Tire Technology Expo Key Visual

Tire Technology Expo 2020

25. – 27. Februar 2020, Hannover | Halle 21, Stand 9063
Willkommen

Digital Enterprise – thinking tire industry further!

Danke für Ihren Besuch auf der Tire Technology Expo 2020 - Halle 21, Stand 9063

Die Digitalisierung verändert die Reifenindustrie - Maschinen und Fabriken werden zunehmend intelligenter. Siemens präsentierte ein breit aufgestelltes Digitale Enterprise Portfolio für die gesamte Wertschöpfungskette speziell für Reifenhersteller und Maschinenbauer.

Der digitale Zwilling von dem Produkt bis zur Produktion, sowie das Totally Integrated Automation Portfolio verbinden die virtuelle Welt mit der realen Produktion.

 

Es war uns eine Freude, Sie auf unserem Stand begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns darauf, Sie auf der Tire Technology Expo 2021 wiederzusehen.

Highlights

Unsere Schwerpunkte

Events

Die Antworten auf Ihre Fragen zur Digitalisierung in der Reifenindustrie

Unsere Experten haben über die Themen der Zukunft gesprochen. Danke, dass Sie die Siemens-Vorträge auf der Tire Technology Expo Konferenz 2020 besucht haben.

Mittwoch, 26. Februar

NVH-Reifenentwicklung durch spezielles Netzwerkmodell mit konzentrierten Elementen

Themenbereich 1 – Reifentechnologie für die Fahrzeugrevolution (Fortsetzung)

Referent: Wim Hendricx, Senior engineer, Siemens Industry Software, Siemens AG, Belgien

 

Mit dem Aufkommen von elektrischen Antriebssträngen in der Automobilbranche ist das Reifengeräusch zu einem wichtigen Teil der „neuen“ Gestaltung der NVH-Signatur von Fahrzeugen geworden. Automobil-OEMs und Reifenhersteller suchen nach Methoden, um schon in der Frühphase eine Beurteilung der NVH-Leistung eines Reifens im Kontext des Gesamtfahrzeugs zu erhalten. In diesem Vortrag wird erläutert, wie das Straßengeräusch des Gesamtfahrzeugs durch ein testbasiertes Netzwerkmodell mit konzentrierten Elementen der Reifen-NVH vorhergesagt werden kann. Dieser Ansatz ermöglicht Parameterstudien zum entstehenden Innengeräusch und kann die Zielsetzung auf der Ebene von Komponente (Reifen) und Fahrzeug unterstützen.

Der Einfluss von Geschwindigkeit und Temperatur auf das Verhalten von Reifen und Fahrzeug

Themenbereich 8 – Modellierung von Reifen, Fahrzeug und Straße

Referent: Willem Versteden, Product manager, Siemens Digital Industries, Siemens AG, Niederlande

 

Die zunehmende Digitalisierung der Fahrzeugentwicklung verlangt unter anderem eine höhere Genauigkeit und einen größeren Umfang an Betriebsbedingungen, die von den Reifenmodellen erfasst werden. Siemens Digital Industries hat eine Erweiterung des Reifenmodells MF-Tyre/MF-Swift entwickelt, die den Einfluss der Rollgeschwindigkeit und Reifentemperatur auf die Reifenleistung berücksichtigt. Es wird der Modellierungsansatz einschließlich der wichtigsten Voraussetzungen und der Validierung mit Reifenmessungen im Gebäude und im Freien erörtert. Außerdem wird ein Schwerpunkt auf die Auswirkung wechselnder Reifeneigenschaften auf das Fahrverhalten des Fahrzeugs gelegt.