The smarter E Europe 2019

15.-17. Mai 2019, Messe München,  Halle B2, Stand 110
»The smarter E Europe« 15.-17. Mai 2019, München

Take control: Be energy intelligent!

Auf dem Weg in die Energiezukunft greifen Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung untrennbar ineinander. Schließlich geht es um die intelligente und nachhaltige Erzeugung, Bereitstellung und Nutzung von Energie. Gefragt sind daher integratives Denken und der Blick fürs Ganze – von intelligenten Energiekonzepten bis hin zu Sektorkopplung, Elektromobilität und die Integration von erneuerbaren Energien ins Stromnetz. Wie diese Verknüpfung von Energieerzeugung, -speicherung, -verteilung und -nutzung in der Praxis funktioniert, zeigen wir auf »The smarter E Europe« in München. Die Veranstaltung vereint vier Messen: Intersolar, Power2Drive, ees, EM-Power. Sie vereint die Kernthemen der Energiewelt von morgen unter einem Dach und ist damit die größte europäische Energiefachmesse. Unter dem Messemotto “Take control: Be energy intelligent!" präsentieren wir innovative Produkte und Lösungen rund um dezentrale Energiesysteme, die Netzintegration von PV-Kraftwerken sowie für das eMobility Ecosystem. Wir freuen uns auf Sie!

Highlights

Intelligente Integration der photovoltaischen Stromerzeugung ins Netz

Die Zuwachsraten erneuerbarer Energien sind enorm. Eine Entwicklung, die die Netze mit neuen Herausforderungen konfrontiert, etwa mit der Frage, wie sich ein dauerhaft stabiles Netz aufrechterhalten lässt. Die Photovoltaik electrical Balance of Plant-Lösung, auch Photovoltaik eBoP genannt, ist die richtige Antwort auf die Herausforderungen der Zukunft: Sie beinhaltet ein Komplettpaket mit bewährten Komponenten, modernen Systemen und umfassenden Leistungen. Das Herzstück der Lösung ist die PV Skid Outdoor-Plattform, eine zukunftssichere Umrichterstation mit drei leistungsstarken Komponenten aus dem Siemens-Portfolio: Wechselrichter, Transformator und Schaltanlage. 

 

Besuchen Sie uns in Halle B2, Stand 110 - Ihr persönliches kostenloses Ticket

 

Photovoltaik eBoP-Lösung

 

Zentral-Wechselrichter SINACON PV

Be energy intelligent!

Energie ist für alle Industrien, Gewerbegebiete, große Gebäude, kommunale Einrichtungen und Gemeinden von grundlegender Bedeutung. Energiekosten, Versorgungssicherheit und CO₂-Reduktion stellen Herausforderungen für die Wettbewerbsfähigkeit dar. Aber es ist möglich, aus diesen Herausforderungen langfristig kalkulierbare Größen zu machen – mit lokalen dezentralen Energielösungen. Die Lösungen können den gezielten Einsatz von lokaler (erneuerbarer und konventioneller) Stromerzeugung, Blockheizkraftwerken, Energiespeicherung, Lastmanagement bis hin zu Energie als Dienstleistung einschließen.

 

 

Die Siemens Junelight Smart Battery ist ein Energiespeicher zur Speicherung und Nutzung von selbsterzeugtem Strom, welcher speziell auf die Bedürfnisse von Privathaushalten abgestimmt ist. Der mit Lithium-Ionen Batterien bestückte Speicher bietet eine Kombination aus intelligentem Energiemanagement und modernem Design. Mit der Junelight Smart App können alle Energieflüsse– angefangen bei der Stromproduktion, über die Speicherung bis hin zu Verbräuchen und der Einspeisung – in Echtzeit dargestellt und überwacht werden.

 

Besuchen Sie uns in Halle B2, Stand 110 - Ihr persönliches kostenloses Ticket

 

Dezentrale Energiesysteme


Energy Configurator

 

Whitepaper: Self-financing smart buildings

 

Siemens Junelight

eMobility

Digitale Technologien sind die Voraussetzung für die notwendigen Infrastrukturinstallationen, um die wachsende Nachfrage nach Elektromobilität befriedigen zu können. Wir bieten umfassende Lösungen für die Ladeinfrastruktur und Komponenten, Lademanagementsysteme sowie durchgängige Komplettlösungen und Beratungsservices. Unser Portfolio gewährleistet einen reibungslosen und effizienten Energiefluss vom Kraftwerk zur Ladestation.

 

Besuchen Sie uns in Halle B2, Stand 110 - Ihr persönliches kostenloses Ticket

 

eMobility Charging Ecosystem

SICHARGE CC AC22

Die Digitalisierung gemeinsam gestalten

Gebäude, Infrastruktureinrichtungen und Industriebetriebe werden im dezentralen Energiesystem zu „Prosumern“, die Energieverbraucher, -erzeuger und -speicher zugleich sind. Sie nehmen damit eine Schlüsselposition im Kontext transformierender Energiesysteme ein. Sie erfordern eine elektrische Energieverteilung, die technisch darauf ausgelegt ist. Siemens bietet ein durchgängiges Spektrum an Systemen und Produkten für die Niederspannungs-Energieverteilung im dezentralen Energieumfeld von normkonformen Schutz- und Schaltgeräten für die Absicherung elektrischer Anlagen und eine ausfallsichere Energieverteilung über Systeme zur Überwachung des Energieverbrauchs bis zu intelligenten Ladelösungen für Elektromobilität.

 

Besuchen Sie uns in Halle B2, Stand 110 - Ihr persönliches kostenloses Ticket

 

MindSphere Application Center for Energy Management

Distributed Energy Optimization

Finanzierungslösungen für innovative Technologie

Die Energiewende, Digitalisierung, Sektorkopplung und Umwandlung vorhandener Gebäude in intelligente Gebäude erfordern intelligente Lösungen. Im Idealfall sollten diese Lösungen Technologie mit Finanzierung verknüpfen. Denn viele innovative Technologien erfordern beträchtliche Investitionen mit potenziell langen Amortisationszeiträumen. Daher spielen individuelle Finanzierungslösungen in Zukunft eine wichtige Rolle – mit Siemens als Technologiepartner und Siemens Financial Services als Finanzpartner.

 

Besuchen Sie uns in Halle B2, Stand 110 - Ihr persönliches kostenloses Ticket

 

Finanzierungslösungen für innovative Technologie

 

Whitepaper: Self-financing smart buildings

 

Referenz: Stadtwerke Hassfurt

Siemens-Projekt auf den Galapagos-Inseln wird mit dem "The smarter E"-Award ausgezeichnet

Das Hybrid-Projekt auf Isabela gewinnt in der Kategorie "outstanding project" den “The smarter E"-Award. Das auf Biokraftstoff und Solarenergie basierende sowie lokal einzigartige Energiesystem sorgt auf der weitaus größten Galapagos-Insel für einen klimaneutralen Betrieb.   

Messestand im Detail

Erkunden Sie unsere Themen auf der The smarter E Europe 2019

Lernen Sie unsere Messethemen kennen, indem Sie Ihren Mauszeiger auf die orangefarbenen Stationspunkte ziehen.
SIVACON 8PS - Schienenverteiler-System LDM-P für Photovoltaik- und Containerstationen Photovoltaik eBoP-Lösung SINACON PV Photovoltaik Zentral-Wechselrichter Energie aus Photovoltaik smart ins Netz integrieren Photovoltaik Anlagen effizient steuern und überwachen Fluence – Energiespeichertechnologien eMobility charging ecosystem Elektromobilität - ein wachsender Trend. Bereiten Sie sich durch Beratung und mit Smart Operations auf zukünftige Anforderungen vor. Elektromobilität - ein wachsender Trend. Bereiten Sie sich durch Beratung und mit Smart Operations auf zukünftige Anforderungen vor. Smatrics - Strom gibt Gas E-Charging mit SIMATIC E-Charging mit SIMATIC E-Charging mit SIMATIC eMobility charging ecosystem eMobility charging ecosystem Junelight Smart Battery Junelight Smart Charger - Ladestation für kostenoptimiertes Laden Elektrifizierung im digitalen Zeitalter Attraktive Zahlungspläne für technische Lösungen von Siemens Steigern Sie Ihre Profitabilität mit dezentralen Energielösungen Steigern Sie Ihre Profitabilität mit dezentralen Energielösungen Steigern Sie Ihre Profitabilität mit dezentralen Energielösungen Mit PEM-Elektrolyse 'grünen' Wasserstoff aus erneuerbaren Energien erzeugen Optimierte Gebäudeperformance durch die Nutzung intelligenter Daten Effiziente, robuste und nachhaltige dezentrale Energiesysteme SINAMICS DCP - Der flexible und einfach einsetzbare DC/DC Steller für Speicheranbidnung in innovativen Netzen Solar-Wechselrichter für dezentrale Photovoltaik-Anlagen mit Siliziumkarbid (SiC)
Vorträge

Siemens-Vorträge auf der The smarter E Europe 2019

Eröffnung der Konferenz

Wann:
Dienstag, 14. Mai 2019; 09:30 - 11:00 Uhr

Standort:
ICM MCH, Raum 14B

Sprecher:
Eike-Oliver Steffen, CEO Solution and Service Portfolio, Siemens AG, Smart Infrastructure

Gebäudedaten in Geschäftswert verwandeln (auf Englisch)

Wann:

Dienstag, 14. Mai 2019; 11:30 - 13:00 Uhr

Standort:

ICM MCH, Raum 11

Sprecher:

Peter Halliday, Head of Buildings Performance & Sustainability, Siemens Schweiz AG, Smart Infrastructure

Neue Finanzierung für neue Energien – Finanzierungsmodelle für neue Technologien (auf Englisch)

Wann:

Dienstag,14. Mai 2019; 14:30 - 16:00 Uhr

Standort:

ICM MCH, Raum 13A

Sprecher:

Ulf Rentzow, Financing Solution Partner, Siemens Finance & Leasing GmbH

Ganzheitlicher Ansatz zu Konzepten für die Implementierung von E-Mobilität am Beispiel von Flottenbetreibern und Tankstellen (auf Englisch)

Wann:

Dienstag, 14. Mai 2019; 16:30 - 18:00 Uhr

Standort:

ICM MCH, Raum 13B

Sprecher:

Thomas Gereke, Senior e-Mobility Consultant, Siemens AG, Smart Infrastructure

Dezentrale Energiesysteme und Performance-Bewertung mit digitalen Services gestalten (auf Englisch)

Wann:

Mittwoch, 15. Mai 2019; 09:00 - 10:30 Uhr

Standort:

ICM MCH, Raum 14C

Sprecher:

Matthias Becker, Business Development Manager Europe, Distributed Energy Systems, Siemens AG, Smart Infrastructure

Ein Hybridkraftwerk für Isabela – die erste lokale Energielösung ihrer Art auf den Galapagosinseln (auf Englisch)

Wann:

Mittwoch, 15. Mai 2019; 11:30 Uhr

Standort:

Halle B3, Stand B3.570

Sprecher:

Andreas Boes, Business Development Manager LatAm&Brazil, Distributed Energy Systems, Siemens AG, Smart Infrastructure

Auf dem Weg zu einem Galapagos ohne fossile Brennstoffe (auf Englisch)

Wann:

Donnerstag, 16. Mai 2019; 10:45 Uhr

Messestand:

Halle B3, Stand B3.570

Sprecher:

Andreas Boes, Business Development Manager LatAm&Brazil, Distributed Energy Systems, Siemens AG, Smart Infrastructure

WUNsiedler Weg Energie – von der Vision zur realen Energiezukunft

Wann:

Donnerstag, 16. Mai 2019; 11:30 Uhr

Messestand:

Halle B3, Stand B3.570

Sprecher:

Andreas Schmuderer, Head of Sales Consulting Distributed Energy Systems Germany, Siemens AG, Smart Infrastructure

Smart City und Sektorkopplung

Wann:

Donnerstag, 16. Mai 2019; 12:15 Uhr

Messestand:

Halle C4, Stand C4.550

Sprecher:

Dr. Rainer Saliger, Senior Sales Consultant, Distributed Energy Systems, Siemens AG, Smart Infrastructure

Junelight – Energiespeichersysteme von heute mit der intelligenten Vernetzung von morgen

Wann:

Donnerstag, 16. Mai, 2019; 12:30 Uhr

Messestand:

Halle C2, Stand C2.550

Sprecher:

Nadine Kalski, Head of Sales Smart Edge Germany, Siemens AG, Smart Infrastucture

Investitionen in "Low Hanging Fruits" mit Energieeffizienzdienstleistungen realisieren

Wann:

Freitag, 17. Mai, 2019; 11:00 Uhr

Messestand:

Halle C4, Stand C4.550

Sprecher:

Michael Werner, Senior Sales Manager, Siemens AG, Smart Infrastructure

 

Batteriespeichersysteme für steigende Flexibilität in der Energieerzeugung (auf Englisch)

Wann:

Freitag, 17. Mai, 2019; 11:30 Uhr

Messestand:

Halle B3, Stand B3.570

Sprecher:

Jan Namyslo, Regional Sales Leader Central Europe, Fluence Energy GmbH

 

Referenzen

Projekte

Nachhaltige Energie für Galapagos

Im Auftrag der ecuadorianischen Regierung und zum Schutz des UNESCO-Weltnatur-Erbes der Galapagos-Inseln, hat Siemens ein Hybridprojekt basierend auf Biokraftstoff und Solarenergie für Isabela entwickelt. Als erstes lokales Energieprojekt seiner Art kann es einen klimaneutralen Betrieb gewährleisten. (Seite nur auf Englisch verfügbar) 

Eine Gemeinde auf ihrem Weg zu 100% erneuerbaren Energien

Die Energiewende unter realen Bedingungen meistern: Mit einem integrierten, dezentralen Energiesystem legt die Stadt Wunsiedel den Grundstock für eine 100% erneuerbare Energieversorgung. Erfahren Sie mehr über ein Stadtwerk, das eine zuverlässige und wirtschaftlich tragfähige Versorgung gewährleistet. (Seite nur auf Englisch verfügbar)

Siemens und ubitricity

Als Pionier für intelligente Infrastrukturlösungen hat Siemens sich mit ubitricity als Führer in der Ladetechnologie für E-Fahrzeuge zusammengeschlossen. Gemeinsam bereiten sie Londoner Bezirke auf die schnell wachsende Anzahl an E-Fahrzeugen auf Großbritanniens Straßen bis 2020 vor (Seite nur auf Englisch verfügbar). 

IREN2 – Smarte Technik – kombiniert mit Wissenschaft

In der Allgäuer Gemeinde Wildpoldsried leisten alle Beteiligten Pionierarbeit, um den ersten Microgrid-Test dieser Art außerhalb des Labors durchzuführen.

Cloudbasiertes Energiemonitoring im IoT

Cloudbasiertes Energiemonitoring unterstützt Elektrogroßhändler Rexel Germany bei Energieeffizienz und in Beratung.

Energieeffizienz in Echtzeit

Klebs + Hartmann sind bei Techniktrends immer vorne dran - und haben deshalb auch im eigenen Haus aktuellste technische Lösungen.

Blue Lake Rancheria

Blue Lake Rancheria ist ein jahrhundertealtes Reservat nordamerikanischer Ureinwohner im Norden Kaliforniens. Die Gemeinde nutzt ein Microgrid – System zur nachhaltigen Energieversorgung von Regierungsgebäuden, Unternehmen und Notunterkünften des Roten Kreuzes auf einer Gesamtfläche von über 40 ha. (Seite nur auf Englisch verfügbar) 

Informationen

Verwandte Themen