Niederspannungs-Energieverteilung im digitalen Zeitalter

Leistungsfähig, nahtlos in digitale Umgebungen eingebunden, zuverlässig.
Bei Fragen helfen wir gerne weiter

Customer Support Center

Energieverteilung und IoT

Die digitale Unterstützung der elektrischen Energieverteilung schafft Mehrwert

Nahtlos in digitale Umgebungen eingebunden bietet die elektrische Infrastruktur in allen Einsatzfeldern ein Höchstmaß an Transparenz. So können zusätzliche Produktivitäts- und Effizienzpotenziale identifiziert und gehoben werden.
Digital Enterprise SPS Dialog
Jetzt als Aufzeichnung verfügbar

Digital Enterprise SPS Dialog

Erleben Sie unsere virtuellen Bühnenpräsentationen und laden Sie Informationen zu Highlights und Produktneuheiten herunter. Oder navigieren Sie noch einmal durch unseren virtuellen Showroom und entdecken Anwendungen in aufregenden 3D-Visualisierungen.
#SPSdialog

Die digitale Zukunft der Energieverteilung

Schneller, präziser, intelligenter

Von der Planung über das Engineering bis zum Betrieb − heute lassen sich alle Prozessschritte in der elektrischen Energieverteilung für industrielle Anlagen, Infrastruktur und Gebäude komplett digital unterstützen. Gleichzeitig wird die Verzahnung von Elektrifizierungs- und Automatisierungskomponenten immer enger. Das setzt neue Potenziale frei, sorgt auch in komplexen Projekten für entscheidend mehr Performance und eröffnet neue Geschäftsfelder. Ein ganzheitliches Cybersecurity-Konzept, das Produkte und Systeme ebenso wie Prozesse und Personen im Hintergrund einschließt, sorgt dabei für umfassenden Schutz der digital unterstützten elektrischen Energieverteilung.
Erfahren Sie in unserer Broschüre mehr über die Vorteile der Integration von Energieverteilung, IT und Internet.

Download Broschüre

Die Chancen der Digitalisierung nutzen

Digital gestützte Energieverteilung in der Praxis

Die durchgängige Einbindung der Energieverteilung in Digitalisierungsumgebungen sowie cloudbasierte Anwendungen schaffen in der alltäglichen Praxis zahlreiche Vorteile – für Betreiber von Gebäuden und industriellen Anlagen ebenso wie für Schaltanlagen- und Maschinenbauer.

Ausfallzeiten durch Zustandsüberwachung verhindern

Insbesondere in kritischen Infrastrukturen, beispielsweise in Krankenhäusern oder Rechenzentren, ist eine ausfallsichere Stromversorgung von höchster Wichtigkeit. Moderne Schienenverteilersysteme wie SIVACON 8PS ermöglichen eine hohe Betriebszuverlässigkeit. Die in die Schienenverteilersysteme eingebauten Kompaktleistungsschalter 3VA erfassen Energiedaten und machen so eine cloudgestützte oder im lokalen Netzwerk ausgeführte Zustandsüberwachung von Schutz- und Schaltgeräten möglich. Fehler können dadurch identifiziert und behoben werden, bevor es zu einem Ausfall kommt.

Fehler bis hin zu Endstromkreisen schnell lokalisieren

Die Visualisierung von Fehlern – lokal mit SENTRON powerconfig mobile oder ortsunabhängig mithilfe einer Cloudapplikation von der Einspeisung über Haupt- und Nebenverteilung bis zur Unterverteilung in Endstromkreisen – spart Zeit und Ressourcen. Fehler sind jederzeit schnell lokalisierbar, sodass Wartungsarbeiten für den gesamten Campus zentral geplant und initiiert werden können.

Effizient und durchgängig arbeiten

Die durchgängige SIMARIS-Toollandschaft reicht von der Netzberechnung bis zur mechanischen und elektrischen Dimensionierung von Verteilersystemen. Umfassende CAx-Daten und die Bereitstellung von 3D-Daten unterstützen den digitalen Engineering-Prozess. Das ermöglicht eine fehlersichere Planung und spart Zeit und Kosten. Zudem werden eine optimale Auslegung der Energieverteilung und die Erfüllung der IEC 61439 sichergestellt.

Energieverbräuche transparent machen

 

Maximale Energieeinsparungen, Kostensenkungen und Nachhaltigkeit erfordern die präzise und detaillierte Betrachtung relevanter Energiewerte sämtlicher Verbraucher. Mit kommunikationsfähigen SIRIUS-Steuergeräten und SENTRON-Messgeräten, der Diagnosestation SIMARIS control oder der IoT-Datenplattform 7KN Powercenter 3000 sowie der entsprechenden MindApp SENTRON powermind ist all dies in einer cloudbasierten Dashboard-Ansicht möglich – ganz ohne lokale Software-Updates oder Investitionen in die IT-Infrastruktur.

 

Energieflüsse analysieren für ein betriebliches Energiemanagement
 

Die Energiemonitoringsoftware SENTRON powermanager analysiert die Energieverbräuche und stellt wichtige Kenngrößen für einzelne Geräte und das Gesamtsystem in einem übersichtlichen Dashboard dar. 

 

Einsparungsmaßnahmen lassen sich direkt ableiten und Fehler schnell lokalisieren – für mehr Bewusstsein in Sachen Energieverbrauch und geringere Kosten. Damit bilden Sie die Basis für Ihr Berichtswesen im Rahmen eines betrieblichen Energiemanagementsystems, beispielsweise nach ISO 50001.

Smart Buildings erfolgreich realisieren

Intelligente Gebäude und energieeffiziente Gebäudetechnik schaffen mehr Lebensqualität sowie ein produktiveres Arbeitsumfeld und setzen Zeichen in puncto Nachhaltigkeit. Daher wachsen Architektur und Elektroplanung immer weiter zusammen. Building Information Modeling (BIM) lässt einen digitalen Zwilling eines Gebäudes entstehen. Dies schafft neue Gestaltungsspielräume für die Planung, die Realisierung und den Betrieb von Bauten sowie Sicherheit in allen Leistungsphasen.

Gebäudewert steigern

Ob Neubau oder Sanierung eines Altbaus: Intelligente Steuerungs-, Sicherheits- und Energiemanagementsysteme sowie moderne Schienenverteilersysteme schaffen Mehrwert für die Gebäudenutzer, sind offen für zukünftige Ansprüche, ermöglichen eine möglichst flexible Nutzung und überzeugen durch Energieeffizienz. Sie steigern damit nachhaltig die Attraktivität eines Investitionsobjekts.

Mehr aus den Energiedaten machen

Der Einsatz intelligenter Diagnosestationen in Schaltanlagen unterstützt eine schnelle Inbetriebnahme und einen flexiblen Betrieb. Mit der in eine SIVACON-S8plus-Schaltanlage integrierten SIMARIS control Diagnosestation können Anlagenbetreiber angeschlossene Geräte parametrieren und Anpassungen in der Anlagenstruktur selbst vornehmen. Außerdem erfasst und analysiert die Diagnosestation die Betriebsdaten der Schaltanlage und stellt sie zudem in IoT-Umgebungen zur Verfügung. Dies erhöht die Zuverlässigkeit der Stromverteilung und ermöglicht eine vorausschauende Wartung.

Das Lösungsangebot von Siemens

Softwarebasierte Planungstools und 3D-Modelle mit zusätzlichen digitalen Informationen schaffen die Grundlage für eine möglichst effiziente und fehlerfreie Vorbereitung und Ausführung der Verdrahtung. So kann der Aufwand für den Elektroplaner deutlich gesenkt werden.

Mit SENTRON powerconfig und der BusbarCheck-App stehen dem Praktiker vor Ort leistungsstarke Hilfsmittel zur Verfügung, die die Errichtung von Schaltschränken und Schienenverteilersystemen spürbar erleichtern und beschleunigen.

Kommunikationsfähige Geräte und Systeme schaffen Transparenz: Sie erfassen in Echtzeit energierelevante Daten wie Leistung, Energie, Spannung und Netzqualität und liefern überdies frühzeitig Hinweise auf potenzielle Fehler. Damit wird es möglich, die Produktivität und Effizienz eines gesamten Industrie- und Gebäudebetriebs zu erhöhen, Störungen und Ausfälle zu vermeiden, Wartungsarbeiten präventive und zustandsabhängig durchzuführen und letztlich kostenoptimal Versorgungssicherheit auf höchstem Niveau zu gewährleisten.

Wertschöpfung steigern

Digitalisierung zahlt sich aus

Alle Prozessschritte in der elektrischen Energieverteilung – angefangen bei der elektrotechnischen Planung – lassen sich heute komplett digital unterstützen. Im Betrieb schafft die kontinuierliche Erfassung von Energieflüssen die für digitale Unternehmen wichtige Transparenz und Datenbasis – und damit die Grundlage für mehr Energieeffizienz und Ausfallsicherheit sowie geringere Kosten und CO₂-Emissionen.

Cloudbasiertes Energiemonitoring

Die Stärken der Cloud nutzen

Die systematische Erfassung und Analyse des Energieverbrauchs ist die wichtigste Voraussetzung für mehr Energieeffizienz und Ausfallsicherheit. Eingebunden in Cloudsysteme wie MindSphere lässt sich das Optimierungspotenzial weiter erhöhen.

Das Internet der Dinge als Effizienttreiber

Die Rechenleistung einer cloudgestützten Energiemonitoringlösung ist ungleich größer als die einer lokalen Applikation. Die Daten zahlloser Geräte werden schnell und effizient nahezu in Echtzeit erfasst und analysiert. So wird ein systematisches Management von Prozessen in der Fertigungs- und Gebäudeautomatisierung möglich. Störungen werden frühzeitig identifiziert, Ausfälle präventiv vermieden und der Betrieb wird insgesamt energieeffizienter gestaltet. Über unsere IoT-Datenplattform 7KN Powercenter 3000 oder die integrierte Diagnosestation SIMARIS control werden Energiedaten in der Cloud zur Verfügung gestellt. Das führt zu mehr Produktivität, effektiverer Anlagennutzung und letztlich höherer Wettbewerbsfähigkeit.

 

Mindsphere Application Center

Cloudgestützte Applikationen

SENTRON powermind

Die intuitiv bedienbare App SENTRON powermind macht es möglich, Energie- und Anlagendaten ohne größeren IT-Aufwand ortsunabhängig in Echtzeit auszuwerten. Das unterstützt den Aufbau eines betrieblichen Energiemanagements nach ISO 50001. Nutzer erhalten einen Echtzeitüberblick über aktuelle Stromverbräuche sowie deren Entwicklung im Zeitverlauf – sowohl für Gesamtanlagen als auch für einzelne elektrische Verbraucher. So können hohe Energieverbräuche schnell identifiziert werden.

Download

Komplettlösung

Effiziente Komplettlösungen für eine intelligente Energieverteilung

Als Komplettanbieter von Systemen und Komponenten für die elektrische Energieverteilung sowie für die industrielle Automatisierung trägt Siemens maßgeblich zur gelungenen digitalen Transformation in industriellen Anlagen, Gebäuden und Infrastruktur bei.

 

Die innovativen und effektiven SIMARIS Softwaretools begleiten Sie entlang Ihres Planungsprozesses. BIM-Daten unterstützen die Überprüfung des Zusammenspiels aller Gewerke in komplexer Infrastruktur. Die App BusbarCheck führt effizient durch die Installation von Stromschienensträngen.

Die Niederspannungsschaltanlage SIVACON S8plus unterstützt mit der Diagnosestation SIMARIS control eine einfache Inbetriebnahme sowie Parametrierung der eingebauten Geräte. Sie bietet Ihnen mehr Transparenz in puncto Energieflüsse sowie Anlagen- oder Gerätezustände und ermöglicht eine schnellere Fehlerdiagnose und vorausschauende Wartung. SIVACON 8PS Schienenverteilersysteme verteilen den Strom sicher und flexibel von der Schaltanlage bis zu den Verbrauchern. Mithilfe der powerline-Technologie übertragen sie Energiedaten per Plug-and-Play über Ihre Leiterbahnen.

 

Nutzen Sie Ihre Energiedaten zur Optimierung von Instandhaltungsmaßnahmen und zur Identifizierung von Einsparpotenzialen. Profitieren Sie von einem wirtschaftlichen Betrieb mit hoher Anpassungsfähigkeit und einer smarten Energiedatenübertragung an übergreifendende Systeme oder cloudbasierte IoT-Lösungen.

Referenzen

Niederspannungskomponenten von Siemens im Einsatz

Kontakt

Digitalisierung, für Sie maßgeschneidert

Ob digital gestützte Planung und Auslegung, intelligente Maschinensteuerung, Gebäudemanagement in Smart Buildings oder cloudbasiertes Energiemanagement: Die Einbindung der elektrischen Energieverteilung in die Digitalisierung setzt enorme Potenziale frei und überzeugt durch Kostenvorteile sowie Effizienzgewinn. Sprechen Sie mit uns und erfahren Sie, was die Digitalisierung für Ihre Prozesse bedeuten kann, welche Produkte, Systeme, Technologien und Maßnahmen für Sie maximalen Nutzen bringen und welche neuen Möglichkeiten Ihnen unser Portfolio an Feldgeräten und Tools eröffnen kann.

Unsere Experten helfen Ihnen weiter und freuen sich auf den persönlichen Kontakt mit Ihnen.

Jetzt Siemens-Support-Center kontaktieren