Sint-Maarten Hospital in Mechelen, Belgien

Ein Gebäude, gebaut um zu heilen.

Intelligente Krankenhauslösungen von Siemens machen das Sint-Maarten Krankenhaus im belgischen Mechelen zu einem perfekten Ort, der Patienten Pflege, Komfort, Schutz und Sicherheit auf höchstem Niveau bietet. #CreatingPerfectPlaces
Perfekte Orte schaffen

Das wichtigste medizinische Instrument im Gebäude… ist das Gebäude selbst

Angesichts der wachsenden Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen, einer immer älter werdenden Bevölkerung, steigenden Erwartungen seitens der Patienten und immer komplexeren Vorschriften muss ein Krankenhaus viel mehr sein als nur ein Gebäude. Ein intelligentes Gebäude beschleunigt die Genesung ebenso wie die Reaktion bei Notfällen, reduziert die Energiekosten und minimiert die Auswirkungen auf die Umwelt – und Patienten fühlen sich besser, noch bevor die eigentliche Behandlung beginnt. Das Sint-Maarten Krankenhaus in Belgien ist ein Gebäude, das gebaut wurde, um zu heilen.
Ein perfekter Ort um zu heilen

Sint-Maarten Krankenhaus: Gebaut um zu heilen

Das Sint-Maarten Krankenhaus ist ein neu errichteter Gebäudekomplex und verfügt über 643 stationäre sowie 96 ambulante Betten. Das Krankenhaus berücksichtigt sowohl die neuesten technologischen als auch gesellschaftlichen Entwicklungen, um ein perfekter Ort für bestmögliche Genesung zu sein.
Interviews

Erkunden Sie die Facetten eines Ortes, der zum Heilen gebaut wurde

Bereits in der Planungsphase hatten die modernsten Technologien bedeutende Auswirkungen darauf, wie das Sint-Maarten Krankenhaus sowohl Patienten als auch Mitarbeitenden optimale Bedingungen bieten kann. Schauen Sie sich die Interviews an und erkunden Sie die Facetten eines Orts, der zum Heilen gebaut wurde.
Referenzen

#CreatingPerfectPlaces around the world