Gebäudemanagement im Tierforschungslabor

Tierforschungslabor

Umgebungen, in denen Tierforschung betrieben werden, unterliegen aus gutem Grund strengen Regularien. Um in Ihrem Tierforschungslabor optimale Bedingungen für Menschen und Tiere schaffen zu können, muss die Gebäudeinfrastruktur besonders aufmerksam gepflegt werden. Unsere integrierten, automatisierten Lösungen für die Laboreinrichtung zur Tierforschung helfen Ihnen dabei, Ihren Herausforderungen auf verantwortungsvolle, effektive und intuitive Art und Weise zu begegnen.

Wollen Sie uns gleich kontaktieren? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns

Kritische Umgebung Technologiehandbuch

Kritische Umgebung – Technologiehandbuch

Das Handbuch beschreibt das Messen, Regeln und Überwachen von Luftvolumenströmen und Raumdruck in Gebäuden mit Fokus auf den Life-Science-Markt.

Ihre Vorteile

Ganzheitliches Gebäudemanagement von Tierforschungslaboren

Um wechselnden Richtlinien und dem dauerhaften Bedarf an mehr Sicherheit und Effizienz gerecht zu werden, müssen Tierforschungslabore durchgängig überwacht und genau gesteuert werden. Moderne Laboreinrichtung zur Tierforschung kann diese Aufgaben zuverlässig für Sie übernehmen, ohne Kompromisse hinsichtlich der wissenschaftlichen Integrität Ihrer Arbeit zu erfordern. Die besten Lösungen, um dauerhaft sicherzustellen, dass Ihr Tierforschungslabor über eine akkreditierte, regulatorisch konforme und effiziente Infrastruktur verfügen sind solche, die alle Komponenten innerhalb eines einzigen Systems eng miteinander verknüpfen.

 

Dies ist der Grund, weshalb wir einen ganzheitlichen Ansatz für die Entwicklung von Laboreinrichtung in der Tierforschung gewählt haben. Diese ist gezielt auf die spezifischen täglichen Herausforderungen in Ihrem Tierforschungslabor zugeschnitten: Wir evaluieren den Zustand der bestehenden Systeme Ihrer Tierforschungseinrichtung mit großer Sorgfalt. So können wir einen angemessenen und schnell umsetzbaren taktischen Plan formulieren, der auf die genauen Notwendigkeiten vor Ort abzielt – von der Installation leistungsfähiger Überwachungs- und Steuerungssysteme bis zu deren Integration mit Lösungen für die Tierhaltung, wie zum Beispiel Bewässerungs- und Belüftungssysteme oder Wartungsprogramme. Um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen auch sein Potential voll ausschöpft, bieten wir Ihnen 24 Stunden am Tag operative Unterstützung für Ihre Laborgebäude.

Steuerung von Tierforschungslaboren mit Siemens

Portfolio

Vollintegrierte Steuerungssysteme für Ihre Tierforschungseinrichtung Vollintegrierte Steuerungssysteme für Ihr Tierforschungslabor

Unser weitreichendes Portfolio für Gebäudemanagementsysteme in Tierforschungslaboren beinhaltet standardisierte Lösungen für alle Anwendungsszenarien. Durch die umfassende Integration aller Komponenten kombinieren wir diese Systeme zu Gesamtlösungen für die spezifischen Anforderungen jeder Tierforschungseinrichtung. Erfahren Sie unten mehr über unsere Produkte Einrichtung eines Labors für Tierforschung.

Bedarfsgesteuerte Belüftung


Unsere Critical Environment Technology (CET) ermöglicht die sichere, präzise und schnelle Messung, Regelung und Überwachung von Luftvolumenströmen sowie Raumdruckwerten in Ihrem Tierforschungslabor. CET nutzt Benutzeroberflächen mit offenen Standards. Deswegen kann es problemlos in Systeme für Gebäudeautomation integriert werden. Dies ermöglicht ein Höchstmaß an Effizienz, Kostenwirksamkeit, Sicherheit und Schutz in Ihrem Tierforschungslabor:

  • Raumbelüftung und allgemeine Entlüftung
  • Raumdruckregelung
  • Laborabzugsregelung
  • Raumklimatisierung

Umgebungs-Monitoring mit CMT

Mit unserer Compact Monitoring Technology (CMT) können Raumklima und Schwebstoffpartikel in kritischen Umgebungen in Ihrem Tierforschungslabor verlässlich überwacht werden. Mit CMT können Sie bis zu 100 GMP-relevante Umgebungsparameter erfassen, speichern und dokumentieren – ob Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftströmungen, Luftdruck und -partikel. Auch den Zugang zu Quarantänebereichen und hochempfindlichen medizinischen Geräten, wie Thrombozytenseparatorengehören dazu. Alle notwendigen Komponenten für die Datenerfassung, -visualisierung und -archivierung sind in einem vorkonfigurierten Schaltschrank enthalten. Dieser kann über einen optionalen, integrierten Touchscreen oder von einem PC mit Netzwerkverbindung aus bedient sowie mit anderen Überwachungssystemen verbunden werden, wie zum Beispiel Luftschleusensteuerungen und Präsenzmeldern.

HLK-Steuerung

Die verlässliche Steuerung und Überwachung von Belüftungs- und Klimatisierungsparametern gehört seit vielen Jahrzehnten zu unseren Kernkompetenzen. Mit unseren maßgeschneiderten Lösungen profitiert Ihr Tierforschungslabor von minimalen Installations- und Betriebskosten sowie hoher Ausfallsicherheit. All diese Produkte vereinen Qualität und Zuverlässigkeit mit einem Höchstmaß an Energieeffizienz. Unser HLK-Portfolio vereint Qualität und Zuverlässigkeit mit einem Höchstmaß an Energieeffizienz:

 

  • Präzis modulierende Magnetventile
  • Dynamische Luftdruck- und Luftvolumensteuerungen
  • Kalibrierte Luftfeuchtigkeits- und Temperatursensoren

Beleuchtung

Die bedarfsgerechte Regulierung der Lichtverhältnisse ist ein grundlegender Bestandteil unserer Konzepte für Tierforschungslabore. Durch die Optimierung der Beleuchtungs- und Blendensteuerung ermöglichen es Ihnen unsere Gebäudeautomations- und Kontrollsysteme, erhebliche Mengen an Energie in Ihrer Anlage Tierforschungseinrichtung einzusparen. Dadurch sind unsere integrierten Lösungen perfekt für die Energieeffizienzklasse A geeignet, welche ausschließlich hochgradig automatisierten Gebäuden vorenthalten ist.

Partikelmessung

Unsere integrierten Lösungen für Partikelmessung erfassen und analysieren nicht nur die Messwerte aller Kanäle, sondern nutzen diese Informationen: Regulieren Sie Luftströme dynamisch und senken Sie so die Energiekosten in Ihrem Tierforschungslabor erheblich.

Raumsteuerung

Mit der Compliant Control Technology bieten wir intelligente Gebäudeautomation, die den hohen technischen und insbesondere den strengen regulatorischen Anforderungen der Life Science-Branche eines Tierforschungslabors gerecht wird. Die Technologie steuert und überwacht hocheffizient alle Parameter, die die Prozess- und Produktqualität einer Tierforschungseinrichtung beeinflussen können ‒ so wie Raumdifferenzdruck, Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit. Auf diese Weise können Sie jederzeit ein optimales Raumklima in Ihrem Tierforschungslabor gewährleisten. Gleichzeitig hilft Ihnen die Compliant Control Technology dabei, die Energieeffizienz Ihrem Tierforschungslabor zu steigern und Betriebskosten zu senken. Für die schnelle und einfache Übersicht über kritische Parameter sind unsere Raumsteuerungen mit praktischen Raumdisplays ausgestattet. Sie heben Warnhinweise und Grenzwertüberschreitungen per Farbmarkierung hervor und stellen kritische Alarmmeldungen in Klartextform dar.

Zutrittskontrolle

Unsere Zutrittskontrolllösungen zentralisieren die Dokumentation von Nutzeraktivitäten und bieten eine einfache Übersicht über alle anwesenden Personen im Tierforschungslabor. Sie bündeln in Echtzeit Informationen aus Access Control Server, Personalakten, Anlagen-, Wartungs- sowie Archivdaten. Auf Basis dieser Informationen wird entscheiden, ob einer Person zum gegebenen Zeitpunkt Zugang zu einem bestimmten Bereich in Ihrer Tierforschungseinrichtung gewährt wird.

Kontaminationsprävention

Um die Gefahr von Kreuzkontaminationen durch Menschen, Prozesse und Ausrüstung zu minimieren, helfen unsere Lösungen Ihren Mitarbeitern und Besuchern dabei, angemessene und vordefinierte Abläufe zu befolgen. Ausgereifte Folgeprozesse ermöglichen es Ihnen, den physischen Zugang zu Sperrzonen im Tierforschungslabor zu kontrollieren.

Kontakt

Sprechen Sie mit unseren Experten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Egal, ob Sie Ihr nächstes Projekt besprechen, eine Frage stellen oder uns Ihre Meinung sagen möchten – unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.