Niederspannungs-Energieverteilung im digitalen Zeitalter

Wie Vernetzung und Intelligenz die Stromversorgung verändern. Energieverteilung, IT und Internet verschmelzen zusehends miteinander. Schon heute arbeiten Fertigungsanlagen automatisiert und vernetzt. Diese Entwicklungen beeinflussen auch die Planung und Auslegung der elektrischen Energieverteilung. Sie trägt entscheidend zur digitalen Transformation in Industrien, Gebäuden und Infrastruktur bei. Werden die zugrundeliegenden Systeme und Komponenten durchgängig in Automatisierungs- und Digitalisierungsumgebungen eingebunden, können sich Betreiber von Gebäuden und industriellen Anlagen entscheidende Wettbewerbsvorteile sichern.
Sie möchten Ihre Komponenten und Systeme in das Internet der Dinge integrieren und die Vorteile nutzen?

Download Broschüre

image

Wettbewerbsvorteile sichern

Potentiale der Digitalisierung ausschöpfen

Die digitale Transformation in der Industrie und Infrastruktur eröffnet Betreibern von Anlagen und Gebäuden enorme Potentiale. Durch die Transparenz über Anlagendaten können Unternehmen die Produktivität und Effizienz ihres gesamten Industrie- und Gebäudebetriebs deutlich erhöhen. Schon innerhalb kurzer Zeit lassen sich bis zu zehn Prozent der Energiekosten sparen, wenn Schwachstellen im Verbrauch gezielt geortet und mit einfachen Mitteln behoben werden können. Werden zusätzlich Energiefresser identifiziert, Lastspitzen vermieden und der Fertigungs- oder Gebäudebetrieb energetisch optimiert, können Einsparungen von bis zu 30 Prozent erreicht werden. Auch Störungen und Ausfälle lassen sich vermeiden und die Energieversorgung sicherstellen. 

Vereinfachtes Engineering

Eine digitalisierte Automatisierungsumgebung mit einer zuverlässigen Energieverteilung als Basis bringt entscheidende Vorteile über den kompletten Lebenszyklus einer Anlage hinweg – von der Planung über den Betrieb bis zur Instandhaltung. Siemens bietet intelligente Tools zur einfachen Einbindung der elektrischen Energieverteilung in die Digitalisierung. Das ermöglicht sowohl in der Industrie als auch in der Infrastruktur Datentransparenz über Anlagenzustände und ihre Energieversorgung. 

Geräte und Diagnosestation

Verbindung über kommunikationsfähige Geräte und Diagnosestation

Kommunikationsfähige Schutz-, Schalt- und Messgeräte aus dem SENTRON Portfolio, das Motormanagement-System SIMOCODE pro sowie die Diagnosestation SIMARIS control der Niederspannungs-Schaltanlage SIVACON S8 sorgen in Smart Buildings und Industrie 4.0 Umgebungen für eine optimal ausgelegte Energieverteilung. Über standardisierte Schnittstellen und Protokolle wie Profinet, Profibus und Modbus spielen alle Anlagen und Komponenten im Kommunikationsnetz intelligent zusammen. Auf diese Weise lässt sich die elektrische Energieverteilung bestmöglich auf automatisierte Betriebs-, Maschinen- und Prozessabläufe abstimmen und eine durchweg sichere und flexible Stromversorgung gewährleisten. 
Anbindung an MindSphere

Cloud-basierte Analysesysteme

Die systematische Erfassung und Analyse des Energieverbrauchs ist die wichtigste Voraussetzung für mehr Energieeffizienz und Ausfallsicherheit. Eingebunden in offene IoT Betriebssysteme wie MindSphere, lassen sich diese Optimierungspotentiale nochmals erhöhen: In Echtzeit können riesige Datenvolumina von unzähligen Geräten schnell und effizient erfasst und analysiert werden. 

Ausfallsichere Stromversorgung

Werte zu Strom, Spannung und Energie sind beispielsweise für detaillierte Analysen und ein systematisches Management von Prozessen in der Fertigungs- und Gebäudeautomatisierung nutzbar. Störungen in technischen Anlagen werden frühzeitig identifiziert, Ausfälle vorausschauend vermieden und der Betrieb insgesamt energieeffizienter gestaltet. Unternehmen profitieren von einer erhöhten Produktion, einer effektiveren Nutzung ihrer Anlagen und einer insgesamt höheren Wettbewerbsfähigkeit. 

Zukunftsorientierte Einbindung in cloud-basierte Analysesysteme

Download Infografik

Portfolio

Unsere Komponenten und Systeme im Überblick

Erhalten Sie hier weitere Informationen zu den Komponenten und Systemen, die die technische Integration der elektrischen Energieverteilung in Smart Buildings und Industrie 4.0 Umgebungen realisieren.  
Referenzen

Optimales Energiemanagement

Informationen downloaden

Sie möchten Ihre Komponenten und Systeme in das Internet der Dinge integrieren und die Vorteile nutzen?