Compensation of Members of the Supervisory Board

Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder

Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder

 

Die derzeit geltende Vergütungsregelung für den Aufsichtsrat ist in § 17 der Satzung der Siemens AG niedergelegt. Sie geht zurück auf einen Beschluss der Hauptversammlung vom 25. Januar 2011 und wurde lediglich hinsichtlich der Vergütung des damals neu eingerichteten Vergütungsausschusses von der Hauptversammlung am 28. Januar 2014 angepasst.

 

Die Hauptversammlung am 3. Februar 2021 hat gemäß § 113 Abs. 3 Aktiengesetz einen Beschluss über die Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder und eine Änderung von § 17 der Satzung gefasst. Das der Hauptversammlung vorgelegte System zur Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder sowie die vorgeschlagene Neufassung von § 17 der Satzung wurden mit einer Mehrheit von 97,5 % der gültigen abgegebenen Stimmen beschlossen. Die Regelungen der Neufassung von § 17 der Satzung sind ab dem 1. Oktober 2021 anzuwenden und sollen ab diesem Zeitpunkt die bisherigen Satzungsregelungen zur Aufsichtsratsvergütung ersetzen.

 

Das beschlossene Vergütungssystem findet sich in lit. a), die beschlossene Neufassung von § 17 der Satzung in lit. b) von Tagesordnungspunkt 7 der Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung 2021. Die Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2021 finden sich hier.