Webinar: Drittmengenab-grenzung im Rahmen der EEG-Umlage

Wissen, wie Sie richtig messen.

Worum es geht?

Im Januar 2019 trat das Energiesammelgesetz in Kraft und daraus resultierend auch die Pflicht zur Drittmengenabgrenzung. Wichtige Neuerungen ergeben sich auch für das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Unternehmen, welche bisher von vergünstigten EEG-Umlagen profitiert haben, müssen nun nachweisen, welche Strommengen dem Eigenverbrauch dienen und welche an Dritte abgetreten werden.

 

Wie das geht und was hierbei zu beachten ist? Hier erfahren Sie es!

 

 Besuchen Sie unser Webinar und lernen Sie…

-          was Sie als Unternehmen noch in diesem Jahr tun müssen, um im Jahr 2021 die Privilegien auf den Strompreis

           weiterhin zu erhalten

-          welche Anforderungen im Detail gelten und welche Lösungsmöglichkeiten hierfür zur Verfügung stehen

-          wie Sie den gesetzlichen Anforderungen möglichst einfach, zeit- und kosteneffizient gerecht werden

-          wie Siemens Sie optimal unterstützt bei der Sicherung Ihrer Umlageprivilegien

 

Neugierig?

Das Webinar steht Ihnen on-Demand zur Verfügung. Registrieren Sie sich hierfür über das Formular im unteren Bereich der Seite.

Unser Sprecher 

Helmut Ketterer | Head of Promotion SENTRON components 

In seiner Funktion als Head of Promotion SENTRON components ist Helmut Ketterer verantwortlich für den globalen Vertrieb des Siemens Portfolios für Niederspannungskomponenten. Besonders im Fokus stehen Themen rund um Energiemanagement und effizientes Energiemonitoring, welche er im Rahmen der Applikationsberatung leitet. Wesentliche Zielsetzung ist die Vermarktung und Beratung im Bereich der Multifunktionsmessgeräte und Software zur Energieüberwachung. Aufgrund seiner langjährigen Expertise und fundierten Marktkenntnissen im Bereich des Energiemanagements kann Helmut Ketterer optimal bei der Ausschöpfung von Optimierungspotenzialen im Bereich Energieeffizienz unterstützen.

Bereits registriert? Klicken Sie hier.

Webinar

Hier registrieren: