transport logistic 2017

9.-12. Mai 2017, Messe München                                                                                                               Halle B6 & Gleis 2/5
Termin speichern
Willkommen zur transport logistic 2017

Unser Portfolio für effiziente Lösungen für Frachtverkehr und Logistik

Um Waren schnell, effizient und umweltschonend zu transportieren, müssen Transport- und Logistikketten optimal ineinandergreifen. Siemens bietet Ihnen Konzepte und Lösungen, die immer stärker von Digitalisierungs-Technologien geprägt sind und dadurch Verfügbarkeit, Kapazität und Flexibilität sowie Transparenz optimieren. Ob im Schienen-Frachttransport, in Logistik-Hubs und Paketverteilzentren, an Häfen oder Flughäfen.   Diese Lösungen für mehr Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit möchten wir Ihnen vorstellen und gemeinsam mit Ihnen diskutieren, wie auch Sie davon profitieren können.   Besuchen Sie uns auf der transport logistic 2017 in München – wir freuen uns auf Sie.
Messe München, Halle B6, Stand 213 und im Außenbereich 2/5

transport logistic 2017

Besuchen Sie uns an Stand 213 in Halle B6 und im Außenbereich 2/5. Wir freuen uns auf Sie!

Ausstellungsthemen

Überblick über unsere Ausstellungsthemen

Hier präsentieren wir Ihnen unsere Lösungen für mehr Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit im Bereich Transport und Logistik. Auf der Messe diskutieren wir sehr gerne gemeinsam mit Ihnen, wie auch Sie davon profitieren können.

Vectron bietet eine breite Palette modularer Lokomotiven – von reinen AC und DC Lokomotiven bis hin zur MS-Lokomotiven mit vier Systemen. Eine breite Palette von Optionen erlaubt eine Anpassung an die individuellen Anforderungen eines Betreibers. Marktführende Leistungsfähigkeit, langfristige Wirtschaftlichkeit, grenzenlose Freiheit und höchste Verfügbarkeit – dafür steht Vectron.

Erfahren Sie mehr über Vectron

Controlguide CTmobile ist ein kabelloses System zur Ortung und Verfolgung von Fahrzeugen des schienengebundenen Verkehrs, bei dem autark arbeitende Module per Funk zu einem Verband verbunden werden können. Es sorgt für eine optimale Fahrzeugdisposition und Transportüberwachung und damit einen wirtschaftlichen Einsatz der Fahrzeuge. Es dient der Positionsübermittlung sowie Zustandsüberwachung, vermeidet so u.a. unnötige Standzeiten von Güterwagen und übermittelt zeitnahe Informationen zum Zustand der Fahrzeuge und Güter.

Controlguide Dispolino ist ein umfassendes modulares IT-System welches Planungs- und Dispositionslösungen für das Flotten- und Personalmanagement im schienengebundenen Güterverkehr darstellt. Das System ist speziell auf die Anforderung im Güter-Streckenverkehr und den werksinternen Verkehr zugeschnitten. Controlguide Dispolino steigert die Zuverlässigkeit und Effizienz Ihrer Eisenbahn.

Erfahren Sie mehr über Controlguide Dispolino

Siemens adressiert die Herausforderungen im Straßengüterverkehr durch eine fall- und kundenoptimierte Kombination aus Hardware (z.B. Verkehrsleittechnik), Software (z.B. LKW-Zulaufsteuerung) und Services (z.B. Mobilitätsberatung) für die Hubs der Zukunft, die ihre Infrastruktur auf Basis von innovativen Lösungen und Echtzeitinformationen effizient gestalten und Verkehrsflüsse steuern wollen. Ebenso optimieren wir Großparkplätze und Automatisieren die Prozesse an Ein- und Auslasspunkten zur Infrastruktur.

Steigendes Luftfrachtvolumen und begrenzte Lagerfläche erschweren zunehmend eine garantierte sichere und pünktliche Lieferung. Hinzu kommen sich ständig verändernde internationale Gesetze und Richtlinien. Das Resultat daraus sind steigende Kosten. Wir unterstützen den gesamten Cargo-Handling-Prozess – von der Planung bis zur Inbetriebnahme. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Partnern und globalen Teams bieten wir modernste Lösungen für alle Prozesse bei der Planung und Implementierung.

Innovative und zuverlässige Softwarelösungen: Das Dock & Yard Management System ermöglicht eine systematische Planung und Steuerung der eng getakteten Transportprozesse auf den Vorplätzen und an den Docks.

Das Planning, Prediction & Control System hilft die Planungsqualität erheblich zu verbessern und die Ressourcen optimal einzusetzen. Es schließt die Lücke zwischen den Prozessketten innerhalb und außerhalb eines Hubs.

Siemens Dashboards liefern eine komplette Echtzeitsicht auf Prozessdaten.

Mit VarioCode bietet Siemens ein kostengünstiges Videocodier-System, das speziell auf die Erfordernisse von kleinen und mittleren Service-Anbietern zugeschnitten ist.

Siemens Label Learning hilft die Flut von unterschiedlichen Paketlabels zu bewältigen. Unbekannte Adressetiketten werden interaktiv in das Lesesystem eingepflegt.

VarioRoute ist die Lösung für hocheffizientes und kostengünstiges Aufteilen von Paketströmen. Eine Plattform von Rollen transportiert Pakete in unterschiedliche Richtungen.

Vorträge

Konferenzbeiträge

Beteiligung in Diskussionsrunde: “Logistikmarkt Iran: Chancen und Spielregeln”

Mittwoch, 10. Mai, 12:00-13:30, Halle A6 Forum I

Dr. Padideh Moini Gützkow, Division Head Mobility, Siemens AG, Teheran

http://www.transportlogistic.de/messe/highlights/konferenzprogramm/index.php/mmg/eventdatabase/de/detail/3231/TRL2017Z?type=eventdatabase

Weitere Informationen

Weitere Informationen