Vectron

Creating Corridors

Vectron ist die Lokomotivenplattform für den europaweiten grenzüberschreitenden Schienenverkehr. Darauf ausgerichtet, jede Traktionsaufgabe effizient und kostengünstig zu lösen bietet Vectron technische Flexibilität und wirtschaftliche Planbarkeit auch auf lange Sicht. Darüber hinaus wird Vectron permanent weiterentwickelt und ist somit immer up to date. Als marktorientierte, anpassbare Lokomotive ist Vectron damit die richtige Lösung für alle, die den heutigen und zukünftigen Anforderungen entsprechen wollen und müssen. Steigen Sie ein – und entdecken Sie die Lok, die neue Wege schafft.

Sie interessieren sich für Vectron? Unsere Experten beraten Sie gerne.

Experten kontaktieren

Vectron AC/DC/MS

Pure Traktion für Europas Korridore

  • Leistungsstarke elektrische Lokomotiven für die verschiedenen Spannungssysteme Europas und Anwendungen bis 200 km/h
  • Optimale Konfiguration für spezifische Verkehrsaufgabe dank vordefinierter Länder- und Optionspakete, schnelle Anpassbarkeit an neue Streckenanforderungen oder Einsatzbereiche
  • Vertriebslagerlokomotiven in Vorzugsvarianten mit kurzen Lieferzeiten

Vectron Dual Mode

Die zeitgemäße Antwort auf wechselnde Streckenanforderungen

  • Zweikraftlokomotive mit leistungsfähigem Dieselmotor und der Ausstattung für die Nutzung der Oberleitung 
  • Gesteigerte Kosten- und Energieeffizienz im Vergleich zum reinen Dieselbetrieb
  • Optimiert für die Anforderungen im Güterverkehr

Vectron DE

Die Vectron-Dieselvariante

  • Vectron-Dieselvariante für den Güterverkehr
  • Gesteigerte Verfügbarkeit, höchste Zuverlässigkeit und niedriger Kraftstoffverbrauch
  • Erfüllt aktuellste Emissionsanforderungen gemäß EU97/IIIB
Das Fahrzeugkonzept

Mit Vectron werden Grenzen zu Verbindungen

In unserer globalisierten Welt sind Güter und Personen europaweit unterwegs. Neue Wege sind gefragt – im Kopf wie geografisch. Denn liberalisierte Märkte und vielfältige Länderanforderungen, wechselnde Kundenbedürfnisse und steigender Wettbewerbsdruck fordern heute und morgen mehr Flexibilität denn je. Überschreiten Sie Grenzen.  

Das Lokkonzept für langfristigen Erfolg

Mit Vectron planen und investieren Sie sicher

Mit Vectron erfüllen Sie zuverlässig heutige und zukünftige Verkehrsanforderungen. Das beweist eine große Vectron-Flotte täglich aufs Neue. Der Erfolg von Vectron beginnt beim Konzept: Vectron ist konsequent an den Verkehrsaufgaben und Herausforderungen im Markt ausgerichtet. Die Entwicklung beruht auf einer Vielzahl von Betreiberinterviews und den Erfahrungen aus über 1.600 Eurosprintern und Eurorunnern im Einsatz. In die ständige Weiterentwicklung fließen die Erfahrungen aus dem Einsatz aller Lokomotiven ein. So bietet Vectron hohe Investitionssicherheit, Fungibilität sowie flexible Nach- und Umrüstbarkeit. Dafür sorgt der Verzicht auf Kundenspezifika und Sonderlösungen in den Basisvarianten – und ein breites Spektrum an vordefinierten Optionsmöglichkeiten. Die intelligente Kombination bewährter Technologien und die lebenslange Anpassungsfähigkeit gewährleisten eine einzigartige Zuverlässigkeit und Zukunftssicherheit. Darüber hinaus erfüllt Vectron alle relevanten TSI-Normen – und schafft neue Freiheiten im länderübergreifenden Verkehr. Damit ist Vectron für langfristige Perspektiven ebenso geeignet wie für Marktveränderungen und plötzliche Unwägbarkeiten.

Ihre Vorteile

So individuell wie Ihr Geschäft

Bedienen Sie heutige Hauptstrecken und zukünftige Wachstumsregionen – mit einer Lok, die konsequent an Ihren Verkehrsaufgaben ausgerichtet ist. Vectron verbindet ausgereifte Technik mit flexibler Anpassungsfähigkeit. Modulare Nachrüstbarkeit mit zukunftsorientierter Grenzenlosigkeit. Und wegweisende Investitionssicherheit mit maßgeschneiderten Service-Paketen.

Für jede Aufgabe geeignet

Vectron konzentriert sich auf das Wesentliche: Ihren Erfolg. Deshalb macht das Fahrzeugkonzept auch in puncto Modularität keine Kompromisse und kann passgenau auf die jeweilige Verkehrsaufgabe zugeschnitten werden. 

 

Mit Vectron investieren Sie nur in das, was Sie brauchen und lösen Ihre Traktionsaufgabe effizient und kostengünstig – auf lange Sicht.

 

Vectron ist mehrfachtraktionsfähig mit vielen anderen Loktypen, vielfältig kuppelbar und gewährleistet über das modulare Zugsicherungskonzept absolute Flexibilität in europäischen Systemen.

Einheitliche Konstruktion

Gleichteile wie zum Beispiel das Frontend, Führerraum, Bremsausrüstung und Leittechnik sichern eine einheitliche Bedien- und Steuerbarkeit sowie optimierte Lebenszykluskosten. Wo immer Sie unterwegs sind, wann immer sie neue Traktionsaufgaben lösen müssen – mit Vectron erledigen Sie sie effizient und kostengünstig.

Einheitlich und modular 

Alle Bedienelemente des Führertisches sind immer an der gleichen Stelle – auch länderspezifische Schalter. Das heißt kurze Schulungszeiten und gute Arbeitsbedingungen durch ergonomisch leichte Erreichbarkeit aller Bedienelemente.

 

Bei geringeren Anforderungen an die Einbauräume ist ein niedriger Führertisch möglich, der später von einem niedrigen in einen hohen Führertisch oder umgekehrt umgebaut werden kann. So entstehen bei Umbauten keine optisch unschönen nachträglichen Aufsatzlösungen.

Crash-optimiertes Design

 

Der Vectron ist so gestaltet, dass sich die bei einem Crash verformenden Komponenten schnell tauschen lassen. So verfügt Vectron über Puffer mit Hochleistungs-Deformationselementen. Darüber hinaus ist das Frontend vollständig demontierbar und kann somit separat und fertig vormontiert gelagert werden. Für Sie bedeutet dies sofortige Abrufbarkeit, schneller Austausch und dadurch eine schnelle Wiederinbetriebnahme im Fall der Fälle. Dies ist prämienrelevant bei der Versicherung.

 

Integrierbare Crashelemente

 

Im Federwerk können Crashelemente mit unterschiedlichem Energieaufnahme-Vermögen integriert werden. In Kombination mit seitlichen Hochleistungs-Deformationselementen, die bei der Konfiguration UIC-Schraubenkupplung die Mittelflanschpuffer aufnehmen, entsteht das Siemens-Sicherheitskonzept, das die gültigen TSI-Normen erfüllt.

Vielfältig kuppelbar

Freie Fahrt für unterschiedliche Wagentypen: Dank des Kopfstückdesigns können verschiedene Kombinationen aus Federwerk und Kupplungskopf zum Einsatz kommen. Damit können Sie alle Möglichkeiten bei der Zugbildung zu Ihrem Vorteil ausschöpfen – egal ob Schraubenkupplung, Mittelpufferkupplungs-Lösungen für den schweren Frachtverkehr oder für Reisezüge.

  • Basiskonfiguration mit UIC-Schraubenkupplung, Hochleistungs-Deformationselementen und darin integrierten Mittelflanschpuffern
  • Ausrüstungsvariante Mittelpufferkupplung Transpact für flexiblen und schweren Güterzugverkehr
  • Ausrüstungsvariante Mittelpufferkupplung – hier gezeigt Typ AAR – ohne seitliche Hochleistungs-Deformationselemente
  • Ausrüstungsvariante automatische Kupplung – hier gezeigt Typ Schwab – mit seitlichen Hochleistungs-Deformationselementen und Riffelplatten als Aufkletterschutz

Länderspezifische Besonderheiten berücksichtigt

Auch beim Zugfunk ist man in Europa von Einheitlichkeit noch weit entfernt. Diverse länderspezifische Besonderheiten sind zu beachten. Ähnlich wie bei der Zugsicherung wurde auch beim Zugfunk eine modulare Maximalkonfiguration zugelassen. Neue Konfigurationen sind dann modulare Teilsysteme dieser Maximalkonfiguration. Modularität bedeutet auch hier

  • Fester Einbauplatz aller Systemkomponenten
  • Feste Stecker-Zuordnungen und –Belegungen
  • Modulare Gestaltung des Führertischs, der Dachantennen und der Software
  • Länderübergreifende Nutzung gleicher Zugfunkkomponenten
  • Falls erforderlich: länderspezifische Anpassung der Basiseinheit durch Zusatzmodule

Flexibel an Bedürfnisse anpassbar

Mit Vectron bleiben Sie flexibel und können auch in Zukunft auf Marktveränderungen reagieren. Dafür sorgt die problemlose Anpassungsfähigkeit der Basiskonfigurationen an neue Streckenanforderungen und Einsatzbereiche. Dank vorgedachter und vorkonfigurierter Varianten sowie wählbarer Optionspakete erhalten Sie eine optimale, kostengünstige Lösung für Ihre jeweiligen Verkehrsaufgaben. Darüber hinaus steht mit Vectron Dual Mode eine optimale, umweltfreundliche Lösung für die Flexibilitätsanforderungen des innerdeutschen Güterverkehrs zur Verfügung.

Einfach losfahren

Standardmäßig zugelassene, schnell verfügbare Vorzugsvarianten ermöglichen einen zügigen Start – ohne zusätzliche Schleifen über Entwicklung und Zulassung. Sprechen Sie Ihren Vertriebspartner auf schnell verfügbare Varianten an. Und sollte sich Ihr Einsatzgebiet doch einmal ändern: Vectron ist auch später für den grenzüberschreitenden Betrieb nachrüstbar.

Auf jede Anforderung anpassbar

Jede Region, jede Strecke, jede Aufgabe hat ihre besonderen Anforderungen. Mit vordefinierten Optionspaketen können Sie Vectron um zusätzliche Features erweitern, die Sie für Ihren Betrieb brauchen oder die Ihnen helfen, den Betrieb zu vereinfachen. Auch nachträglich als Nachrüstlösung.

Hohe Kompatibilität

Alle Vectron-Lokomotiven sind mehrfachtraktionsfähig – ob Vectron AC, DC, MS und DE untereinander, mit anderen modernen Siemens-Lokomotiven oder mit ausgewählten Alt/ Fremdfahrzeugen. Neben TMC (ZDS, ZMS) steht optional auch der WTB mit österreichischem Fernsteuerkonzept zur Verfügung. Vectron bietet hier die größte Flexibilität im Markt.

In ganz Europa unterwegs

Streckenanforderungen wechseln. Wechseln Sie mit. Und lassen Sie technische Hürden auf kontinental-europäischen Schienennetzen hinter sich. Vectron ist mit nationalen Zugsicherungssystemen und ETCS ausgerüstet. Das wegbereitende Länderpaketkonzept gewährleistet aufwandsarme Auf- und Umrüstungen für den wechselnden Einsatz auf Europas Korridoren.

Unterwegs in 18 Ländern

Vectron ist europaweit unter vier verschiedenen Spannungssystemen erfolgreich unterwegs. Mit Vectron Dual Mode und Vectron DE stehen optimale Lösungen für nicht-elektrifizierte Strecken zur Verfügung. Schon heute verfügt Vectron über 18 Länderzulassungen. Viele verschiedene Länderkorridore können befahren werden. Nutzen Sie mit Vectron grenzüberschreitende Verbindungen, wann immer Ihr Geschäft das erfordert.

Zulassungsaufwand minimieren

Bei Vectron AC, DC und MS garantiert ein optionales Vorrüstpaket, dass sich Verdrahtungen und Einbauplätze für alle Zugsicherungen Zentraleuropas bereits an Bord befinden. So ist ein Hinzufügen oder Weglassen von Zugsicherungen jederzeit problemlos möglich. Sie profitieren von einem geringerem Zulassungsaufwand und einer deutlichen Zeitersparnis.

Optimal planbare Betriebsführung braucht höchste Verfügbarkeit. Basis dafür ist eine an Ihren Bedürfnissen orientierte Instandhaltung. Denn wer Großes bewegen will, der muss sich auf seine Fahrzeuge verlassen können. Neben einem zuverlässigen Fahrzeug zählen hier Reaktionsschnelligkeit und Nähe – europaweit. So bleiben die Fahrzeuge fit im täglichen Einsatz und kommen im Fall der Fälle schnell wieder in Bewegung. Und Sie können sich auf Ihren laufenden Betrieb konzentrieren.

Passgenauer, modularer Service

Service-Anforderungen variieren von Fall zu Fall. Unsere Antwort darauf heißt Railcover. Das passgenaue Service-Konzept bietet Service genau dort, wo Ihre Fahrzeuge sich befinden und genau dann, wenn dieser erforderlich ist. Railcover ist modular aufgebaut. Sie können aus einer Vielzahl durchdachter Bausteine wählen: Mit unseren Support-, Instandhaltungs- und Materialmodulen können wir gezielt auf Ihre spezifischen Anforderungen eingehen. Schnüren Sie mit Railcover Ihr individuelles Servicepaket mit den Leistungen, die Sie wirklich brauchen.

Service-Anforderungen von Anfang an berücksichtigt

Vectron ist ein wartungsoptimiertes Fahrzeug. Bereits im Design-Prozess wurden die Service-Anforderungen konsequent berücksichtigt. Ein Beispiel hierfür ist das auswechselbare Frontend. Auch die Radscheiben mit einem minimal zulässigen Durchmesser von 1.160 mm sind hinsichtlich Wartungsfreundlichkeit und verlängerter Radstandzeiten optimiert. Weil Vectron eine echte Plattform ist, benötigen Sie insgesamt weniger Ersatzteile – sogar bei einer gemischten Flotte aus unterschiedlichen Vectron-Varianten. So sind beispielsweise zwischen Vectron AC und Vectron MS 95 Prozent aller Teile gleich. Zusätzlich ist Vectron mit Remote Data Access (RDA) ausgestattet, um einen Datenaustausch vom Fahrzeug auf die Landseite zu ermöglichen. Erfahrungen aus dem täglichen Einsatz werden genutzt, um die Wartungsintervalle normgerecht noch weiter zu verlängern.

Instandhaltungsaktivitäten präzise vorausplanen

Mittels konsequenter Ausrichtung der Instandhaltung auf den tatsächlichen Zustand der Lokomotive lassen sich die optimalen Zeitpunkte für eine präventive Instandhaltung unter Berücksichtigung der gesetzlichen Rahmenbedingungen exakt festlegen: Über RDA wird eine Vielzahl von Daten wie etwa Fahrzeugposition, Zählerstände, Schaltspiele oder Einschaltdauern von Komponenten auf die Landseite übertragen. Diese Informationen geben eine Übersicht über den aktuellen Zustand der Fahrzeuge – und können zu einer präziseren Planung von Instandhaltungsaktivitäten auf Komponentenebene genutzt werden.

Vectron – Die Lok, die neue Wege schafft

Download Broschüre

Leistung pur

Außergewöhnlich hohe Zugkraft

Vectron überzeugt mit einer außergewöhnlich hohen Reibwertausnutzung – in der die ganze Erfahrung aus 140 Jahren Siemens-Lokomotiven steckt.

Kraft ohne Grenzen

Im Bereich Güterverkehr ist oftmals eine hohe Zugkraft unter widrigen Umgebungsbedingungen erforderlich. Vectron stellt diese dank einer optimalen Ausnutzung des Reibwertes zwischen Rad und Schiene zur Verfügung. Auch hier profitieren unsere Kunden von einer kontinuierlichen und konsequenten Weiterentwicklung des Vectron.

Referenzen

Traktion pur in ganz Europa

Seit 2010 steht Vectron für höchste Zuverlässigkeit und Flexibilität auf europaweiten grenzüberschreitenden Verbindungen. Im Güter- genauso wie im Personenverkehr. Überzeugen Sie sich von den Highlights, die Vectron setzt.

Vectron – Erfolgszahlen im Überblick

0

Kunden

0

Loks im Einsatz

0

bestellte Lokomotiven

Seit 2010 haben Vectron-Lokomotiven europaweit mehr als 210 Millionen Kilometer in 18 Ländern zurückgelegt. Und die Vectron-Familie wächst weiter. Die konsequente Ausrichtung an den Verkehrsanforderungen im grenzüberschreitenden Verkehr macht Vectron zu einer Erfolgsgeschichte mit Zukunft.

Downloads und Services

Weitere Informationen

Sie möchten mehr über Vectron erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen sowie Service-Angebote rund um die Lokomotivenplattform.  

Kontakt

Gehen Sie neue Wege

Sie möchten europaweit grenzüberschreitend fahren? Dann wenden Sie sich für mehr Informationen zu Vectron an unsere Experten. Sie helfen Ihnen gerne weiter.

Experten kontaktieren

Jetzt Kontakt aufnehmen