Hauptversammlung der Siemens AG

Im Folgenden finden Sie alle Informationen zur aktuellen Hauptversammlung der Siemens AG. Die nächste ordentliche Hauptversammlung findet am 30. Januar 2019 in der Olympiahalle in München statt. Im Archiv sind darüber hinaus Dokumente für die Hauptversammlungen der letzten Jahre verfügbar.

Hauptversammlung

Hauptversammlung 2019

Die ordentliche Hauptversammlung 2019 der Siemens Aktiengesellschaft findet am 30. Januar 2019 in der Olympiahalle in München statt.

Die Einberufung mit der Tagesordnung ist auf dieser Seite verfügbar. Mit dem Versand der Einladung haben wir am 2. Januar 2019 begonnen.

 

 

Für das Geschäftsjahr 2018 (1. Oktober 2017 bis 30. September 2018) schlagen der Aufsichtsrat und der Vorstand der Hauptversammlung eine Dividende von 3,80 Euro je dividendenberechtigte Stückaktie zur Beschlussfassung vor.



Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Tel. Deutschland: 0 800 - 10 10 676 
Tel. International: + 49 89 636 – 58400 oder per 
E-Mail:  hv-service.siemens@adeus.de

Dokumente

Dokumente zur Hauptversammlung 2019

 

Einberufung mit Tagesordnung

Siemens beabsichtigt, Ernst & Young als unabhängigen Abschlussprüfer vorzuschlagen (Pressemeldung vom 2. August 2018)

Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre

Daten und Fakten Geschäftsjahr 2018

Geschäftsbericht 2018 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens Aktiengesellschaft und den Konzern zum 30. September 2018 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens Aktiengesellschaft zum 30. September 2018 (HGB)

Satzung der Siemens Aktiengesellschaft (Stand März 2018)

Terminkalender

 

Unterlagen im Zusammenhang mit Tagesordnungspunkt 8 (Beschlussfassung über die Zustimmung zu einem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und einer Tochtergesellschaft): 

 

Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und der Kyros 58 GmbH

Geschäftsbericht 2018 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens Aktiengesellschaft und den Konzern zum 30. September 2018 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens Aktiengesellschaft zum 30. September 2018 (HGB)

Geschäftsbericht 2017 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens Aktiengesellschaft und den Konzern zum 30. September 2017 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens Aktiengesellschaft zum 30. September 2017 (HGB)

Geschäftsbericht 2016 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens Aktiengesellschaft und den Konzern zum 30. September 2016 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens Aktiengesellschaft zum 30. September 2016 (HGB)

Jahresabschluss der Kyros 58 GmbH zum 30. September 2018 (HGB; Rumpfgeschäftsjahr)

Gemeinsamer Bericht des Vorstands der Siemens Aktiengesellschaft und der Geschäftsführung der Kyros 58 GmbH

Internetservice & Einladung per Email

 

  • Verlosung!
    Helfen Sie mit, Papierverbrauch und Kosten zu reduzieren.
    Bitte nutzen Sie für zukünftige Hauptversammlungen den elektronischen Einladungsversand, für den Sie sich unter www.siemens.com/registrierung registrieren können.

    Wir verlosen fünf iPad 2018 Wi-Fi + Cellular (32 GB) unter denjenigen Aktionären, die am 30. Januar 2019 mit einem selbst vergebenen Zugangspasswort für den elektronischen Versand registriert sind.
    Hinweise zur Verlosung für Aktionäre der Siemens Aktiengesellschaft

 

Live-Übertragung

Zu unserer ordentlichen Hauptversammlung am 30. Januar 2019 werden die Eröffnung und die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Jim Hagemann Snabe und des Vorstandsvorsitzenden Joe Kaeser live aus der Münchner Olympiahalle über das Internet übertragen. Der Link und die Videoaufzeichnung werden Ihnen hier im Anschluss an die Hauptversammlung zur Verfügung stehen.

 
Für Aktionäre der Gesellschaft wird hier am 30. Januar 2019 ein Link zur Live-Übertragung der gesamten Hauptversammlung über das Internet bereit stehen.  

Anfahrt zur Olympiahalle

Anfahrt zum Olympiapark

 

PDF

Weg zur Olympiahalle

 

PDF

HV FAQs

HV FAQs

FAQs Anmeldung zur Hauptversammlung

Sie können für sich oder eine von Ihnen bevollmächtigte Person eine Eintrittskarte zur persönlichen Teilnahme an der Hauptversammlung bestellen. In der Hauptversammlung können dann Sie selbst oder die von Ihnen bevollmächtigte Person Ihr Stimmrecht ausüben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aufgrund der erfahrungsgemäß großen Zahl von Anmeldungen zu unserer Hauptversammlung grundsätzlich pro Aktionär nur eine Eintrittskarte vorgesehen ist.

Ferner bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, Ihr Stimmrecht per Briefwahl auszuüben.

Daneben bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, Mitarbeiter der Siemens AG (Stimmrechtsvertreter) zu bevollmächtigen, für Sie gemäß Ihren Weisungen abzustimmen.

Sie können Ihr Stimmrecht auch durch ein Kreditinstitut oder eine Aktionärsvereinigung ausüben lassen, sofern diese einen solchen Service anbieten. 

Für die Eintrittskartenbestellung, die Briefwahl und die Vollmachts- und Weisungserteilung sowie deren Nachweis nutzen Sie bitte das Ihnen zugeschickte Anmeldeformular zusammen mit dem portofreien Rücksendeumschlag oder verwenden Sie unseren Internetservice zur Hauptversammlung unter www.siemens.com/hv-service

Die Adresse lautet:
Siemens Hauptversammlung 2019
c/o ADEUS Aktienregister-Service-GmbH
20636 Hamburg
Telefaxnummer: +49 (0) 89 / 2070-37951
E-Mail-Adresse: hv-service.siemens@adeus.de

Die Anmeldung muss spätestens bis Mittwoch, 23. Januar 2019, 24 Uhr, bei der Gesellschaft eingegangen sein.

Rufen Sie den Internetservice zur Hauptversammlung unter www.siemens.com/hv-service auf. Nach Eingabe Ihrer Aktionärsnummer und Ihrer individuellen Zugangsnummer oder Ihres selbst vergebenen Zugangspassworts wählen Sie dort „Eintrittskartenbestellung“. In den folgenden Schritten können Sie für sich oder eine von Ihnen bevollmächtige Person eine Eintrittskarte bestellen. Seit der Hauptversammlung 2018 können Sie sich die Eintrittskarte auch per E-Mail auf ihr Smartphone schicken lassen oder im Internetservice selbst ausdrucken.

Rufen Sie den Internetservice zur Hauptversammlung unter www.siemens.com/hv-service auf. Nach Eingabe Ihrer Aktionärsnummer und Ihrer individuellen Zugangsnummer oder Ihres selbst vergebenen Zugangspassworts wählen Sie dort „Online-Briefwahl“. Im Folgedialog können Sie Ihre Stimmen zu den Punkten der Tagesordnung und zu etwaigen zugänglich gemachten Gegenanträgen und Wahlvorschlägen abgeben.

Rufen Sie den Internetservice zur Hauptversammlung unter www.siemens.com/hv-service auf. Nach Eingabe Ihrer Aktionärsnummer und Ihrer individuellen Zugangsnummer oder Ihres selbst vergebenen Zugangspassworts wählen Sie dort „Vertretung durch die Stimmrechtsvertreter der Siemens AG“. Im Folgedialog können Sie nach Bevollmächtigung der Stimmrechtsvertreter Weisungen zu den Punkten der Tagesordnung und zu etwaigen zugänglich gemachten Gegenanträgen und Wahlvorschlägen erteilen.

Am Internetservice teilnehmende Kreditinstitute und Aktionärsvereinigungen können Sie über den Internetservice bevollmächtigen. Rufen Sie hierzu den Internetservice zur Hauptversammlung unter www.siemens.com/hv-service auf. Nach Eingabe Ihrer Aktionärsnummer und Ihrer individuellen Zugangsnummer oder Ihres selbst vergebenen Zugangspassworts wählen Sie dort „Vertretung durch ein Kreditinstitut oder eine Aktionärsvereinigung“ und im nächsten Schritt das gewünschte Kreditinstitut oder die gewünschte Aktionärsvereinigung aus dem Klappmenü aus. Im Folgedialog können Sie nach Bevollmächtigung des ausgewählten Kreditinstitutes oder der ausgewählten Aktionärsvereinigung Weisungen zu den Punkten der Tagesordnung und zu etwaigen zugänglich gemachten Gegenanträgen und Wahlvorschlägen erteilen. Falls das Institut einen Abstimmvorschlag veröffentlicht hat, finden Sie dort auch Informationen zu diesem Vorschlag.

Wenn Sie ein Kreditinstitut oder eine Aktionärsvereinigung, das/die nicht am Internetservice teilnimmt, zur Vertretung Ihrer Stimmen bevollmächtigen möchten, senden wir Ihnen auf Verlangen gerne ein Vollmachtsformular zu. Hierzu wenden Sie sich bitte an die Kontaktdaten der Aktionärs-Hotline.

Wenn Sie eine Eintrittskarte für sich bestellt haben, aber nicht persönlich an der Hauptversammlung teilnehmen möchten, haben Sie die Möglichkeit, einer Person Ihrer Wahl Vollmacht zur Teilnahme an der Hauptversammlung zu erteilen. Füllen Sie bitte hierfür die Vollmacht auf der Ihnen zugesandten oder selbst ausgedruckten Eintrittskarte aus und übergeben Sie die Eintrittskarte dieser Person. Wenn Sie die Eintrittskarte per E-Mail erhalten haben, drucken Sie bitte das Vollmachtsformular im Anhang dieser E-Mail aus und übergeben es ausgefüllt an Ihren Vertreter oder leiten Sie diese E-Mail – ergänzt um die Angaben zur Vollmacht – an Ihren Vertreter weiter. Alternativ können Sie Ihre Eintrittskartenbestellung im Internetservice zur Hauptversammlung unter www.siemens.com/hv-service widerrufen und eine andere Möglichkeit zur Stimmrechtsausübung auswählen. Nach Eingabe Ihrer Aktionärsnummer und Ihrer individuellen Zugangsnummer oder Ihres selbst vergebenen Zugangspasswortes folgen Sie bitte den entsprechenden Schritten zum „Widerruf“.

 

Wenn Sie eine Eintrittskarte für einen Vertreter bestellt haben, aber die von Ihnen bevollmächtigte Person nicht persönlich an der Hauptversammlung teilnehmen kann, können Sie Ihre Eintrittskartenbestellung im Internetservice zur Hauptversammlung unter www.siemens.com/hv-service widerrufen und eine andere Möglichkeit zur Stimmrechtsausübung auswählen. Nach Eingabe Ihrer Aktionärsnummer und Ihrer individuellen Zugangsnummer oder Ihres selbst vergebenen Zugangspassworts folgen Sie bitte den entsprechenden Schritten zum „Widerruf“. Alternativ hat die von Ihnen bevollmächtigte Person die Möglichkeit, einer Person ihrer Wahl Untervollmacht zur Teilnahme an der Hauptversammlung zu erteilen. Hierzu ist die Vollmacht auf der zugesandten oder selbst ausgedruckten Eintrittskarte auszufüllen und die Eintrittskarte dieser Person zu übergeben. Wenn Sie die Eintrittskarte per E-Mail erhalten haben, ist das Vollmachtsformular im Anhang dieser E-Mail auszufüllen und ausgefüllt dieser Person zu übergeben oder diese E-Mail – ergänzt um die Angaben zur Vollmacht – an diese Person weiterzuleiten..

Nach erfolgter rechtzeitiger Anmeldung können Sie Ihre Briefwahlstimmen bis zum Ende der Generaldebatte am Tag der Hauptversammlung abgeben oder ändern. Nach erfolgter rechtzeitiger Anmeldung haben Sie darüber hinaus bis zum Ende der Generaldebatte am Tag der Hauptversammlung die Möglichkeit, Ihre Briefwahl samt zugehöriger Stimmabgabe zu widerrufen und eine andere Möglichkeit der Stimmrechtsausübung auszuwählen.

 

Rufen Sie hierzu den Internetservice zur Hauptversammlung unter www.siemens.com/hv-service auf. Nach Eingabe Ihrer Aktionärsnummer und Ihrer individuellen Zugangsnummer oder Ihres selbst vergebenen Zugangspassworts folgen Sie bitte den entsprechenden Schritten zur „Stimmänderung“ oder zum „Widerruf“.

Nach erfolgter rechtzeitiger Anmeldung können Sie Ihre Weisungen bis zum Ende der Generaldebatte am Tag der Hauptversammlung erteilen oder ändern. Nach erfolgter rechtzeitiger Anmeldung haben Sie darüber hinaus bis zum Ende der Generaldebatte am Tag der Hauptversammlung die Möglichkeit, Ihre Vollmacht samt zugehöriger Weisungen zu widerrufen und eine andere Möglichkeit der Stimmrechtsausübung auszuwählen.

 

Rufen Sie hierzu den Internetservice zur Hauptversammlung unter www.siemens.com/hv-service auf. Nach Eingabe Ihrer Aktionärsnummer und Ihrer individuellen Zugangsnummer oder Ihres selbst vergebenen Zugangspassworts folgen Sie bitte den entsprechenden Schritten zur „Weisungsänderung“ oder zum „Widerruf“.

Sie können für Adressänderungen den Abschnitt „Adressänderung“ auf der Rückseite des Anmeldeformulars nutzen, oder Sie nehmen die Adressänderung unmittelbar im Anschluss an die Eintrittskartenbestellung online in unserem Internetservice zur Hauptversammlung unter www.siemens.com/hv-service vor. Für den Zugang zum Internetservice benötigen Sie Ihre Aktionärsnummer und Ihre individuelle Zugangsnummer oder Ihr selbst vergebenes Zugangspasswort. Bitte geben Sie die aktualisierten Adressdaten auch an Ihre Depotbank(en) weiter. Andernfalls kann es durch technische Datenabgleiche mit der Depotbank dazu kommen, dass Ihre aktualisierten Adressdaten durch veraltete Daten der Depotbank(en) wieder überschrieben werden.

FAQs Hauptversammlung und Dividende

Die Hauptversammlung findet am Mittwoch, 30. Januar 2019, 10.00 Uhr, in der Olympiahalle in München statt.

Zur stimmberechtigten Teilnahme an der Hauptversammlung sind die Aktionäre berechtigt, die im Aktienregister als Aktionäre der Gesellschaft eingetragen und rechtzeitig angemeldet sind. Die Anmeldung muss spätestens bis Mittwoch, 23. Januar 2019, 24 Uhr, bei der Gesellschaft eingegangen sein. Maßgeblich für das Teilnahme- und Stimmrecht ist der im Aktienregister eingetragene Bestand am Tag der Hauptversammlung. Aufträge zur Umschreibung des Aktienregisters, die der Gesellschaft nach dem Ende des Anmeldeschlusstages in der Zeit vom 24. Januar 2019 bis einschließlich 30. Januar 2019 zugehen, werden erst mit Wirkung nach der Hauptversammlung am 30. Januar 2019 verarbeitet und berücksichtigt. Technisch maßgeblicher Bestandsstichtag (sogenannter Technical Record Date) ist daher der Ablauf des 23. Januar 2019.

Der elektronische wie auch der postalische Versand der Einladung beginnt ab dem 2. Januar 2019. Wir gehen davon aus, dass die Einladung bei normalen Postlaufzeiten wenige Tage später bei Ihnen eingehen wird.

Maßgeblich für das Teilnahme- und Stimmrecht ist der im Aktienregister eingetragene Bestand am Tag der Hauptversammlung. Aufträge zur Umschreibung des Aktienregisters, die der Gesellschaft nach dem Ende des Anmeldeschlusstages in der Zeit vom 24. Januar 2019 bis einschließlich 30. Januar 2019 zugehen, werden erst mit Wirkung nach der Hauptversammlung am 30. Januar 2019 verarbeitet und berücksichtigt. Technisch maßgeblicher Bestandsstichtag (sogenannter Technical Record Date) ist daher der Ablauf des 23. Januar 2019.

Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte werden auf Wunsch zu einem reservierten Servicebereich begleitet, von dem aus man die Hauptversammlung gut verfolgen kann. Wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter an der Eingangskontrolle.

Auf bestimmten Plätzen in der Olympiahalle wird das Hören durch eine Induktionsschleife erleichtert. In diesem Bereich steht bei Bedarf auch ein Gebärdensprachdolmetscher zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter an der Eingangskontrolle.

Die Hauptversammlung vom 31. Januar 2018 hat eine Dividende von 3,70 Euro je dividendenberechtigte Stückaktie beschlossen. Die Dividende wurde ab dem 5. Februar 2018 über die Clearstream Banking AG durch die depotführenden Kreditinstitute ausgezahlt.

Für das Geschäftsjahr 2018 (1. Oktober 2017 bis 30. September 2018) schlagen der Aufsichtsrat und der Vorstand der Hauptversammlung eine Dividende von 3,80 Euro je dividendenberechtigte Stückaktie zur Beschlussfassung vor. 

Sofern die Hauptversammlung am 30. Januar 2019 die Dividende beschließt, ist der Anspruch auf die Dividende für das Geschäftsjahr 2018 gemäß § 58 Abs. 4 Satz 2 Aktiengesetz am dritten auf den Hauptversammlungsbeschluss folgenden Geschäftstag, das heißt am 4. Februar 2019, fällig. Die Dividende wird über die Clearstream Banking AG durch die depotführenden Kreditinstitute ausgezahlt. Die Aktie wird am auf den Hauptversammlungsbeschluss folgenden Geschäftstag, d.h. ab dem 31. Januar 2019, ex Dividende gehandelt.

Die Dividende der Siemens AG unterliegt der sog. Abgeltungsteuer. Auf die Ausschüttung wird daher eine Kapitalertragsteuer in Höhe von 25% zuzüglich des Solidaritätszuschlags hierauf in Höhe von 5,5 % einbehalten. Bei inländischen Aktionären kann die Kapitalertragsteuer auf schriftlichen Antrag des Dividendenempfängers bei der Depotbank unter Berücksichtigung der Kirchensteuer ermittelt werden. Bei ausländischen Aktionären kann sich die einbehaltene Kapitalertragsteuer einschließlich des Solidaritätszuschlags auf Antrag nach Maßgabe bestehender Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem betreffenden Staat ermäßigen.

FAQs Internetservice

Der Internetservice ist unter den jeweils gängigsten Versionen der folgenden Browser lauffähig: Internet Explorer, Firefox, Safari und Chrome; insbesondere unter Microsoft Internet Explorer ab Version 9 und Microsoft Edge ab Version 20, Firefox ab Version 29, Apple Safari für PC und MAC ab Version 7, Safari iPad ab iOS 7, Google Chrome ab Version 30 sowie Google Android ab Version 23. JavaScript und Cookies müssen aktiviert sein. Zusätzlich sollte ein Acrobat Reader ab Version 8.0 installiert sein, damit die für Sie im Internet vorgehaltenen Dokumente ordnungsgemäß angezeigt werden können.

Für die Nutzung des Internetservice müssen Sie unter dem Link www.siemens.com/hv-service den gewünschten Internetservice auswählen und sich anschließend mit Ihrer Aktionärsnummer und Ihrer individuellen Zugangsnummer oder Ihrem selbst vergebenen Zugangspasswort identifizieren.

Ihre Aktionärsnummer und Ihre individuelle Zugangsnummer finden Sie bitte in den Ihnen zugesandten Unterlagen. Falls Sie bereits mit selbst vergebenem Zugangspasswort für den elektronischen Versand der Einladung zur Hauptversammlung registriert sind, verwenden Sie bitte anstelle der individuellen Zugangsnummer dieses Zugangspasswort. 

Falls Sie Ihre Zugangsdaten vergessen haben, wenden Sie sich bitte an die Aktionärs-Hotline, die Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 0 800 - 10 10 6 76 (deutsche kostenfreie Rufnummer) oder für internationale Anrufe unter der Telefonnummer + 49 89 636 - 58 400 erreichen können. Alternativ schreiben Sie bitte unter Angabe Ihrer Aktionärsnummer eine E-Mail an hv-service.siemens@adeus.de

Damit wir Ihnen die Einladung zur Hauptversammlung der Siemens AG in elektronischer Form (per E-Mail) zusenden können, benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese Einwilligung können Sie über den Internetservice zur Registrierung für den E-Mail-Versand unter www.siemens.com/hv-service erteilen, indem Sie sich mit einem selbst vergebenen Zugangspasswort für den elektronischen Versand der Einladung zur Hauptversammlung registrieren. Das selbst vergebene Zugangspasswort nutzen Sie künftig für den Zugang zu unserem Internetservice .

 

Wenn Sie bis ca. sieben Wochen vor einer Hauptversammlung der Siemens AG für den elektronischen Versand der Einladung zur Hauptversammlung registriert sind, erhalten Sie die Einladung zur Hauptversammlung in elektronischer Form an die registrierte elektronische Adresse zugesandt. Spätere Registrierungen können erst für die darauffolgende Hauptversammlung berücksichtigt werden.

 

Bitte informieren Sie uns (die Aktionärs-Hotline unter der Telefonnummer 0 800 - 10 10 6 76 (deutsche kostenfreie Rufnummer) oder für internationale Anrufe unter der Telefonnummer + 49 89 636 - 58 400, Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr), falls Sie - obwohl Sie hierfür registriert sind - Ihre Einladung zur Hauptversammlung nicht rechtzeitig elektronisch erhalten haben.

Falls Sie bereits mit selbst vergebenem Zugangspasswort für den elektronischen Versand der Einladung zur Hauptversammlung registriert sind und Ihr selbst vergebenes Zugangspasswort vergessen haben, fordern Sie bitte über die Funktion „Zugangspasswort vergessen“ unseres Internetservice unter www.siemens.com/hv-service ein temporär gültiges Zugangspasswort an. Sie bekommen nach Abschluss der notwendigen Schritte – insbesondere der Beantwortung der bei der Registrierung gewählten Sicherheitsfrage - ein temporär gültiges Zugangspasswort an Ihre bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt. Bitte rufen Sie den Internetservice nach Erhalt der E-Mail erneut auf und geben Sie Ihre Aktionärsnummer und das in der E-Mail erhaltene temporär gültige Zugangspasswort ein. Im Anschluss können Sie sich selbst ein neues Zugangspasswort vergeben.

In diesem Fall bitten wir Sie, sich telefonisch an die Aktionärs-Hotline (erreichbar Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr, Tel. Deutschland 0 800 - 10 10 676 (deutsche kostenfreie Rufnummer), Tel. International + 49 89 636 - 58 400) oder unter Angabe Ihrer Aktionärsnummer per E-Mail an hv-service.siemens@adeus.de zu wenden. Wir senden Ihnen dann eine neue individuelle Zugangsnummer per Post zu. Nach Erhalt der neuen individuellen Zugangsnummer rufen Sie bitte den Internetservice unter www.siemens.com/hv-service unter Verwendung der neuen Zugangsdaten auf.

In diesem Fall bitten wir Sie, sich telefonisch an die Aktionärs-Hotline (erreichbar Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr, Tel. Deutschland 0 800 - 10 10 676 (deutsche kostenfreie Rufnummer), Tel. International + 49 89 636 - 58 400) oder unter Angabe Ihrer Aktionärsnummer per E-Mail an hv-service.siemens@adeus.de zu wenden. Wir senden Ihnen dann eine neue individuelle Zugangsnummer per Post zu. Nach Erhalt der neuen individuellen Zugangsnummer rufen Sie bitte den Internetservice zur Registrierung für den E-Mail-Versand unter www.siemens.com/hv-service unter Verwendung der neuen Zugangsdaten auf. Im Anschluss können Sie sich selbst ein neues Zugangspasswort vergeben und Ihre aktuelle E-Mail-Adresse hinterlegen. 

Bitte gehen Sie hierzu auf die Funktion „Aktionärsnummer vergessen“ des Internetservice zur Registrierung für den E-Mail-Versand unter www.siemens.com/hv-service . Bitte nennen Sie in dem folgenden Dialogschritt zur Identifizierung die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Registrierung angegeben haben. Ihnen wird anschließend eine E-Mail mit Ihrer Aktionärsnummer an diese E-Mail-Adresse zugesandt.

Bitte rufen Sie hierzu den Internetservice zur Registrierung für den E-Mail-Versand unter www.siemens.com/hv-service auf. Nach der Eingabe Ihrer Zugangsdaten und Klicken auf „Weiter“ können Sie auf der Folgeseite unter „Änderung der Registrierungsdaten“ insbesondere auch Ihr Zugangspasswort ändern.

Bitte rufen Sie hierzu den Internetservice zur Registrierung für den E-Mail-Versand unter www.siemens.com/hv-service auf. Nach der Eingabe Ihrer Zugangsdaten und Klicken auf „Weiter“ können Sie auf der Folgeseite unter „Änderung der Registrierungsdaten“ eine andere E-Mail-Adresse angeben.

Erfolgt die Änderung Ihrer elektronischen Adresse erst, nachdem die technischen Vorbereitungen für den Versand der Einladung zur anstehenden Hauptversammlung bereits begonnen haben, können wir diese Änderung erst für die darauf folgende Hauptversammlung berücksichtigen.

Sollten wir bei elektronischen Mitteilungen, die wir Ihnen im Rahmen der Einladung zur Hauptversammlung zusenden, eine Rückmeldung über die technische Unzustellbarkeit erhalten, senden wir Ihnen die Einladung zur Hauptversammlung wieder per Post zu.

Die Einwilligung zum elektronischen Versand der Einladung zur Hauptversammlung ist nicht befristet und gilt daher bis auf Weiteres. Sie können Ihre Einwilligung grundsätzlich jederzeit widerrufen. Hierfür wenden Sie sich bitte unter Nennung Ihres Namens, Ihrer Aktionärsnummer und Ihrer Anschrift an eine der folgenden Adressen: per E-Mail an hv-service.siemens@adeus.de oder per Post an Siemens Hauptversammlung, c/o ADEUS Aktienregister-Service-GmbH, 20636 Hamburg. Falls Sie mit einem selbst vergebenen Zugangspasswort für den elektronischen Versand der Einladung zur Hauptversammlung registriert sind, können Sie Ihre Einwilligung zum elektronischen Versand auch über den Internetservice zur Registrierung für den E-Mail-Versand unter www.siemens.com/hv-service widerrufen.

Wenn Sie Ihre Einwilligung zum elektronischen Versand der Einladung zur Hauptversammlung widerrufen, erhalten Sie die Einladung zur Hauptversammlung künftig wieder per Post zugesandt. Der Widerruf ist grundsätzlich jederzeit möglich. Erfolgt der Widerruf allerdings erst, nachdem die technischen Vorbereitungen für den Versand der Einladung zur anstehenden Hauptversammlung bereits begonnen haben, können wir Ihren Widerruf erst für die darauffolgende Hauptversammlung berücksichtigen. In diesem Falle werden wir uns jedoch bemühen, Ihnen die Einladung zur Hauptversammlung zusätzlich auch an Ihre im Aktienregister eingetragene Postadresse zuzusenden.

Wenn Ihr Zugang zum Internetservice durch mehrfache Eingabe falscher Zugangsdaten gesperrt wurde - und Sie bereits mit einem selbst vergebenen Zugangspasswort für den elektronischen Versand der Einladung zur Hauptversammlung registriert sind - können Sie über die Funktion „Zugangspasswort vergessen“ unseres Internetservice unter www.siemens.com/hv-service ein temporär gültiges Zugangspasswort anfordern und sich so Ihren Zugang entsperren. Beenden Sie hierzu bitte den Service und rufen ihn über www.siemens.com/hv-service erneut auf. Sie bekommen nach Abschluss der notwendigen Schritte – insbesondere der Beantwortung der bei der Registrierung gewählten Sicherheitsfrage - ein temporär gültiges Zugangspasswort an Ihre bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt. Bitte rufen Sie den Internetservice nach Erhalt der E-Mail erneut auf und geben Sie Ihre Aktionärsnummer und das in der E-Mail erhaltene temporär gültige Zugangspasswort ein. Im Anschluss können Sie sich selbst ein neues Zugangspasswort vergeben und Ihren Zugang so entsperren.

Andernfalls wenden Sie sich zur Entsperrung an die Aktionärs-Hotline, die Sie in der Zeit von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 0 800 - 10 10 676 (deutsche kostenfreie Rufnummer) oder für internationale Anrufe unter der Telefonnummer + 49 89 636 - 58 400 erreichen oder senden Sie eine E-Mail unter Angabe Ihrer Aktionärsnummer an hv-service.siemens@adeus.de .

HV Archiv

HV Archiv

Hier finden Sie Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am  31. Januar 2018 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

Die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerhard Cromme und des Vorstandsvorsitzenden Joe Kaeser wurden live aus der Münchener Olympiahalle im Internet übertragen.

Live-Übertragung der Reden (Aufzeichnung)

Live-Übertragung der Reden (Podcast / Audio)

 

Ausgewählte Dokumente

Abstimmungsergebnisse

Dividendenbekanntmachung

Rede Joe Kaeser, Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG

Präsentation Joe Kaeser: Bericht an die Aktionäre

Einberufung mit Tagesordnung

Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre

Daten und Fakten Geschäftsjahr 2017

Siemens-Aufsichtsrat benennt Kandidaten für Neuwahl des Gremiums im Januar 2018

Geschäftsbericht 2017 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2017 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens AG zum 30. September 2017 (HGB)

Satzung der Siemens AG (Stand April 2016)

Terminkalender

 

Unterlagen im Zusammenhang mit Tagesordnungspunkt 9 (Beschlussfassung über die Zustimmung zu einem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und der Flender GmbH, Bocholt, vom 27. November 2017): 

Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und der Flender GmbH

Geschäftsbericht 2017 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2017 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens AG zum 30. September 2017 (HGB)

Geschäftsbericht 2016 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens Aktiengesellschaft und den Konzern zum 30. September 2016 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens Aktiengesellschaft zum 30. September 2016 (HGB)

Geschäftsbericht 2015 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens Aktiengesellschaft und den Konzern zum 30. September 2015 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens Aktiengesellschaft zum 30. September 2015 (HGB)

Jahresabschluss der Flender GmbH zum 30. September 2017 (HGB)

Jahresabschluss der Flender GmbH (vormals: Siemens Immobilien Chemnitz-Voerde GmbH) zum 30. September 2016 (HGB)

Jahresabschluss der Flender GmbH (vormals: Siemens Immobilien Chemnitz-Voerde GmbH) zum 30. September 2015 (HGB)

Gemeinsamer Bericht des Vorstands der Siemens Aktiengesellschaft und der Geschäftsführung der Flender GmbH

 

Unterlagen im Zusammenhang mit Tagesordnungspunkt 10 a) (Beschlussfassung über die Zustimmung zu einem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und der Kyros 53 GmbH, München, vom 27. November 2017): 

Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und der Kyros 53 GmbH

Geschäftsbericht 2017 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2017 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens AG zum 30. September 2017 (HGB)

Geschäftsbericht 2016 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens Aktiengesellschaft und den Konzern zum 30. September 2016 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens Aktiengesellschaft zum 30. September 2016 (HGB)

Geschäftsbericht 2015 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens Aktiengesellschaft und den Konzern zum 30. September 2015 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens Aktiengesellschaft zum 30. September 2015 (HGB)

Jahresabschluss der Kyros 53 GmbH zum 30. September 2017 (HGB; Rumpfgeschäftsjahr)

Gemeinsamer Bericht des Vorstands der Siemens Aktiengesellschaft und der Geschäftsführung der Kyros 53 GmbH

 

Unterlagen im Zusammenhang mit Tagesordnungspunkt 10 b) (Beschlussfassung über die Zustimmung zu einem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und der Kyros 54 GmbH, München, vom 27. November 2017): 

Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und der Kyros 54 GmbH

Geschäftsbericht 2017 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2017 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens AG zum 30. September 2017 (HGB)

Geschäftsbericht 2016 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens Aktiengesellschaft und den Konzern zum 30. September 2016 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens Aktiengesellschaft zum 30. September 2016 (HGB)

Geschäftsbericht 2015 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens Aktiengesellschaft und den Konzern zum 30. September 2015 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens Aktiengesellschaft zum 30. September 2015 (HGB)

Jahresabschluss der Kyros 54 GmbH zum 30. September 2017 (HGB; Rumpfgeschäftsjahr)

Gemeinsamer Bericht des Vorstands der Siemens Aktiengesellschaft und der Geschäftsführung der Kyros 54 GmbH

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am 26. Januar 2016 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

Die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerhard Cromme und des Vorstandsvorsitzenden Joe Kaeser wurden live aus der Münchener Olympiahalle im Internet übertragen.

Live-Übertragung der Reden (Aufzeichnung)

Live-Übertragung der Reden (Podcast / Audio)

 

Ausgewählte Dokumente

Abstimmungsergebnisse

Dividendenbekanntmachung

Rede Joe Kaeser, Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG

Präsentation Joe Kaeser

Einberufung mit Tagesordnung

Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre

Daten und Fakten Geschäftsjahr 2015

Geschäftsbericht 2015 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2015 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens AG zum 30. September 2015 (HGB)

Siemens-Aufsichtsrat strebt kontinuierliche Begleitung der Vision 2020 an

Satzung der Siemens AG (Stand April 2015)

 

Information im Zusammenhang mit Tagesordnungspunkt 5 („Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers sowie des Prüfers für die prüferische Durchsicht des Zwischenberichts“)

Die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart, ist seit dem Geschäftsjahr 2009 (1. Oktober 2008 - 30. September 2009) Abschlussprüfer für die Siemens AG und den Siemens Konzern. Als Wirtschaftsprüfer unterzeichnen Herr Spannagl seit dem Geschäftsjahr 2014 (1. Oktober 2013 bis 30. September 2014) sowie Herr Prof. Hayn seit dem Geschäftsjahr 2011 (1. Oktober 2010 bis 30. September 2011) und letztmalig zum 30. September 2015.

Für das Geschäftsjahr 2016 (1. Oktober 2015 - 30. September 2016) schlägt der Aufsichtsrat - gestützt auf die Empfehlung seines Prüfungsausschusses - der Hauptversammlung vor, die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart, zum Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer sowie für die prüferische Durchsicht des verkürzten Abschlusses und des Zwischenlageberichts für den Konzern für das erste Halbjahr des Geschäftsjahrs 2016 zu bestellen. Als verantwortliche Prüfungspartner sind Herr Spannagl sowie Frau Breitsameter vorgesehen.

 

Unterlagen im Zusammenhang mit Tagesordnungspunkt 8 ("Beschlussfassung über die Zustimmung zum Ausgliederungs- und Übernahmevertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und der Siemens Healthcare GmbH, München, vom 2. Dezember 2015“):

Ausgliederungs- und Übernahmevertrag zwischen der Siemens AG und der Siemens Healthcare GmbH

Geschäftsbericht 2015 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2015 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens AG zum 30. September 2015 (HGB)

Jahresbericht 2014 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2014 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens AG zum 30. September 2014 (HGB)

Jahresbericht 2013 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2013 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens AG zum 30. September 2013 (HGB)

Jahresabschluss der Siemens Healthcare GmbH zum 30. September 2015 (HGB)

Jahresabschluss der Siemens Healthcare GmbH (vormals: Kyros 47 GmbH) zum 30. September 2014 (HGB; Rumpfgeschäftsjahr)

Gemeinsamer Spaltungsbericht des Vorstands der Siemens AG und der Geschäftsführung der Siemens Healthcare GmbH

 

Individualisierte Offenlegung der Teilnahme der zum 30. September 2015 amtierenden Aufsichtsratsmitglieder an Aufsichtsrats- und Ausschusssitzungen der Siemens Aktiengesellschaft im Geschäftsjahr 2014/2015:

Individualisierte Offenlegung der Sitzungsteilnahme der Aufsichtsratsmitglieder im Geschäftsjahr 2014/15

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am 27. Januar 2015 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

Die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerhard Cromme und des Vorstandsvorsitzenden Joe Kaeser wurden live aus der Münchener Olympiahalle im Internet übertragen.

Live-Übertragung der Reden (Podcast / Audio)

 

Ausgewählte Dokumente

Abstimmungsergebnisse

Dividendenbekanntmachung

Rede Joe Kaeser, Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG

Präsentation Joe Kaeser

Einberufung mit Tagesordnung

Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre

Daten und Fakten für Aktionäre zum Geschäftsjahr 2014

 Jahresbericht 2014 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2014 (IFRS)

 Jahresabschluss der Siemens AG zum 30. September 2014 (HGB)

Satzung (Stand April 2014)

 

Unterlagen im Zusammenhang mit Tagesordnungspunkt 13 ("Beschlussfassung über die Zustimmung zu einem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und einer Tochtergesellschaft“):

Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und der Kyros 47 GmbH

Jahresbericht 2014 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2014 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens AG zum 30. September 2014 (HGB)

Jahresbericht 2013 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2013 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens AG zum 30. September 2013 (HGB)

Geschäftsbericht 2012 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2012 (IFRS)

Jahresabschluss der Siemens AG zum 30. September 2012 (HGB)

Jahresabschluss der Kyros 47 GmbH zum 30. September 2014 (Rumpfgeschäftsjahr)

Gemeinsamer Bericht des Vorstands der Siemens AG und der Geschäftsführung der Kyros 47 GmbH, § 293a AktG

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am 23. Januar 2013 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

Die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerhard Cromme und des Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher wurden live aus der Münchener Olympiahalle im Internet übertragen.

Live-Übertragung der Reden (Podcast / Audio)

 

Ausgewählte Dokumente

Einberufung mit Tagesordnung

Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären

Abstimmungsergebnisse

Dividendenbekanntmachung

Live-Übertragung der Reden (Aufzeichnung)

Live-Übertragung der Reden (Podcast / Audio)

Rede Peter Löscher

Präsentation Peter Löscher

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre

Daten und Fakten für Aktionäre

Geschäftsbericht 2012 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2012 (IFRS)

Jahresabschluss 2012 der Siemens AG zum 30. September 2012 (HGB)

 

Unterlagen im Zusammenhang mit Tagesordnungspunkt 8 ("Beschlussfassung über die Zustimmung zum Abspaltungs- und Übernahmevertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und der OSRAM Licht AG, München, vom 28. November 2012"):

Abspaltungs- und Übernahmevertrag zwischen der Siemens AG und der OSRAM Licht AG

Geschäftsbericht 2012 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2012 (IFRS)

Jahresabschluss 2012 der Siemens AG zum 30. September 2012 (HGB)

Geschäftsbericht 2011 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2011 (IFRS)

Jahresabschluss 2011 der Siemens AG zum 30. September 2011 (HGB)

Geschäftsbericht 2010 mit Konzernabschluss und zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern zum 30. September 2010 (IFRS)

Jahresabschluss 2010 der Siemens AG zum 30. September 2010 (HGB)

Jahresabschluss der OSRAM Licht AG zum 30. September 2012 (Rumpfgeschäftsjahr)

Gemeinsamer Spaltungsbericht des Vorstands der Siemens AG und des Vorstands der OSRAM Licht AG

Prüfungsbericht des gerichtlich bestellten sachverständigen Spaltungsprüfers

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am 24. Januar 2012 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

Die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerhard Cromme und des Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher wurden live aus der Münchener Olympiahalle im Internet übertragen.

Live-Übertragung der Reden (Podcast / Audio)

 

Ausgewählte Dokumente

Einberufung mit Tagesordnung

Ergänzung der Tagesordnung

Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären

Abstimmungsergebnisse

Dividendenbekanntmachung

Rede Peter Löscher

Präsentation Peter Löscher

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre

Daten und Fakten für Aktionäre

Geschäftsbericht 2011 einschl. Konzernabschluss der Siemens AG (IFRS)

Einzelabschluss 2011 der Siemens AG (HGB)

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am 25. Januar 2011 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

Die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerhard Cromme und des Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher wurden live aus der Münchener Olympiahalle im Internet übertragen.

Rede Dr. Gerhard Cromme (nur Podcast / Audio)

Rede Peter Löscher (nur Podcast / Audio)

 

Ausgewählte Dokumente

Einladung mit Tagesordnung

Ergänzung der Tagesordnung

Unterlagen im Zusammenhang mit TOP 12

Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären

Abstimmungsergebnisse

Dividendenbekanntmachung

Rede Peter Löscher

Präsentation Peter Löscher

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre

Daten und Fakten für Aktionäre

Geschäftsbericht 2010 einschl. Konzernabschluss der Siemens AG (IFRS)

Einzelabschluss 2010 der Siemens AG (HGB)

 

Unterlagen im Zusammenhang mit Tagesordnungspunkt 12 („Beschlussfassung über die Zustimmung zu einem Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und einer Tochtergesellschaft“)

Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens AG und der Siemens Finance GmbH

Gemeinsamer Bericht, § 293a AktG

Geschäftsbericht 2008 mit Konzernabschluss und Konzernlagebericht der Siemens AG zum 30. September 2008

Aufstellung des Anteilsbesitzes des Siemens Konzerns gemäß § 313 Abs. 2 HGB zum 30. September 2008

Jahresabschluss 2008 mit Lagebericht der Siemens AG zum 30. September 2008

Aufstellung des Anteilsbesitzes der Siemens AG gemäß § 285 Nr. 11 und 11a HGB zum 30. September 2008

Geschäftsbericht 2009 mit Konzernabschluss und Konzernlagebericht der Siemens AG zum 30. September 2009 as

Aufstellung des Anteilsbesitzes des Siemens Konzerns gemäß § 313 Abs. 2 HGB zum 30. September 2009

Jahresabschluss 2009 mit Lagebericht der Siemens AG zum 30. September 2009

Aufstellung des Anteilsbesitzes der Siemens AG gemäß § 285 Nr. 11 und 11a HGB zum 30. September 2009

Geschäftsbericht 2010 mit Konzernabschluss und Zusammengefasstem Lagebericht für die Siemens AG und den Konzern sowie Anteilsbesitzliste des Siemens Konzerns gemäß § 313 HGB zum 30. September 2010

Jahresabschluss 2010 der Siemens AG sowie Aufstellung des Anteilsbesitzes der Siemens AG gemäß § 285 Nr. 11 und 11a HGB zum 30. September 2010

Jahresabschluss der Siemens Finance GmbH zum 30. September 2010 (Rumpfgeschäftsjahr)

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am 26. Januar 2010 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

Die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerhard Cromme und des Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher wurden live aus der Münchener Olympiahalle im Internet übertragen.

Rede Dr. Gerhard Cromme (nur Podcast / Audio)

Rede Peter Löscher (nur Podcast / Audio)

 

Ausgewählte Dokumente

Einladung mit Tagesordnung

Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären

Abstimmungsergebnisse

Rede Dr. Gerhard Cromme

Rede Peter Löscher

Präsentation Peter Löscher

Daten und Fakten für Aktionäre

Geschäftsbericht 2009 einschl. Konzernabschluss der Siemens AG (IFRS)

Einzelabschluss der Siemens AG 2009 (HGB)

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am 27. Januar 2009 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

Die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerhard Cromme und des Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher wurden live aus der Münchener Olympiahalle im Internet übertragen.

 

Ausgewählte Dokumente

Einladung mit Tagesordnung

Gegenanträge und Wahlvorschläge

Abstimmungsergebnisse

Rede Dr. Gerhard Cromme

Rede Peter Löscher

Präsentation Peter Löscher

Daten und Fakten für Aktionäre

Geschäftsbericht 2008 einschl. Konzernabschluss der Siemens AG (IFRS)

Einzelabschluss der Siemens AG 2008 (HGB)

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am 24. Januar 2008 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

Die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerhard Cromme und des Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher wurden live aus der Münchener Olympiahalle im Internet übertragen.

 

Ausgewählte Dokumente

Siemens Hauptversammlung wählt zehn Aufsichtsratsmitglieder neu Gerhard Cromme als Aufsichtsratsvorsitzender wiedergewählt

Entlastung von Siemens-Vorständen soll vertagt werden

Brief an Dr. Cromme von Debevoise

Einladung mit Tagesordnung

Gegenanträge und Wahlvorschläge

Abstimmungsergebnisse

Rede Peter Löscher

Folien zur Rede

Geschäftsbericht 2007 einschl. Konzernabschluss der Siemens AG

Daten und Fakten für Aktionäre

Jahresabschluss 2007 der Siemens AG

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am 25. Januar 2007 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

Die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Prof. Dr. Heinrich v. Pierer, des Vorstandsvorsitzenden Dr. Klaus Kleinfeld und des Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, Dr. Gerhard Cromme wurden live aus der Münchener Olympiahalle im Internet übertragen.

 

Ausgewählte Dokumente

Einladung mit Tagesordnung

Gegenanträge

Abstimmungsergebnisse

Dividendenbekanntmachung

Kurzbericht

Rede Dr. Klaus Kleinfeld

Folien

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am 26. Januar 2006 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

Die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Heinrich v. Pierer und des Vorstandsvorsitzenden Dr. Klaus Kleinfeld wurden live aus der Münchener Olympiahalle im Internet übertragen.

 

Ausgewählte Dokumente

Einladung mit Tagesordnung

Gegenanträge

Abstimmungsergebnisse

Dividendenbekanntmachung

Rede des Vorstandsvorsitzenden Dr. Klaus Kleinfeld: Rede

Rede des Vorstandsvorsitzenden Dr. Klaus Kleinfeld: Präsentation

Kurzbericht

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am 27. Januar 2005 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

Die Reden des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Karl-Hermann Baumann, des Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinrich v. Pierer und des Finanzvorstand Heinz-Joachim Neubürger wurden live aus der Münchener Olympiahalle im Internet übertragen.

 

Ausgewählte Dokumente

Einladung mit Tagesordnung

Gegenanträge

Abstimmungsergebnisse

Dividendenbekanntmachung

Rede des Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinrich v. Pierer: Rede

Rede des Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinrich v. Pierer: Präsentation

Kurzbericht

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Hauptversammlung der Siemens AG, die am 22. Januar 2004 in der Olympiahalle in München stattgefunden hat.

 

Ausgewählte Dokumente

Einladung mit Tagesordnung

Gegenanträge

Abstimmungsergebnisse

Rede des Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinrich v. Pierer: Rede

Rede des Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinrich v. Pierer: Präsentation

Datenschutzhinweise

Informationen für Aktionäre der Siemens AG zum Datenschutz

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung misst der Transparenz der Datenverarbeitung einen hohen Stellenwert bei. Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten und der Schutz Ihrer Privatsphäre haben auch für uns oberste Priorität. Dies gewährleisten wir mit Methoden zur sicheren Datenkommunikation, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

 

Mit den nachfolgenden Hinweisen möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Siemens AG und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte informieren. Weitere datenschutzrechtliche Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzerklärung www.siemens.com/datenschutz.

Verantwortliche Stelle ist die Siemens AG, Werner-von-Siemens-Str. 1, 80333 München.

 

Den Datenschutzbeauftragten der Siemens AG erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse oder unter datenschutz@siemens.com.

 

Mit der Führung des Aktienregisters der Siemens AG ist die ADEUS Aktienregister-Service-GmbH, München, beauftragt. Für Fragen zum Datenschutz im Aktienregister wenden Sie sich daher bitte an hv-service.siemens@adeus.de oder die Aktionärshotline unter 0800 10 10 6 76 (kostenfreie Rufnummer innerhalb Deutschlands) bzw. an die Telefonnummer
+ 49 89 636 58 400 (Rufnummer aus dem Ausland).

Im Rahmen des Aktienregisters verarbeiten wir Ihre Daten – wie wir diese von Ihnen, von der depotführenden Bank bzw. dem Zentralverwahrer Clearstream Banking AG, Eschborn, übermittelt erhalten – auf der Grundlage von aktien- und kapitalmarktrechtlichen Erfordernissen sowie aufsichtsrechtlicher Vorgaben. § 67 AktG sieht bei Namensaktien vor, dass diese unter Angabe des Namens, Geburtsdatums und der Adresse des Aktionärs sowie der Stückzahl in das Aktienregister der Gesellschaft einzutragen sind. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu den im Aktiengesetz vorgesehenen Zwecken. Dies sind insbesondere die Führung des Aktienregisters, die Kommunikation mit Ihnen als Aktionär und die Abwicklung von Hauptversammlungen. Wir können die in § 67 AktG genannten Daten für Werbung für das Unternehmen verwenden, wenn Sie dieser Verwendung nicht ausdrücklich widersprechen (zum Widerspruchsrecht siehe unten). Bei Struktur- und Kapitalmaßnahmen müssen wir einzelne Aktionäre aufgrund ihrer Staatsangehörigkeit oder ihres Wohnsitzes von der Information über Angebote ausnehmen, um Wertpapiervorschriften einzelner Länder einzuhalten.

 

Im Rahmen der Hauptversammlung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Registerdaten des Aktionärs (Bei der Bezeichnung von Personen sind stets Personen jeglichen Geschlechts gemeint.) sowie ggf. Name, Anschrift und E-Mail-Adresse seines Vertreters, Besitzart der Aktien, Briefwahlstimmen/Weisungen und Nummer der Eintrittskarte) auf Grundlage der geltenden Datenschutzgesetze, um Ihnen als Aktionär die Ausübung Ihrer Rechte bei der Hauptversammlung zu ermöglichen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für Ihre Teilnahme an der Hauptversammlung und/oder Ihre Stimmabgabe nach den aktienrechtlichen Bestimmungen (§§ 123 Abs. 2 i.V.m. § 19 der Satzung der Siemens AG; § 129 Abs. 1 S. 2 AktG) rechtlich zwingend erforderlich.

Wir bedienen uns zur Verwaltung und technischen Führung des Aktienregisters (Aktienregisterservice-Gesellschaft) sowie zur Abwicklung der Hauptversammlungen (HV-Dienstleister) externer Dienstleister und deren Subdienstleister jeweils in der EU.

Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Daneben können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen (z.B. falls Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet werden).

 

Widerspruchsrecht:

Wenn Sie in Ihrer Eigenschaft als im Aktienregister eingetragener Aktionär keine Werbung für das Unternehmen erhalten möchten, wenden Sie sich bitte unter Nennung Ihres Namens und Ihrer Aktionärsnummer und Ihrer Anschrift an eine der folgenden Adressen: per E-Mail an hv-service.siemens@adeus.de oder per Post an Siemens Hauptversammlung, c/o ADEUS Aktienregister-Service-GmbH, 20636 Hamburg. Kosten entstehen Ihnen, mit Ausnahme der Übermittlungskosten nach den Basistarifen, hierfür nicht. Auf Ihr Widerspruchsrecht werden wir Sie jedes Mal ausdrücklich aufmerksam machen, wenn wir Ihre im Aktienregister gespeicherten Daten zur Werbung für das Unternehmen verwenden. 

Sie haben die Möglichkeit, sich an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für die Siemens AG zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Promenade 27, 91522 Ansbach: https://www.lda.bayern.de/de/kontakt.html.