Avatar Teacher

Das ist Regina

Regina ist eine von 295.000 Siemens-Mitarbeitern/innen weltweit. Aber Regina ist viel mehr als nur eine von vielen.
Viel Info. Ganz kompakt. Giveaway sichern.

Zum Newsletter anmelden

Lerne Regina kennen

Wir stellen vor: Regina

Regina ist zu 55% Content-Managerin, zu 20% Humanistin, zu 20% Genießerin und zu 5% Öko. Diese Kombi macht Regina einzigartig.

Der Mensch Regina

Regina ist kein klassischer Techie. Ihr Fokus liegt auf dem, was Menschen brauchen und was ihnen guttut: Natur, gesunde Ernährung und ab und zu abschalten.

Technik nutzt sie privat vor allem, um sich das Leben angenehmer zu machen. Von der Kaffeemaschine, über die Spielekonsole bis hin zu Online-Banking, -Shopping oder -Streaming: Alles sollte vor allem bequem sowie nützlich sein und genau auf ihre Bedürfnisse eingehen.
Ob das etwa mit ihrem Job in der Industrie zusammenpasst? Auf jeden Fall!

Regina @ Siemens

Regina ist technische Redakteurin bei Siemens. Auch hier liegt Reginas Fokus auf dem, was die Menschen brauchen. Regina schafft Kundennutzen und vermittelt.

Sie dokumentiert, erklärt, veranschaulicht und schafft Sicherheit. Regina stellt jeden Tag sicher, dass Produkte und Services von Siemens richtig und sicher angewendet werden.

 

Ein Großteil ihrer Arbeit besteht in der Content-Erstellung. Dabei agiert sie des Öfteren als Übersetzerin. Aber sie übersetzt nicht nur von einer Sprache in die andere. Regina übersetzt vor allem zwischen Mensch und Maschine und von Entwickler zu User. Sie beeinflusst die Terminologie von Entwicklungen, optimiert das UX von Software, erstellt Screencasts, Mockups, Schemata und Dokumentationen. Eben alles, damit Mensch und Maschine ideal miteinander kommunizieren.

Damit macht sie das Leben nicht nur leichter, sondern auch sicherer.

 

Aktuell arbeite ich mit mehreren internationalen Entwicklungsteams agil an Softwareprodukten. Ein Schwerpunkt dabei: die Entwicklung eines Gefahrenleitsystems für die Gebäudesicherheit.

Reginas Lieblingsprojekt? „Siveillance Control“. Die Siemens-eigene Software für Gebäudesicherheit und Gefahrenmanagement war eine ihrer ersten Aufgaben bei Siemens und gleich ein absolutes Mammutprojekt. Die Software übernimmt Routine- und Notfallaufgaben in kritischen Infrastrukturen. Von der Planung bis zur Koordination sind alle Funktionen und Maßnahmen der Gebäudesicherheit darin enthalten – und es lassen sich auch noch Drittsysteme integrieren.

Eine Riesensoftware und eine Riesenverantwortung. Alles so zu dokumentieren und sicherzustellen, dass die Software richtig und sicher verwendet werden kann, das ist eine Herausforderung. Fehler dürfen nicht passieren. Am Ende steuert die Software unter anderem die Feuermelder in öffentlichen Gebäuden wie Universitäten, Einkaufszentren und Krankenhäusern.

Viel hilft viel

In Reginas Arbeitsalltag dreht sich alles um Sicherheit und Mehrwert für den Menschen. Darin hat sie ihre Berufung gefunden. Wenn man sie fragt, welches Projekt sie gerne initiieren würde, dann wäre ein stärkerer Fokus auf Kundenfeedback, um näher an den konkreten Bedürfnissen zu arbeiten. Außerdem würde sie einem Vorstandsmitglied gern mal einen Tag freigeben – eine Auszeit zum Durchatmen. Regina hat stets das Wohlbefinden von allen im Blick.

Immer informiert

Interessante Themen, interessante Menschen: Das ist Siemens

Hier geht’s zu unserem Newsletter. Was dich dort erwartet? Aktuelle News zu einem der innovativsten Arbeitgeber weltweit, spannende Geschichten über die Menschen, die mit uns die Welt verändern und exklusive Einladungen zu Events und Gewinnspielen – richtig viel! Plus: Das optimale Allzweck-Accessoire für Sport und Alltag: ein Siemens-Multifunktionstuch (solange Vorrat reicht).

Viel Info. Ganz kompakt. Giveaway sichern.

Zum Newsletter anmelden.