Anerkennung von Sensformer® als disruptive IOT Technologie durch prestigeträchtige NASSCOM Auszeichnung

Das Sensformer® Projekt wurde mit dem zweiten Platz in der IOT Kategorie von NASSCOM’s Technologie-Preis ausgezeichnet. Lesen Sie weiter, um herauszufinden warum. 

Anerkennung durch das Spitzengremium der indischen IT- und Prozessmanagement-Industrie

Die Nationale Vereinigung von Software- und Dienstleistungsunternehmen (NASSCOM) ist ein gemeinnütziges Indisches Konsortium, geschaffen, um die Entwicklung der IT Industrie des Landes zu fördern. NASSCOM ist die führende Handelskammer für die Techindustrie in Indien, und besteht aus über 2800 Mitgliedsunternehmen, sowohl indische Unternehmen als auch internationale Firmen, die einen Sitz in Indien haben. Für die jährliche Technologieauszeichnungen hat NASSCOM innovative Fallstudien und Projekte in drei disruptiven Technologiekategorien beurteilt: IOT, Blockchain und künstliche Intelligenz / maschinelles Lernen.

Sensformer bereitet den Weg für das ‘Internet of Energy’

Durch den wirksamen Einsatz von IOT und Cloud Plattformen hat Sensformer® großes Potenzial, die konventionelle Herangehensweise in der Überwachung von Produkten in der Energieübertragung und-verteilung zu verändern. Durch die Möglichkeit, Betriebsdaten in Echtzeit jederzeit und überall einsehen zu können, wird es möglich, informierter Entscheidungen zu treffen und das Netz effektiver zu betreiben.

 

Aufgrund dieser Fortschritte im IOT-Bereich wurde Sensformer mit dem zweiten Platz in seiner Kategorie ausgezeichnet, mit Siemens als einzigem internationalen Unternehmen auf dem Podium. Dies hebt den Erfolg von Siemens, neue Ideen in globale, paradigmenwechselnde Technologien umzusetzen, eindrucksvoll hervor.

Fortgesetzte Digitalisierung von Übertragungsprodukten und -systemen

Die Anerkennung des Sensformer auf einer solch prestigeträchtigen Plattform ist ein Beweis für Siemens‘ Kompetenz in disruptiven Technologien. Das Engagement von Siemens in Innovationen ermöglicht eine neue Dimension von Kundenvorteilen durch die Kombination von Physik- mit Informationstechnologie und ebnet den Weg zu einer neuen Digitalära.

 

Seit der Einführung des Sensformer hat Siemens weiter an Möglichkeiten zur  Digitalisierung geforscht. Dieses Jahr folgte die Einführung von Sensgear und Sensformer advanced. Mit Sensgear wird das Digitalisierungskonzept auf alle anderen Schaltanlagen-Produkte wie Schalter, Trennschalter, Messwandler, Ableiter und Spulen erweitert. Dies ermöglich einen integrierten Überblick über das gesamte Hochspannungsnetz. Darüber hinaus bietet Sensformer advanced weitere Einblicke durch zusätzliche Sensoren und ein digitales Zwillingsmodell und ermöglicht damit ein besseres Überlastmanagement und eine Optimierung der Lebensdauer der Einzelkomponenten. Ein Jahr nach der Veröffentlichung des originalen Digitalisierungskonzeptes, strebt Siemens ständig nach Weiterentwicklung für die Zukunft der Stromübertragung.

Wir sind stolz in den Top 3 aus über hundert Bewerbern und aus sechs Finalisten zu sein. Dies bestätigt unsere Vision, Industrieparadigmen mit unserer IOT Strategie für Hochspannungs-produkte und -systeme zu verändern. 
Dr. Beatrix Natter, CEO Siemens Transmission Products

Siemens Transmission Products

Produkte zur Stromübertragung spielen eine entscheidende Rolle in der Energie-Wertschöpfungskette. Siemens Transmission Products bietet alle Hauptelemente, inkl. Leistungstransformatoren, gasisolierten und / oder luftisolierten Schaltanlagen und Komponenten, sowohl einzeln als auch gebündelt und mit dem dazugehörigen Engineering. Dank unseres globalen Netzwerks von Fertigungsstätten und führenden Innovationen bieten wir das höchste Niveau an Qualität und Zuverlässigkeit und unterstützen unsere Kunden dabei, ihre Ziele zu erreichen.