Siemens auf einen Blick

Siemens ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit dem Fokus auf Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Als einer der größten Anbieter energieeffizienter, ressourcenschonender Technologien ist Siemens führend bei Systemen für die Energieerzeugung und -übertragung sowie die medizinische Diagnose. Bei Lösungen für Infrastruktur und Industrie nimmt das Unternehmen eine Vorreiterrolle ein.

Equity Story

Equity Story

Unsere Equity Story bietet Ihnen die wichtigsten Inhalte zu folgenden Themen:

   

Downloads

Weitere Informationen zum Aufbau des Unternehmens und seiner Geschichte fidnen Sie hier.

Mitarbeiter- und Umsatzzahlen

Mitarbeiter- und Umsatzzahlen

Die folgende Karte bietet eine Übersicht über Umsatz (nach Sitz des Kunden) und Mitarbeiter (nach Sitz der Gesellschaften) in den verschiedenen Regionen.
Akquisitionen und Desinvestitionen

Akquisitionen und Desinvestitionen

Eine aktive Portfoliopolitik ist Teil unserer Strategie. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht zu den von Siemens durchgeführten größeren Akquisitionen und Desinvestitionen.
Akquisitionen

mendix ist ein führendes Unternehmen im Bereich der cloud-basierten Low-Code-Programmierplattformen. Das Unternehmen hat mehr als 400 Angestellte und sein Software-as-a-Service Geschäftsmodell trägt zu mehr als 90 Prozent des wiederkehrenden Umsatzes bei.

Presseinformation

Details
Branche
Software (Low-Code-Applikationsentwicklung)
Siemens Einheit
Digital Factory
Erstmalige Kosolidierung  
12/2018 (Abschluss erwartet)
Kaufpreis
EUR 600 Mio.
Anteil Siemens
100%
Zahl der Mitarbeiter
> 400 

Mentor Graphics Corporation ist ein weltweit führender Anbieter von elektronischen Hardware- und Software-Designlösungen, der Produkte, Beratungsleistungen sowie prämierte Unterstützung für die weltweit erfolgreichsten Elektronik-, Halbleiter- und Systemhersteller anbietet.

Presseinformation

Details
Branche
Industriesoftware
Siemens Einheit
Digital Factory
Erstmalige Konsolidierung
03/2017
Kaufpreis
USD 4,5 Mrd.
Anteil Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
~ USD 1,2 Mrd. (in 2016)
Zahl der Mitarbeiter
5.700

CD-adapco ist ein globales Unternehmen für Simulationssoftware mit Lösungen, die ein weites Spektrum an Engineering Disziplinen abdecken. Dies beinhaltet Fluid Dynamics (CFD), Solid Mechanics (CSM), Wärmeübertragung, Partikeldynamik, Stoffdurchsätze, Elektrochemie, Akustik sowie Rheologie.

Presseinformation

Details
Branche
Industriesoftware
Siemens Einheit
Digital Factory
Erstmalige Konsolidierung
04/2016
Kaufpreis
USD 970 Mio.
Anteil Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
~ USD 200 Mio. (in 2015)
Zahl der Mitarbeiter
900

Mit seinem umfassenden Angebot an Kompressoren, Dampf- und Gasturbinen sowie Motoren ist Dresser-Rand ein weltweit führender Anbieter für die Öl- und Gas-, Prozess- und Energieindustrie sowie andere Branchen in den weltweiten Energie-Infrastrukturmärkten. Die Akquisition ergänzt das bestehende Siemens-Portfolio, insbesondere für die weltweite Öl- und Gasindustrie sowie für die dezentrale Energieerzeugung.

Presseinformation

Details
Branche
Öl- und Gasindustrie
Siemens Einheit
Power and Gas
Erstmalige Konsolidierung
06/2015
Kaufpreis
~ USD 7,8 Mrd.
Anteil Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
~ USD 2,8 Mrd. (in 2014)
Zahl der Mitarbeiter
~ 7.900

Rolls-Royce ist einer der führenden Anbieter auf dem Segment für aero-derivative Gasturbinen. Siemens übernimmt von Rolls-Royce das Geschäft mit aero-derivativen Gasturbinen und Kompressoren. Das Unternehmen stärkt damit seine Position in der wachsenden Öl- und Gasindustrie sowie auf dem Gebiet der dezentralen Energieerzeugung.

Presseinformation

Details
Branche
Öl- und Gasindustrie
Siemens Einheit
Power and Gas
Erstmalige Konsolidierung
12/2014
Kaufpreis
~ € 950 Mio. + € 240 Mio. (exklusiver Zugang zu künftigen technologischen Entwicklungen bei Flugzeugturbinen)
Anteil Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
~ € 1,1 Mrd. (in 2013)
Zahl der Mitarbeiter
2.400

Invensys Rail ist ein führender Anbieter von software-basierter Signal- und Leittechnik für den Schienenverkehr. Durch die Übernahme baut Siemens seine Präsenz im globalen Wachstumsmarkt für Bahnautomatisierung aus.

Presseinformation

Details
Branche
Bahnautomatisierung
Siemens Einheit
Mobility & Logistics
Erstmalige Konsolidierung
05/2013
Kaufpreis
€ 2,0 Mrd.
Anteil Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
GBP ~800 Mio. (in GJ12)
Zahl der Mitarbeiter
~ 3.200

LMS International NV, Belgien, ist ein führender Anbieter mechatronischer Simulationslösungen. Siemens beabsichtigt mit der Akquisition, das Produktlebenszyklus-Management-Portfolio des Sektors Industry um mechatronische Simulations- und Prüfsoftware zu erweitern und zu vervollständigen.

Presseinformation

Details
Branche
Industriesoftware
Siemens Einheit
Industry Automation
Erstmalige Konsolidierung
01/2013
Kaufpreis
~ € 700 Mio.
Anteil Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
€ 140 Mio. (YTD Q3 2012)
Zahl der Mitarbeiter
~ 1,200 (in 2012)

Siemens hat alle Anteile an fünf Gesellschaften erworben, die zusammen das Geschäftsfeld Connectors & Measurements der Expro Holdings UK 3 Ltd. bildeten. Das erworbene Geschäftsfeld entwickelt und fertigt tiefseetaugliche Komponenten wie Kabelverbindungen, Sensoren und Messgeräte. Mit dieser Akquisition möchte Siemens sein Portfolio am attraktiven Zukunftsmarkt für Unterwasserstromnetze strategisch ausbauen.
Presseinformation

Details
Branche
Komponenten für Unterwasserstromnetze
Siemens Einheit
Oil & Gas
Erstmalige Konsolidierung
Q3/2012
Kaufpreis
~ € 470 Mio.
Anteil Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
€ 90 Mio. (in 2011)
Zahl der Mitarbeiter
~ 450 (in 2011)

RuggedCom ist ein führender Anbieter industrietauglicher Kommunikations- und Netzwerklösungen.

Presseinformation

Details
Branche
Kommunikations- und Netzwerklösungen
Siemens Einheit
Industry Automation
Erstmalige Konsolidierung
Q2/2012
Kaufpreis
C$ 382 Mio.
Anteil Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
US$ 94 Mio. (in 2011)
Zahl der Mitarbeiter
360 (in 2011)

Die niederländischen Schwesterunternehmen NEM B.V. und Nem Energy Services B.V. (NES) sind Spezialisten für Abhitze-Dampferzeuger von Gas- und Dampfturbinenkraftwerken, Schlüsselkomponenten beim Bau von GuD-Kraftwerken. Siemens sichert sich mit dem Zukauf langfristig weitere Kapazitäten und Expertise.

Presseinformation

Details
Branche
Abhitze-Dampferzeuger
Siemens Einheit
Fossil
Erstmalige Konsolidierung
Q1/2012
Kaufpreis
~ € 170 Mio.
Anteil Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
€ 325 Mio. (in 2010)
Zahl der Mitarbeiter
~ 1.000 (in 2010)

Siteco ist ein europaweit führendes Unternehmen für Beleuchtungstechnik und bietet Leuchten und Beleuchtungssysteme zum Beispiel für urbane Infrastrukturen wie öffentliche und gewerbliche Gebäude, Straßen, Tunnels, Flughäfen und Sportstadien.

Presseinformation

Details
Branche
Beleuchtung
Siemens Einheit
Osram
Erstmalige Konsolidierung
Q3/2011
Kaufpreis
€ 132 Mio.
Anteil Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
€ 220 Mio. (in 2010)
Zahl der Mitarbeiter
1.250 (in 2010)

Im Januar 2011 unterbreitete Siemens ein verbindliches Angebot zum Erwerb zusätzlicher Anteile, um seine Beteiligung an dem börsennotierten indischen Tochterunternehmen Siemens Ltd. von etwa 55 % auf maximal 75 % zu erhöhen. Das Angebot wurde in voller Höhe angenommen und die Transaktion bis Ende April 2011 abgeschlossen. Siemens investierte damit in Summe rund eine Milliarde Euro.

Presseinformation

Das Solartechnikunternehmen Solel ist ein Anbieter von Komponenten und Lösungen für solarthermische Kraftwerke. Solel entwickelt, plant, fertigt und installiert Anlagen für solarthermische Kraftwerke.

Details
Branche
Solarthermie
Siemens Einheit
Renewables
Erstmalige Konsolidierung
Q1/2010
Kaufpreis
€ 284 Mio
Anteil Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
N.A.
Zahl der Mitarbeiter
500

Siemens stärkt seine Position im Sektor Metalltechnologien durch die Übernahme der Morgan Construction Co., Worcester, Massachusetts, USA, einen Planer und Hersteller hochwertiger Produkte und Leistungen für Walzwerke weltweit.

Morgan hat mehr als 450 Draht-, Stab- und Knüppelwalzwerke in über 40 Ländern geplant und errichtet.

Details
Branche
Zulieferer für Walzwerke
Siemens Einheit
Industry Solutions (Industry)
Erstmalige Konsolidierung
Q3/2008
Kaufpreis
n/a
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
230 Mio. US-Dollar (2007)
Zahl der Mitarbeiter
1100 (2007)

Siemens und Dade Behring Inc., ein führendes US-amerikanisches Unternehmen in der klinischen Labordiagnostik, haben eine Übernahmevereinbarung unterzeichnet. Siemens erwarb alle verfügbaren Dade Behring-Aktien. Der Konzern machte den Dade Behring-Aktionären ein Angebot von 77 USD pro Aktie in bar.

Details
Branche
Molekulardiagnostik
Siemens Einheit
Diagnostics (Healthcare)
Erstmalige Konsolidierung
Q1/2008
Kaufpreis
7 Mrd. US-Dollar
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
1,7 Mrd. US-Dollar
Zahl der Mitarbeiter
6.300

Mit der Übernahme des US-amerikanischen Softwareherstellers UGS Corp., Plano, Texas, erweitert der Siemens-Bereich Automation and Drives (A&D) sein Produktspektrum der Automatisierungstechnik um industrielle Software für Planung, Design und Simulation im Produktlebenszyklus-Management (PLM). Als Trendsetter der Industrieautomatisierung kann Industry Automation seinen Kunden weltweit Lösungen für die Realisierung der ‚Digitalen Fabrik’ anbieten.

Details
Branche
Automationstechnik
Siemens Einheit
Industry Automation (Industry)
Erstmalige Konsolidierung
Q3/2007
Kaufpreis
3,5 Mrd. US-Dollar
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
1,15 Mrd. US-Dollar
Zahl der Mitarbeiter
7.400

Siemens übernimmt die Aktiengesellschaft Kühnle, Kopp & Kausch mit Sitz in Frankenthal, Deutschland. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Dampfturbinen bis zu einer Leistung von fünf Megawatt (MW) sowie Verdichter und Ventilatoren für industrielle Anwendungen.

Details
Branche
Dampfturbinen, Verdichter und Ventilatoren
Siemens Einheit
Oil & Gas (Energy)
Erstmalige Konsolidierung
Q1/2007
Kaufpreis
n/a
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
270 Mio. Euro
Zahl der Mitarbeiter
1.400

Siemens hat mit Bayer eine Vereinbarung zur Übernahme der Diagnostiksparte des Chemie- und Pharmakonzerns getroffen. Siemens Medical Solutions (Med) baut mit dieser Akquisition seine Position im Wachstumsmarkt Molekulardiagnostik weiter aus.

Details
Branche
Molekulardiagnostik
Siemens Einheit
Diagnostics (Healthcare)
Erstmalige Konsolidierung
Q2/2007
Kaufpreis
4,2 Mrd. Euro
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
1,43 Mrd. Euro
Zahl der Mitarbeiter
5.400

Siemens vereinigt erstmalig in der Gesundheitsindustrie bildgebende Diagnostik, IT-Lösungen sowie Labor-Diagnostik unter einem Dach. Mit der Akquisition wird das bestehende Portfolio der Medizintechniksparte um das Gebiet der In-Vitro-Diagnostik erweitert.

Details
Branche
Labordiagnostik
Siemens Einheit
Diagnostics (Healthcare)
Erstmalige Konsolidierung
Q4/2006
Kaufpreis
1,54 Mrd. Euro
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
481 Mio. US-Dollar (in 2005)
Zahl der Mitarbeiter
2.500 (in 2005)

Siemens erhöht seine Beteiligung am russischen Unternehmen Power Machines und baut damit seine Position im russischen Strommarkt weiter aus. Siemens übernimmt 20,62 Prozent der Anteile an Power Machines von Interros, dem bisherigen Mehrheitseigentümer. Zusammen mit dem bereits bestehenden Anteil (4,38 Prozent) hält Siemens nun insgesamt 25 Prozent der Anteile plus eine Aktie am führenden russischen Hersteller von Kraftwerkstechnik.

Details
Branche
Kraftwerkstechnik
Siemens Einheit
Fossil Power Generation (Energy)
Erstmalige Konsolidierung
n/a
Kaufpreis
93 Mio. US-Dollar
Anteil Siemens
25 % (+ 1 Aktie)
Umsatzvolumen p.a.
662 Mio. US-Dollar
Zahl der Mitarbeiter
13.000

Mit der Akquisition dieses Anbieters positioniert sich Siemens unter die Top-3-Anbieter für Elektroinstallationstechnik in Großbritannien.

Details
Branche
Elektroinstallationstechnik
Siemens Einheit
Building Technologies (Industry)
Erstmalige Konsolidierung
Q2/2006
Kaufpreis
n/a
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
ca. 109 Mio. Euro
Zahl der Mitarbeiter
700

Mit dieser Akquisition erweitert der Bereich Power Generation sein Angebot für Produkte und Serviceleistungen zur Verringerung von Schadstoffemissionen bei der Stromerzeugung.

Details
Branche
Überwachung und Verminderung der Schadstoffemissionen von Kraftwerken
Siemens Einheit
Energy Service (Energy)
Erstmalige Konsolidierung
Q1/2006
Kaufpreis
n/a
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
ca. 175 Mio. US-Dollar
Zahl der Mitarbeiter
150

Mit dem Erwerb bauen wir das Ost- und Südosteuropageschäft weiter aus und reagieren auf die Konsolidierung des Marktes für Energieübertragung und Verteilung (T&D). Mit der Metallurgie erweitern wir gleichzeitig unsere Kompetenzen.

Details
Branche
Metallurgie, Energieübertragung und -verteilung, Infrastruktur
Siemens Einheit
Industry Solutions; Power Transmission & Distribution (Industry / Energy)
Erstmalige Konsolidierung
Q4/2005
Kaufpreis
1,0 Mrd. Euro
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
3,9 Mrd. Euro
Zahl der Mitarbeiter
16.000

Durch den Zukauf treiben wir die Expansion in der industriellen Antriebstechnik voran und erreichen Zugang zu wichtigen Kunden.

Details
Branche
Mittelspannungsumrichter für Wechselstrommotoren
Siemens Einheit
Drive Technology (Industry)
Erstmalige Konsolidierung
Q4/2005
Kaufpreis
184 Mio. US-Dollar
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
117 Mio. US-Dollar
Zahl der Mitarbeiter
470

Damit komplettieren wir unser Automatisierungsportfolio auf das gesamte Gebiet der Antriebstechnik.

Details
Branche
Anbieter von mechanischer und elektrischer Antriebstechnik
Siemens Einheit
Drive Technology (Industry)
Erstmalige Konsolidierung
Q4/2005
Kaufpreis
1,2 Mrd. Euro
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
1,012 Mrd. Euro
Zahl der Mitarbeiter
6.700

Mit der Akquisition verstärken wir unser Engagement in der Zukunftstechnologie der Molekularen Bildgebung.

Details
Branche
Positronen Emissions Tomographie und Molekulare Bildgebung
Siemens Einheit
Imaging & IT (Healthcare)
Erstmalige Konsolidierung
Q3/2005
Kaufpreis
1,0 Mrd. US-Dollar
Anteil Siemens
n/a
Umsatzvolumen p.a.
402 Mio. US-Dollar
Zahl der Mitarbeiter
1.000

Durch den Zukauf erschließen wir uns das neue Geschäftsgebiet "Wind Power" und können so am wachsenden Markt partizipieren.

Details
Branche
Anbieter von Turbinen für Windkraftanlagen
Siemens Einheit
Renewable Energy (Energy)
Erstmalige Konsolidierung
Q1/2005
Kaufpreis
n/a
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
300 Mio. Euro
Zahl der Mitarbeiter
750

Mit der Übernahme bauen wir unsere Aktivitäten im schnell wachsenden Markt für Wassergewinnung und -aufbereitung erheblich aus.

Details
Branche
Wassergewinnung und -aufbereitung
Siemens Einheit
Industry Solutions (Industry)
Erstmalige Konsolidierung
Q4/2004
Kaufpreis
993 Mio. US-Dollar
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
1,2 Mrd. US-Dollar
Zahl der Mitarbeiter
5.800

Der Erwerb stärkt unser Portfolio an Hochspannungsprodukten und gleichzeitig unsere Marktposition in China, im NAFTA-Raum und in Südamerika.

Details
Branche
Hersteller von Produkten für die Hochspannungstechnik
Siemens Einheit
Power Transmission (Energy)
Erstmalige Konsolidierung
Q4/2004
Kaufpreis
285 Mio. Euro
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
250 Mio. Euro
Zahl der Mitarbeiter
1.800

Das neue Werk stärkt unsere Marktposition im NAFTA-Raum und ermöglicht uns in Kernkompetenzfeldern weiter zu wachsen.

Details
Branche
Produktionsstätte, Automobilzulieferer
Siemens Einheit
VDO Automotive (SV)
Erstmalige Konsolidierung
Q3/2004
Kaufpreis
n/a
Anteil Siemens
100 %
Umsatzvolumen p.a.
1 Mrd. US-Dollar
Zahl der Mitarbeiter
2.000
Desinvestitionen

Siemens hat den Verkauf von 18,155 Millionen seiner Stammaktien der Osram Licht AG abgeschlossen. Das entspricht 17,34 Prozent des ausstehenden Grundkapitals der Osram Licht AG.

Presseinformation

Details
Branche
Licht
Siemens Einheit
Discontinued Operations
Kaufpreis  
n/a
Anteilsverkauf Siemens  
17,34 %

Siemens und Valeo haben eine Vereinbarung über die Gründung eines Joint Ventures für Hochvoltantriebe unterzeichnet. Damit schaffen beide Unternehmen einen weltweit führenden Anbieter für innovative und kosteneffiziente Hochvoltkomponenten und -systeme für Elektrofahrzeuge jeglicher Art, von Hybridfahrzeugen und Plug-in-Hybriden bis hin zu reinen Elektrofahrzeugen. Siemens und Valeo sind mit jeweils 50 Prozent am Joint Venture beteiligt und üben die gemeinsame Kontrolle über das neue Unternehmen aus.

Presseinformation

Details
Branche
Automobilindustrie
Siemens Einheit
E-Car Powertrain Systems
Erstmalige Dekonsolidierung
12/2016
Zahl der Mitarbeiter
700

Atos übernimmt Unify, ein Joint Venture der Gores Gruppe (51%) und Siemens (49%). Unify ist weltweit die Nummer drei für integrierte Kommunikationslösungen. Mit der Übernahme kann Atos einzigartige integrierte Lösungen im Bereich Unified Communications auf den Markt bringen.

Presseinformation

Details
Branche
Kommunikation
Siemens Einheit
CMPA
Erstmalige Dekonsolidierung
02/2016
Kaufpreis
€ 590 Mio. (€ 340 Mio. Cash + € 50 Mio. Net Debt + € 200 Mio. Pension)
Anteilsverkauf Siemens
49%
Umsatzvolumen p.a.
€ 1,2 Mrd. (in 2015)
Zahl der Mitarbeiter
~ 5.600

Siemens Healthcare verkaufte sein Mikrobiologiegeschäft an das US-amerikanische Unternehmen Beckman Coulter Inc., ein Tochterunternehmen der Danaher Corporation. Das Mikrobiologiegeschäft beinhaltet Systeme, mit denen Mikroorgansimen bestimmt und auf Antibiotikaresistenzen hin untersucht werden.

Presseinformation

Details
Branche
Mikrobiologie
Siemens Einheit
Healthcare
Erstmalige Dekonsolidierung
02/2015
Kaufpreis
n/a
Anteilsverkauf Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
n/a
Zahl der Mitarbeiter
n/a

Siemens Healthcare verkaufte sein Geschäft mit Krankenhausinformationssystemen (HS) an das US-amerikanische Unternehmen Cerner Corporation. Das HS-Geschäft fokussiert sich auf administrative Krankenhausinformationssysteme und elektronische Patientenakten.

Presseinformation

Details
Branche
Healthcare IT
Siemens Einheit
Discontinued Operations
Erstmalige Dekonsolidierung
02/2015
Kaufpreis
USD 1,3 Mrd.
Anteilsverkauf Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
n/a
Zahl der Mitarbeiter
~ 6.000

Siemens verkaufte Siemens Audiology Solutions an die Beteiligungsgesellschaft EQT mit der Familie Wallenberg als Ankeraktionär und die deutsche Unternehmerfamilie Strüngmann als Co-Investor. Siemens beteiligt sich über Vorzugskapital mit 200 Millionen Euro am Eigenkapital des Hörgerätegeschäfts und partizipiert an künftigen Geschäftserfolgen. Außerdem erhält Siemens einen Sitz im Gremium der Käufergruppe.

Presseinformation

Branche
Audiologiegeschäft
Siemens Einheit
Discontinued Operations
Erstmalige Dekonsolidierung
01/2015
Kaufpreis
€ 2,15 Mrd. + Besserungsschein
Anteilsverkauf Siemens
100%
Reinvestition
€ 200 Mio. (Vorzugskapital)
Umsatzvolumen p.a.
€ 693 Mio. (in 2014)
Zahl der Mitarbeiter
> 5.000

Siemens und Mitsubishi Heavy Industries (MHI) kooperieren auf dem Gebiet der metallurgischen Industrie und bilden einen global agierenden Komplettanbieter für Anlagen, Produkte und Dienstleistungen für die Eisen-, Stahl- und Aluminiumindustrie. Beide Partner bringen ihre metallurgischen Industriegeschäfte in das Joint Venture ein, MHI hält 51 Prozent und Siemens 49 Prozent.

Presseinformation

Details
Branche
Metallindustrie
Siemens Einheit
Discontinued Operations
Erstmalige Dekonsolidierung
01/2015
Zahl der Mitarbeiter
9.000

Robert Bosch GmbH übernimmt 50-Prozent-Anteil von Siemens am gemeinsamen Joint Venture BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH). BSH wird 100-prozentige Tochtergesellschaft der Bosch-Gruppe. BSH kann langfristig Hausgeräte unter der Marke Siemens weiter produzieren und vertreiben.

Presseinformation

Details
Branche
Hausgeräte
Siemens Einheit
CMPA
Erstmalige Dekonsolidierung
01/2015
Kaufpreis
€ 3 Mrd. (zusätzlich Ausschüttung von € 250 Mio.)
Anteilsverkauf Siemens
50%
Umsatzvolumen p.a. (nicht konsolidiert)
€ 10,5 Mrd. (in 2013)
Zahl der Mitarbeiter
~ 50.000

Siemens verkaufte Teile seines Wasser-Geschäfts an von American European Associates Investors LP, USA, verwaltete Fonds. Die Transaktion wurde im Januar 2014 abgeschlossen. Siemens Water Technologies firmiert nun unter Evoqua Water Technologies.

Presseinformation

Branche
Wasseraufbereitung
Siemens Einheit
Discontinued Operations
Erstmalige Dekonsolidierung
01/2014
Kaufpreis
€ 612 Mio.
Anteilsverkauf Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
€ 950 Mio. (in 2013)
Zahl der Mitarbeiter
> 4.000

Nokia und Siemens hatten Anfang Juli 2013 vereinbart, dass Nokia den 50-Prozent-Anteil von Siemens am gemeinsamen Joint Venture Nokia Siemens Networks übernimmt. Die Transaktion wurde im August 2013 abgeschlossen.

Presseinformation

Details
Branche
Telekommunikationsinfrastruktur
Siemens Einheit
Equity Investments
Erstmalige Dekonsolidierung
Q4/2013
Kaufpreis
€ 1,7 Mrd.
Anteilsverkauf Siemens
50%
Umsatzvolumen p.a.
n/a
Zahl der Mitarbeiter
n/a

Siemens hat die geplante Abspaltung und Börsennotierung von OSRAM im Juli 2013 erfolgreich abgeschlossen. Die Siemens-Aktionäre erhielten mit Wirksamwerden der Abspaltung für je 10 nennwertlose Stückaktien (Namensaktien) der Siemens AG zusätzlich 1 nennwertlose Stückaktie (Namensaktie) der OSRAM Licht AG.

Presseinformation

Details
Branche
Licht
Siemens Einheit
Discontinued Operations
Erstmalige Dekonsolidierung
Q4/2013
Kaufpreis
n/a
Anteilsverkauf Siemens
80,5%
Umsatzvolumen p.a.
€ 5,4 Mrd. (GJ 2012)
Zahl der Mitarbeiter
~39.000 (GJ 2012)

Siemens brachte das Geschäft von Siemens IT Solutions und Services für eine Gesamtsumme von 850 Millionen Euro in Atos Origin ein. Siemens beteiligt sich für mindestens fünf Jahre mit einem Aktienanteil von 15 Prozent als langfristiger Aktionär an Atos Origin.

Presseinformation

Details
Branche
IT
Siemens Einheit
Discontinued Operations
Erstmalige Dekonsolidierung
Q4/2011
Kaufpreis
€ 850 Mio
Anteilsverkauf Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
n/a
Zahl der Mitarbeiter
28.000

Siemens verkaufte den 34% Minderheitsanteil an dem Kernenergie-Joint-Venture Areva NP S.A.S an den Joint-Venture Partner Areva S.A. Die Beteiligung wurde beim Sektor Energy als zur Veräußerung bestimmter finanzieller Vermögenswert bilanziert. Siemens hatte 2001 sein Nukleargeschäft mit dem des französischen Unternehmens Framatome zusammengelegt und hielt seitdem mit 34 Prozent eine Minderheitsbeteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen Areva NP (früher: Framatome ANP).

Presseinformation

Details
Branche
Energie
Siemens Einheit
Fossil Power Generation
Erstmalige Dekonsolidierung
Q2/2011
Kaufpreis
€ 1,62 Mrd.
Anteilsverkauf Siemens
34%
Umsatzvolumen p.a.
n/a
Zahl der Mitarbeiter
n/a

Siemens verkaufte den 49% Minderheitsanteil an der Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG (KMW) an die Wegmann Gruppe, die bereits die restlichen 51% an KMW hält. Die Beteiligung wurde unter Equity Investments berichtet. Siemens hatte die Minderheitsbeteiligung an KMW im Frühjahr 2001 im Zuge der Atecs-Mannesmann-Transaktion erworben.

Presseinformation

Details
Branche
Rüstungsindustrie
Siemens Einheit
Equity Investments
Erstmalige Dekonsolidierung
Q2/2011
Kaufpreis
n/a
Anteilsverkauf Siemens
49%
Umsatzvolumen p.a.
n/a
Zahl der Mitarbeiter
n/a

Siemens verkaufte sein Electronics Assembly Systems Geschäft, das in den Zentral gesteuerten Portfolioaktivitäten gehalten worden war, an ASM Pacific Technology Ltd. Die Transaktion wurde im Januar 2011 abgeschlossen.

Presseinformation

Details
Branche
Industrie
Siemens Einheit
Zentral gesteuerte Portfolioaktivitäten
Erstmalige Dekonsolidierung
Q2/2011
Kaufpreis
n/a
Anteilsverkauf Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
n/a
Zahl der Mitarbeiter
1.200

Im Dezember 2010 schloss Siemens die Übertragung seines 19,8 %-Anteils an der GIG Holding GmbH (Alleineigentümerin der Gigaset Communications GmbH) an die ARQUES Industries AG ab. Die Beteiligung wurde unter Equity Investments berichtet.

Details
Branche
Kommunikation
Siemens Einheit
Equity Investments
Erstmalige Dekonsolidierung
Q1/2011
Kaufpreis
n/a
Anteilsverkauf Siemens
19.8%
Umsatzvolumen p.a.
n/a
Zahl der Mitarbeiter
n/a

Siemens verkaufte den 25% Minderheitsanteil an der Dräger Medical AG & Co. KG an den Mehrheitsaktionär Drägerwerk AG & Co. KGaA. Die Beteiligung wurde im Sektor Healthcare nach der Equity Methode bilanziert. Siemens hatte im Jahr 2003 das Geschäft des Unternehmensbereichs Elektromedizin in das Medizintechnik-Geschäft von Dräger eingebracht und war dafür mit einem Anteil von 35 Prozent an der Dräger Medical AG & Co. KGaA beteiligt. Im Jahr 2007 reduzierte Siemens seine Beteiligung auf 25 Prozent.

Details
Branche
Medizintechnik
Siemens Einheit
Healthcare
Erstmalige Dekonsolidierung
Q1/2010
Kaufpreis
€ 250 Mio
Anteilsverkauf Siemens
25%
Umsatzvolumen p.a.
n/a
Zahl der Mitarbeiter
n/a

Siemens hat seine 50% Beteiligung an Fujitsu Siemens Computers, einem führenden europäischen Infrastrukturanbieter, an Fujitsu Limited, Tokyo verkauft.

Details
Branche
IT Infrastruktur (PCs, server, Datenspeicher), Solutions und Services
Siemens Einheit
Equity Investments
Erstmalige Dekonsolidierung
Q3/2009
Kaufpreis
€ 450 Mio
Anteilsverkauf Siemens
50%
Umsatzvolumen p.a.
€ 6,6 Mrd (März 2008)
Zahl der Mitarbeiter
n/a

Das Private Equity Unternehmen, The Gores Group, hat 51% von Siemens Enterprise Communications (SEN) übernommen, einem führenden Anbieter von Unified-Communications-Technologien. Das Siemens Enterprise Communications Geschäft wird gestärkt durch die Einbringung der beiden amerikanischen Portfolio-Unternehmen von The Gores Group: Enterasys Networks, einem Anbieter von Netzwerk-Ausrüstungen und Sicherheitslösungen und SER Solutions, einem Anbieter für Call Center Software. Die operative Steuerung des Geschäfts liegt bei Gores.

Details
Branche
Telekommunikationsanlagen
Siemens Einheit
Discontinued Operations
Erstmalige Dekonsolidierung
30.09.2008
Kaufpreis
n/a
Anteilsverkauf Siemens
51%
Umsatzvolumen p.a.
€ 3,2 Mrd (GJ 2007)
Zahl der Mitarbeiter
17.600 (GJ 2007)

Siemens und ARQUES Industries AG habe eine Vereinbarung unterzeichnet, wonach 80,2% der Anteile an Siemens Home and Office Communication Devices GmbH & Co KG (SHC) zum 1. Oktober 2008 an ARQUES übergehen. Siemens setzt mit diesem Schritt konsequent seine Strategie der Fokussierung auf die drei Sektoren Energy, Industry und Healthcare fort. Ab dem 1. Oktober agiert die SHC unter dem Namen Gigaset Communications GmbH.

Details
Branche
Schnurlostelefonie, Breitband- sowie Home-Entertainment-Geräte
Siemens Einheit
Other Operations
Erstmalige Dekonsolidierung
1.10.2008
Kaufpreis
n/a
Anteilsverkauf Siemens
80,2%
Umsatzvolumen p.a.
€ 792 Mio (GJ 2007)
Zahl der Mitarbeiter
2.100 Mitarbeiter

Siemens hat seine Geschäftseinheit Wireless Modules an eine Investorengruppe unter Führung des Private Equity Unternehmens Granville Baird verkauft. Wireless Modules wurde in Cinterion Wireless Modules umbennant.

Details
Branche
Machine-to-machine Communication basierend auf GSM Technologie
Siemens Einheit
Industry
Erstmalige Dekonsolidierung
Q3/2008
Kaufpreis
n/a
Anteilsverkauf Siemens
100%
Umsatzvolumen p.a.
250 Mio. Euro
Zahl der Mitarbeiter
450

Siemens hat am 3. Dezember 2007 den Verkauf seiner bislang 100-prozentigen Tochter Siemens VDO Automotive AG abgeschlossen. Alle Anteile an dem Unternehmen sind damit an den Käufer Continental AG übertragen worden. In der vorherigen Woche hatte die EU Kommission kartellrechtlich grünes Licht für den Verkauf erteilt. Der im Juli 2007 vereinbarte Kaufpreis für Siemens VDO lag bei rund 11,4 Mrd. EUR und beinhaltete Nettoschulden von knapp 400 Mio. EUR.

Details
Branche
Automobilzulieferer
Siemens Einheit
Siemens VDO Automotive AG (SV)
Erstmalige Dekonsolidierung
Dezember 2007
Verkaufspreis
€11,4 Mrd. Euro
Zahl der Mitarbeiter
53.000

Nokia und Siemens haben bekannt gegeben, dass sie die Netzwerk-Sparte von Nokia und das Geschäft mit Netzbetreibern von Siemens in ein neues, rechtlich eigenständiges Unternehmen zusammenlegen wollen. Dieses 50:50 Joint Venture wird unter Nokia Siemens Networks firmieren und eine international führende Rolle in der Telekommunikationsbranche einnehmen, mit starken Positionen in wichtigen Wachstumsfeldern bei Infrastruktur und Dienstleistungen für Fest- und Mobilfunknetze.

Details
Branche
Telekommunikationsinfrastruktur
Siemens Einheit
Siemens Communications
Erstmalige Dekonsolidierung
April 2007
Zahl der Mitarbeiter
60.000

Der Private-Equity-Investor Triton hat gemeinsam mit dem Dematic-Management von der Siemens AG die Anteile am weltweiten Dematic-Geschäft übernommen. Mit diesem Schritt findet die im September vergangenen Jahres begonnene Neuausrichtung der Dematic als eigenständiges Unternehmen ihren Abschluss.

Details
Branche
Logistikautomatisierung
Siemens Einheit
Teil des früheren Bereiches „Logistics and Assembly Systems“ (L&A)
Erstmalige Dekonsolidierung
Q4/2006
Verkaufspreis
n/a
Umsatzvolumen p.a.
800 Mio. Euro (GJ2005)
Zahl der Mitarbeiter
4.000

Mit dem Verkauf von Product Related Services (PRS) wird Siemens IT Solutions & Services sich künftig voll auf IT-Services im Outsourcing-Markt und bei innovativen IT-Projekten konzentrieren.

Details
Branche
IT-Services
Siemens Einheit
Siemens IT Solutions & Services
Erstmalige Dekonsolidierung
Q3/2006
Verkaufspreis
n/a
Zahl der Mitarbeiter
5.000
Details
Branche
Mobiltelefone
Siemens Einheit
Communications (Com)
Erstmalige Dekonsolidierung
Q1/2006
Verkaufspreis
n/a
Zahl der Mitarbeiter
6.000
Details
Branche
IT-Services
Siemens Einheit
Business Services (SBS)
Erstmalige Dekonsolidierung
Q3/2005
Verkaufspreis
n/a
Zahl der Mitarbeiter
1.100