Mit der fortschreitenden Globalisierung geraten die Margen zunehmend unter Druck. Die Unternehmen sind gezwungen, Faktoren wie Kosten und Effizienz eingehend zu analysieren. Eine globale qualitative Studie von Siemens untersucht, wie Finanzierungslösungen Investitionen in Zeiten des Wandels ermöglichen und wie sich Finanzierungsmodelle bis 2020 weiterentwickeln.
 

Im Rahmen der Studie wurden Unternehmen und Industrieverbände aus 13 Ländern befragt. Dabei wurde die Verfügbarkeit von und das Interesse an Lösungen untersucht, bei denen ein Unternehmen Investitionen auf Basis der zu erwartenden Betriebsergebnisse finanzieren. Zu den Ergebnissen können folgende Effekte gehören:  
 

- Produktivitätszuwächse in der Fertigung

- Geringerer Energieverbrauch

- Niedrigere Prozesskosten

- Höherer Patientendurchsatz im Gesundheitswesen

- Geringere Luftverschmutzung