Niederspannungs-Energieverteilung im digitalen Zeitalter

Industrieunternehmen in nahezu allen Branchen setzen auf digitale Technologien, um ihre Prozesse effizienter und flexibler zu machen und die Produktivität zu erhöhen. Dabei übernimmt die elektrische Infrastruktur eine doppelte Funktion: Als integraler Teil digitaler  Umgebungen gewährleistet sie die sichere, zuverlässige und effiziente Stromversorgung von Anlagen, Maschinen und Gebäude und liefert  zugleich wichtige Daten für das industrielle Internet der Dinge.
Sie möchten Ihre Komponenten und Systeme in das Internet der Dinge integrieren und die Vorteile nutzen?

Download Broschüre

Jetzt einsteigen und die Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen

Die Planung der elektrischen Energieverteilung für industrielle Anlagen, Infrastruktur und Gebäude wird immer komplexer. Innovative Softwaretools, CAx-Daten oder TIA Portal unterstützen Sie als Elektroplaner, Schaltanlagen- oder Schaltschrankbauer effektiv in Ihrem Planungs- und Engineeringprozess. Zudem eröffnet die digitale Transformation den Betreibern von Infrastrukturen, Industrieanlagen und Gebäuden enorme Potenziale für höhere Produktivität und Effizienz. Schon kurzfristig können sie ihre Energiekosten um bis zu zehn Prozent reduzieren, wenn Schwachstellen im Verbrauch gezielt geortet und mit einfachen Mitteln behoben werden können. Mit der Identifizierung von Energiefressern, der Vermeidung von Lastspitzen und der energetischen Optimierung von Fertigung und Gebäudebetrieb, können Sie sogar bis zu 30 Prozent sparen. Zudem lassen sich Störungen und Ausfälle vermeiden und die Energieversorgung sicherstellen.

Tools, Systeme und Produkte für Planung, Installation, Betrieb und Instandhaltung

Alle Prozessschritte in der elektrischen Energieverteilung lassen sich heute komplett digital unterstützen – angefangen bei der elektrotechnischen Planung. Im Betrieb schafft die kontinuierliche Erfassung von Energieflüssen die für digitale Unternehmen wichtige Transparenz und Datenbasis – als Grundlage für eine höhere Energieeffizienz und Ausfallsicherheit sowie geringere Kosten und CO₂-Emissionen.

Effiziente Planung

Schnelle Installation         Wirtschaftlicher Betrieb / Instandhaltung

Anbindung an MindSphere

Cloud-basierte Analysesysteme

Die systematische Erfassung und Analyse des Energieverbrauchs ist die wichtigste Voraussetzung für mehr Energieeffizienz und Ausfallsicherheit. Eingebunden in offene IoT Betriebssysteme wie MindSphere, lassen sich diese Optimierungspotentiale nochmals erhöhen: In Echtzeit können riesige Datenvolumina von unzähligen Geräten schnell und effizient erfasst und analysiert werden. 

Ausfallsichere Stromversorgung

Werte zu Strom, Spannung und Energie sind beispielsweise für detaillierte Analysen und ein systematisches Management von Prozessen in der Fertigungs- und Gebäudeautomatisierung nutzbar. Störungen in technischen Anlagen werden frühzeitig identifiziert, Ausfälle vorausschauend vermieden und der Betrieb insgesamt energieeffizienter gestaltet. Unternehmen profitieren von einer erhöhten Produktion, einer effektiveren Nutzung ihrer Anlagen und einer insgesamt höheren Wettbewerbsfähigkeit. 

Zukunftsorientierte Einbindung in cloud-basierte Analysesysteme

Download Infografik

Portfolio

Ihr digitaler Einstieg nach Maß

Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen stellt sich häufig die Frage, wie sie mit dem Thema Digitalisierung umgehen. Oder ganz konkret: Was bedeutet die Digitalisierung für Ihre Prozesse, welche Produkte, Systeme, Technologien und Maßnahmen sind für Sie sinnvoll, um den größten Nutzen zu bringen? Unser Portfolio an Feldgeräten und Tools eröffnet Ihnen dazu vielfältige Möglichkeiten.
Referenzen

Optimales Energiemanagement

Informationen downloaden

Sie möchten Ihre Komponenten und Systeme in das Internet der Dinge integrieren und die Vorteile nutzen?