Smarte Gebäude

Siemens Campus Zug – ein perfekter Ort, um zu arbeiten

Erschließen Sie Ihr Geschäftspotenzial mit smarten Gebäuden

#CreatingPerfectPlaces. Das digitale Unternehmen ist bereits Realität, und Unternehmen verfolgen seine Vorteile und Möglichkeiten durch die digitale Transformation, die eine nahtlose Integration von Daten entlang der Wertschöpfungskette erfordert. Aus diesen Daten einen Mehrwert zu ziehen, ist ein kritischer Erfolgsfaktor. Gebäude sollten heute effizient, zuverlässig und sicher sein. Doch diese Elemente allein ermöglichen es Unternehmen und Menschen nicht, so zu handeln, wie es ein wirklich smartes Gebäude kann. Smarte Gebäude erschließen das Potenzial, indem sie einem stärker auf den Menschen ausgerichteten Ansatz folgen. Sensoren in Gebäuden und Energiesystemen geben ihre Daten an uns weiter und können, in Kombination mit einem digitalen Zwilling des Gebäudes und mit Hilfe von Anwendungen, zur Optimierung des Gebäudebetriebs analysiert werden. Daraus resultieren Kundenvorteile wie höhere Energie- und Anlageneffizienz, bessere Raumausnutzung sowie höhere Effizienz, Komfort und Sicherheit für die Nutzer. Mit unserem einzigartigen Mix aus Menschen, Technologie und Dienstleistungen, ergänzt durch die jüngsten Akquisitionen, bieten wir eine solide Grundlage, um Ihre Gebäudeperformance mit Daten zu verbessern – und letztendlich den perfekten Ort für Sie zu schaffen, um Ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz in Gebäudeautomation, Konstruktion und Immobilienwesen

"Buildings and beyond"

The business of firms in building automation, construction and real estate will experience substantial changes in the years to come. Digitization and artificial intelligence basically affect all industries to different degrees.

Ihr Mehrwert

Daten in greifbaren Wert verwandeln

Marktfokus

Ein perfekter Ort ist ein Ort, der perfekt für einen Zweck ist

Ein perfekter Ort, um Australiens Erbe zu bewahren

Ein perfekter Ort, um die Vergangenheit mit Hilfe der Zukunft zu bewahren.

Museums Victoria ist die größte öffentliche Museumseinrichtung Australiens. An sechs Standorten zeugen zahlreiche Artefakte von der Geschichte Australiens.

Museums Victoria ist mit der Aufgabe betraut,  Australiens geschichtliches Erbe für die Nachwelt zu erhalten. Als öffentlich finanzierte Organisation müssen die Museen diese Aufgabe so wirtschaftlich wie möglich umsetzen.

 

Siemens arbeitete in der Angebotsphase eng mit dem Kunden zusammen, um zu erkennen, wie Museums Victoria ihr Business verstehen, was ihnen dabei am wichtigsten ist, und welche Ergebnisse erzielt werden sollen.

 

Eine detaillierte Untersuchung der Anlagen an allen sechs Standorten identifizierte die Möglichkeiten, Betriebskosten und Emissionen zu reduzieren. Dank Navigator, der cloud-basierten Energie- und Nachhaltigkeitsplattform, können die Gebäudemanager von Museums Victoria genau verstehen, was die Gebäude ihnen mitteilen – und sie möglichst effizient betreiben. Dank der Effizienzsteigerung bei HLK, Beleuchtung und Wasserversorgung haben die Museums Victoria ihre Treibhausgasemissionen bereits um 35 Prozent und die Stromkosten um 32 Prozent gesenkt. Energieverschwendung war gestern – und mit diesem nachhaltigen Ansatz ist Australiens geschichtliches Erbe in guten Händen.

Referenzen

#CreatingPerfectPlaces auf der ganzen Welt