Elektrifizierungsschub für die Bahn

Ein neuer Überspannungsleiter erspart hohe Kosten bei der Elektrifizierung von älteren Eisenbahnstrecken.
Erfinder des Jahres 2019

Herausragende Erfindung

Auf dem europäischen Schienennetz ist die Verkehrswende bereits in vollem Gange: Immer mehr Bahnstrecken werden elektrifiziert. Oft sind aber die Brücken zu niedrig und Tunnel zu klein für die herkömmlichen Fahrleitungen. Axel Schmieder, Wolfgang Braun und Martin Altmann von der Siemens Mobility GmbH sowie Thomas Koch von Gas and Power haben eine neue Ableitersystemlösung erfunden, die trotz geringerer Luftstrecken vor Blitzüberschlag schützt. Das Team wurde in der Kategorie Outstanding Invention ausgezeichnet.
Der finanzielle Aufwand ist gering, wenn man bedenkt, dass die Einsparungen im zweistelligen Millionenbereich liegen.
Thomas Koch, Produktmanager bei Gas and Power

Verwandte Themen