Siemens Opera Contest France

Der Siemens Opera Contest ist ein professioneller Gesangswettbewerb für die besten Nachwuchssänger
Opera Contest France 2019

Chapeau! Gewinnerin mit starker Stimme und Charisma

Liubov Medvedeva performte selbstbewusst und konzentriert auf der Bühne im Palais Garnier. Vom ersten Augenblick an war ihr die Aufmerksamkeit und Begeisterung des Publikums sicher. Medvedeva sang jedes ihrer Stücke – von Donizetti, über Mozart bis hin zu Strauss – präzise und voller Hingabe. Ganz im Sinne ihrer vorgetragenen Arie „Ouvre ton cœur“ (Öffne dein Herz) von Georges Bizet sprach sie mit erfrischender Offenheit über ihre Herkunft, ihre Gefühle auf der Bühne und Kreativität im Opernbusiness. Die junge Sopranistin ist die stolze Gewinnerin des Siemens Opera Contest France 2019.

Liubov, kannst du uns etwas über deine Herkunft, deine musikalische Erziehung und deine Familie erzählen?

Ich bin in Russland geboren, genauer gesagt im Norden Russlands, jenseits des Polarkreises. Meine Eltern sind selbst keine Musiker. Meine Mutter ist Kindergärtnerin und mein Vater ist Polizist. Dennoch bin ich seit meiner Kindheit an von Musik umgeben, da meine Eltern wesentlich zu meiner musikalischen Ausbildung beigetragen haben. Ich verdanke ihnen sehr viel.

 

Wie würdest du die Kunst des Singens beschreiben?

Die Kunst des Singens bedeutet für mich immer in Harmonie mit meinem Körper, mit mir selbst zu sein. Und egal wo ich auftrete oder was ich tue, ich versuche immer sehr präzise zu arbeiten. Es ist sehr wichtig zu wissen, wo man sich entwickeln kann und wo man seinen Ausdruck oder seine Technik ändern sollte. Auf der Bühne zu stehen gibt mir sehr viel Energie. Diese Energie unterstützt mich mein Bestes zu geben und immer mehr zu leisten.

 

Viele sagen, dass es in der Oper nur um Tradition gehe. Wie sieht es aber mit Innovation und Kreativität aus?

Ja, viele sagen, dass es bei der Oper nur um Tradition gehe, aber wie bei jeder Kunstform verändert sich auch die Oper mit der Zeit und Innovationen sind unvermeidlich. Unser Leben entwickelt sich weiter und das gilt natürlich auch für die Oper. Kreativität bedeutet für mich auf der Suche und ständig in Bewegung zu sein. Es ist ein lebendiger, dynamischer Prozess. 

Siemens Opera Contest France 2019

Das Siemens Arts Program initiierte den dritten Siemens Opera Contest France in Paris. Es handelt sich um einen professionellen Gesangswettbewerb für herausragende Nachwuchssänger.

 

Hier sehen Sie das Video über die Gewinnerin und Stimmen zum Siemens Opera Contest (englisch).

Opera Contest France 2018

Siemens Opera Contest in Paris

Das Siemens Arts Program präsentiert den zweiten Siemens Opera Contest France und seine Gewinnerin, Sarah Shine, in der weltberühmten Opéra national de Paris.

Das Siemens Arts Program initiierte 2018 den zweiten Siemens Opera Contest France.

Shine überzeugte die Fachjury und setzte sich erfolgreich gegen zwölf Mitbewerber durch. Das Nachwuchstalent wurde 1993 in Irland geboren und schloss ihr Studium 2015 an der Irish Royal Academy of Music ab. Im Rahmen einer festlichen Gala an der Opéra national de Paris nahm sie den Preis von Nicolas Petrovic, CEO Siemens Frankreich, sowie unter Anwesenheit von Klaus Helmrich und Roland Busch, Vorstandsmitglieder der Siemens AG, entgegen. Das Publikum bestehend aus Kunden, Partnern und Politik waren von der Präsenz, der Leidenschaft und dem Talent der Gewinnerin beeindruckt. Der Preis wurde ihr unter großem Applaus übergeben.

Für die junge Sopranistin ist der Auftritt im Palais Garnier in Paris ein ganz besonderer Moment.

Im Interview beschreibt Sarah Shine ihre Gefühle, nachdem sie von ihrem Sieg beim Siemens Opera Contest France hörte sowie ihre Vorbereitungen für große Auftritte wie diesen.

Wie fühlen Sie sich und was bedeutet Ihnen der Preis?
"Als ich gehört habe, dass ich den Preis gewonnen habe, war ich zunächst sprachlos. Zwischenzeitlich konnte ich den ersten Schock ein wenig verdauen und jetzt bin ich einfach nur glücklich. Wettbewerbe wie der Siemens Opera Contest sind sehr wichtig. Dadurch erhalte ich Anerkennung. Wie ich singe, wie ich spiele und wie ich mein Leben führe…ich habe alles richtig gemacht. Es hat mein Selbstvertrauen gestärkt."

Wie bereiten Sie sich auf große Auftritte vor?

"Die Vorbereitung für Konzerte wie im Palais Garnier beginnt Monate vorher. Man muss die Musik im eigenen Körper fühlen, herausfinden, wie man sie mit der korrekten Technik am besten zum Ausdruck bringt."

Opera Contest France 2017

"I'm in seventh heaven"

Der Gewinner des Siemens Opera Contest France in der Opéra Garnier in Paris wurde zum ersten Mal gekürt. Der 24-jährige Bariton Mikhail Timoshenko überzeugte die Fachjury bestehend aus Jean-Yves Kaced, Development Direktor der Pariser Oper, Matthias Schulz, Intendant Staatsoper Berlin, Dr. Clemens Trautmann, Geschäftsführer Deutsche Grammophon und Prof. Dr. Stephan Frucht, künstlerischer Leiter des Siemens Arts Program.

Verwandte Themen