Connected Mobility – Datenaustausch zwischen Infrastruktur und Fahrzeugen in Echtzeit

Städtische Anforderungen sind so vielfältig wie die Städte selbst. Deshalb hat Siemens mit Connected Mobility Solutions eine besonders große Bandbreite an Angeboten entwickelt. Ob satellitengestützte Bevorrechtigung für ÖPVN und Einsatzfahrzeuge, die Grüne Welle für Fahrradfahrer, eine intelligente Digitalisierung der Straße, elektrische Busse oder eine smarte Zulaufsteuerung für LKWs: Für jeden Anspruch findet sich eine optimale Lösung. 

Kontakt zu unseren Experten?

Sprechen Sie uns an

CONNECTED MOBILITY – der Weg zum autonomen Fahren im städtischen Umfeld

Wir unterstützen Städte ihre komplexen Mobilitäts-Ökoysteme zu managen.

Das übergreifende Mobility Operating System verbindet und steuert Infrastrukturen, Flotten und alle die, die Teil des Mobilitätsnetzwerks sind. Mobilitätslösungen wie beispielsweise selbstfahrende Fahrzeuge, eBikes und autonome Busse sind Teil des öffentlichen Verkehrs, und ermöglichen auch für die erste und letzte Meile eine nahtlose Reise. Somit kann der CO2-Austoss reduziert und gleichzeitig das höchste Maß an Sicherheit gewährleitet werden.

Folgen Sie uns auf dem digitalen Pfad der Mobilität.

ITS-G5 is ready to roll

ITS G5 ist der technische Standard der einen sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen und Infrastruktur ermöglicht. Die mit diesem Konzept verbundenen Technologien nennt man in ihrer Gesamtheit C-ITS (Cooperative Intelligent Transport Systems). Siemens und weitere im Feld der Straßenverkehrstechnik führende Unternehmen unterstützen die rasche Einführung dieser technologischen Rahmenbedingungen – für mehr Verkehrssicherheit und Effizienz im Straßenverkehr. 

802.11p als Kommunikationsstandard im Vergleich zu LTE und 5G

Download Whitepaper

Connected Mobility Solutions

Folgen Sie uns auf dem digitalen Weg der Mobilität

Diese vier Trends werden unser Mobilitätsverhalten nachhaltig verändern: Car-Sharing, die Verbindung von Infrastruktur in sich und mit Fahrzeugen, E-Fahrzeuge und Autonomes Fahren, sind bereits heute nicht mehr wegzudenken. Kommen Sie mit uns auf die Reise auf dem digitalen Pfad der Mobilität!

Eine Radsport-App für Smartphones mit Gamifikation

Cycling4Trees (C4T)

Cycling4Trees bietet Routing-Funktionen für Radfahrer in Kombination mit einem spielerischen Wettkampf zwischen einzelnen Teilnehmern und Teams.

Das Ziel von Cycling4Treets ist, die Verlagerung des Verkehrs auf das Fahrrad, als nachhaltiges Verkehrsmittel und Grundelement der städtischen Mobilitätslandschaft, zu unterstützen. Die App sammelt dabei wertvolle Tracking-Daten, die den Städten helfen können, die Fahrradinfrastruktur zu verbessern.

Zur Teilnahme muss sich der Benutzer mit einem kostenlosen Benutzernamen registrieren und einem der definierten Teams beitreten. Der Benutzer muss der Verwendung des Standorts zustimmen, so kann der Fahrmodus als "Radfahrer" erkannt und überprüft, sowie der Highscore berechnet werden. Der Teilnehmer sammelt Punkte für jede Radtour und kann sie auf der Karte in der App in virtuelle Bäume umwandeln. Der Status des Wettbewerbs kann kontinuierlich per Handy und über die Webseite verfolgt werden. Am Ende des Wettbewerbs werden die Gewinner mit echten Anreizen belohnt, z.B. Stadtbäumen, die CO2 binden und das Stadtklima zum Wohle aller verbessern.

Ein dediziertes "System Owner Dashboard" bietet Zugriff auf detailliertere Daten, Statistiken und Visualisierungen der Fahrten. 

Die Highlights

  • Gamifikation und Wettbewerb unterstützen die Verlagerung auf den Radsport und tragen so zur Reduzierung von Emissionen und CO2-Produktion in den Städten bei.
  • Die gesammelten Tracking-Daten dienen dem Planungsprozess der Fahrradinfrastruktur. Die Daten zeigen auf an welcher Stelle z.B. Radwege, Parkplätze, Umsteigemöglichkeiten auf den öffentlichen Verkehr erforderlich sind und untersützt bei der Identifizierung von etwaigen Gefahrenpunkten.  
Downloads, Support und Services

Infrastruktur und städtische Verkehrssteuerung

Wachsende Verkehrsaufkommen, zunehmende Luftverschmutzung, steigende Kosten: Eine Mobility-Solution allein kann nicht alle Ihre Infrastruktur-Herausforderungen lösen. Aber sie ist immer ein Beitrag, damit Sie Ihre Stadt oder Kommune noch moderner, attraktiver und umweltfreundlicher machen können.
Referenzen

Referenzen

Connected Mobility Solutions bietet viele Lösungen, um das Verkehrsmanagement Ihrer Kommunen zu optimieren. Die Satellitengestützte Bevorrechtigung Sitraffic STREAM ist eine davon. 
Vorfahrt für den ÖPNV!

Download Broschüre

Ihr Kontakt

Umfassende Lösungen für Ihr Verkehrsmanagement

Städtische Anforderungen sind so vielfältig wie die Städte selbst. Deshalb hat Siemens mit Connected Mobility Solutions eine besonders große Bandbreite an Angeboten entwickelt – damit Sie Ihre Kommune noch effizienter, nachhaltiger und sicherer machen können.

Jetzt mehr über Ihre individuelle Lösung erfahren

Ihr Kontakt