K 2019

16. - 23. Oktober 2019, Düsseldorf | Halle 10, Stand A40
Termin speichern
Messe K 2019

"Digital Enterprise – Thinking Plastics Industry further"

Unter diesem Motto stellt Siemens vielfältige Automatisierungs-und Antriebslösungen für den Kunststoffmaschinenbau aus.

 

Erhöhter Kostendruck, immer schnellere Entwicklungszeiten sowie die Forderung nach flexibleren Maschinen sind Anforderungen, mit denen der moderne Maschinenbau täglich konfrontiert wird – auch in der Kunststoffindustrie. Um diesen Herausforderungen begegnen zu können sind innovative, produktivitätssteigernde Maschinenkonzepte für die Kunststoffindustrie gefragt.

 

Gezeigt wurden u.a. intelligente Softwarelösungen zur Simulation und Validierung mechatronischer Konzepte – Hocheffiziente Engineeringtools, die neue Kunststoffbibliothek basierend auf Standardbausteinen für optimierte Maschinenkonzepte sowie das Angebot zur persönlichen Unterstützung von der Planungsphase über die Inbetriebnahme bis hin zur Wartung und Service waren weitere Bestandteile der Siemens-Präsentation auf der Messe.

Highlights

Unsere Schwerpunkte

Digitalisierung für innovative Maschinenkonzepte

Ein Highlight auf unserem Stand war die Simulation einer kompletten Maschine und damit verbundener Fertigungsabläufe. Mit Hilfe eines digitalen Zwillings, erstellt mit dem Mechatronics Concept Designer, zeigten wir, wie der Maschinenhersteller die Entwicklungszeit enorm verkürzen, eine virtuelle Inbetriebnahme durchführen und diese Simulation u.a. für Schulungs- und Servicezwecke einsetzen kann.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Durch das identische  Verhalten des digitalen Zwillings kann eine virtuelle Inbetriebnahme durchgeführt werden, Maschinenabläufe getestet und eventuelle Fehler oder Probleme wesentlich kostengünstiger behoben werden. Das bringt eine schnellere Time-to-Market und eine deutliche Steigerung der Produktivität.

Engineering efficiency – Automatisierung leicht gemacht

Unterschiedliche Kombinationen aus vorgetesteten Softwarebausteinen der  neuen, modularen  Kunststoffbibliothek bilden die Standardapplikationen für Extrusion, Blasformen, Spritzgießen und Thermoformen. Im Engineering Framework TIA Portal werden SIMATIC S7-1500-Controller, SINAMICS-Antriebe, SIMOTICS-Motoren und SIMATIC HMI zum Bedienen und Beobachten zu effizienten Standard-Maschinenlösungen kombiniert. Damit ist eine einheitliche Hardware-Basis gewährleistet.

Dadurch erzielt der Maschinenbauer mehr Flexibilität,  Effizienz und Zeitersparnis beim Engineering und verkürzt die Time-to-Market erheblich.

Unsere Applikationszentren entwickeln diese Standardapplikationen auf Basis jahrelanger Systemerfahrung und fundierten Branchen Know-How. Hier finden Sie auch Unterstützung in jeder Phase des Maschinenbaus – von Beratung und Konzeption über Projektierung bis zur Inbetriebnahme – auch vor Ort.

Ganz gleich, ob Spritzgießen, Extrusion, Blasformen oder Thermoformen: Optimale Kunststoffmaschinen realisieren Sie mit Lösungen und Produkten von Siemens in jedem Fall schnell und kostengünstig. Profitieren Sie von ausgereiften und weltweit erfolgreichen Standard- und Spezialkomponenten der Automatisierungs- und Antriebstechnik.

Mehr über Siemens Kunststoffmaschinen

Kontakt

Kontaktieren Sie uns