Ester-Transformator: Hohe Leistung, bessere Nachhaltigkeit

Leistungstransformator mit natürlicher Ester-Isolierung erfolgreich auf dem KEMA-Testgelände in den Niederlanden auf Kurzschlussfestigkeit geprüft.

Ein Kraftwerk in einem umweltkritischen Bereich

Ein Wasserkraftwerk in einem ökologischen sensiblen Bereich ist eine Herausforderung für den Kraftwerksbetreiber. Umweltfreundliches, natürliches Ester als Isoliermedium in Transformatoren bietet hierbei entscheidende Vorteile. Als ein Wasserkraft-Erzeuger in den USA die über 50 Jahre alten Transformatoren eines bestehenden Wasserkraftwerks ersetzen musste, war Siemens aufgrund seiner Expertise in der Herstellung von Ester-gefüllten Transformatoren die erste Wahl als Lieferant.

Dreifache Meilenstein-Transformatoreinheiten

Um die spezifischen Anforderungen des Kunden an dieses Projekt zu erfüllen, konstruierte das Transformatorenwerk in Linz 14 Leistungstransformatoren mit natürlicher Ester-Isolierung. Sie haben eine Nennleistung von 125 Megavoltampere (MVA) und Ausgangsspannungen von 345 bzw. 230 Kilovolt (kV). Einer dieser Transformatoren wurde nun erfolgreich in der KEMA-Testanlage in den Niederlanden getestet und hat die Typ- und Routinetests einschließlich eines strengen Kurzschlusstests bestanden.

 

Für Siemens bedeutet dieser einphasige Maschinentransformator drei Meilensteine. Es ist der weltweit erste 345-kV Maschinentransformator mit natürlicher Ester-Isolierung, der erste 345 kV- Leistungstransformator mit natürlicher Ester-Isolierung, der in der KEMA-Testanlage getestet wurde, und der erste 345 kV Leistungstransformator mit natürlicher Ester-Isolierung, der erfolgreich für ein Projekt in den USA getestet wurde.

Beeindruckende Leistung mit besserer Umweltfreundlichkeit

Siemens Transmission Products verfügt über branchenführendes Know-how bei der Entwicklung und Herstellung von Transformatoren mit alternativen Isolierflüssigkeiten. Bei diesen Meilensteinen der Transformatoren-Technologie erhöht die natürliche Isolierflüssigkeit nicht nur die Brandsicherheit dank eines höheren Feuer- und Flammpunkts, sondern birgt auch im unwahrscheinlichen Fall eines Lecks kein Umweltrisiko, da sie biologisch abbaubar ist.

 

"Nachhaltigkeit ist nicht nur für Siemens und seine Kunden wichtig, sondern insbesondere für die Gesellschaft insgesamt. Dieser dreifache Meilenstein ist ein weiterer Beleg dafür, dass Siemens Transmission Products immer danach strebt gemeinsam mit unseren Kunden, neue Wege zu gehen", sagte Dr. Beatrix Natter, CEO von Siemens Transmission Products.

 

Durch die Produktion von Ester-gefüllten Transformatoren trägt Siemens zur Umsetzung der United Nations Sustainable Development Ziele Nummer 7 und 9 bei: „Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie für alle sichern“ und „Eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen“.

Siemens Transmission Products

Produkte zur Stromübertragung spielen eine entscheidende Rolle in der Energie-Wertschöpfungskette. Siemens Transmission Products bietet alle Hauptelemente, inkl. Leistungstransformatoren, Gas-isolierten und / oder Luft-isolierten Schaltanlagen und Komponenten, sowohl einzeln als auch gebündelt und mit dem dazugehörigen Engineering. Dank unseres globalen Netzwerks von Fertigungsstätten und führenden Innovationen bieten wir das höchste Niveau an Qualität und Zuverlässigkeit und unterstützen unsere Kunden dabei, ihre Ziele zu erreichen.