz - 32 kHz
  • Frequenzbereich 24 kHz - 1.000 kHz
  • Übertragungsdatenrate bis zu 320 kbps
  • Sendeleistung 20/50/100 W
  • Unterstützung einer Vielzahl von klassischen (analogen) und digitalen Schnittstellen
  • Integration des Schutzsignalübertragungssystems SWT 3000

Vorteile

  • Kostengünstig für kleine bis mittlere Datenmengen über große Entfernungen hinweg
  • Nutzung von EVU-eigenen Ressourcen (Stromleitungen)
  • Höchste Zuverlässigkeit auch unter widrigen Bedingungen (z.B. für die Schutzsignalübertragung)
  • Kompatibel mit Breitbandtechnologien für höchste Verfügbarkeit

Downloads