Was ist für die Gesellschaft von Bedeutung?

Getreu der Siemens Mission „Wir verwirklichen, worauf es ankommt“ ist es uns ein Anliegen, einen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung der Gesellschaft zu leisten. Die UN Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung mit ihren Zielen dient uns dabei als globaler Referenzpunkt. Mit Hilfe der eigens entwickelten „Siemens – Business to Society“-Methode, machen wir unseren Beitrag zur Erreichung von Entwicklungszielen transparent und messbar – sei es auf globaler Ebene oder bezogen auf Projekte, Standorte oder Länder. Dieses Wissen erlaubt es Siemens, zur Erreichung der UN Ziele effektiv beizutragen.
Business to Society

Warum zur nachhaltigen Entwicklung beitragen

Unternehmen müssen dazu beitragen, die UN Entwicklungsziele zu erreichen

Bei Siemens glauben wir, dass Unternehmen nur dann erfolgreich sind, wenn sie die Bedürfnisse der Gesellschaft, in der sie tätig sind, erfüllen. Das bedeutet, dass Unternehmen die Verantwortung für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung tragen und dass die Unternehmen den Ländern und Gemeinden, in denen sie tätig sind, einen dauerhaften Mehrwert verleihen.

Dies erfordert, dass wir den Unternehmenserfolg an weit mehr als dem Profit messen.

Unsere individuelle "Siemens-Business to Society" (B2S)-Methodologie erlaubt es uns, die Auswirkungen eines bestimmten Projekts, Standortes, Geschäfts oder unserer Aktivitäten in einem ganzen Land objektiv zu bewerten.

Unsere globale Referenz für die Bestimmung des Wertes, den wir für die Gesellschaft schaffen, ist die Agenda 2030 der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung. Sie legt 17 nachhaltige Entwicklungsziele (SDGs) fest, um die Armut zu beenden, den Planeten zu schützen und für Wohlstand für alle zu sorgen.

Was zählt also für die Gesellschaft weltweit und was ist unser Einfluss?

www.siemens.com/sdg-d

Verantwortung für die Gesellschaft und kommende Generationen zu tragen, das ist für mich „Business to Society“.
Joe Kaeser, CEO der Siemens AG
Die Siemens Global Value Map

Was ist unser Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung?

Die Siemens Value Map zeigt unsere Beiträge in den folgenden Bereichen: Stärkung der Wirtschaft, Entwicklung lokaler Arbeitsplätze und Kompetenzen, Innovation, Umwelt und Nachhaltigkeit, Steigerung der Lebensqualität und Unterstützung der gesellschaftlichen Transformation.
Siemens Globale Value Map

Wirtschaft stärken

Siemens Globale Value Map

Arbeitsplätze und Kompetenzen entwickeln

Siemens Globale Value Map

Innovation prägen

Siemens Globale Value Map

Umwelt schützen

Siemens Globale Value Map

Lebensqualität verbessern

Siemens Globale Value Map

Gesellschaftlichen Wandel gestalten

* alle Zahlen beziehen sich auf das Geschäftsjahr (GJ) 2017, sofern nicht anders angegeben ** GJ 2015
GJ: Geschäftsjahr BIP: Bruttoinlandsprodukt PLM: Product Lifecycle Managment IoT: Internet of Things STEM: Science, Technology, Engineering, Mathematics
“Siemens – Business to Society” rund um den Globus

Unser Beitrag auf Länderebene

Schauen Sie sich unsere Weltkugel an und erfahren Sie mehr darüber, was für die verschiedenen Länder wichtig ist und wo wir als Siemens umsetzen, was ihnen wichtig ist.

Business to Society rund um den Globus

<   alle Länder

Business to Society in Deutschland

50 % des in Deutschland verbrauchten Stroms wird mit Siemens-Technologie erzeugt.

Zur Website
Report herunterladen
<   alle Länder

Corporate Citizenship:

11.000 Stunden Freiwilligenarbeit – 18% der Mitarbeiter im FY17 (ohne Healthineers und Wind Power). ~ 9.000 Menschen haben davon profitiert.

Zur Website
Report herunterladen
<   alle Länder

Business to Society in der Türkei

Die Anzahl der Mitarbeiter in den Siemens-F&E-Zentren in der Türkei hat sich in 5 Jahren verfünffacht. Das Budget erhöhte sich auf 60 Millionen TL.

Zur Website
Report herunterladen
<   alle Länder

Business to Society im Vereinigten Königreich

Siemens-Bildungsprojekte erreichen in Großbritannien jährlich 400.000 Studenten. Dadurch entsteht für die Teilnehmer(innen) ein jährlicher wirtschaftlicher Nutzen von £12 Mio.

Zur Website
Report herunterladen
<   all countries

Business für die Gesellschaft in Russland

Infrastrukturlösungen von Siemens ermöglichen 96,6 Millionen Russen eine Verbesserung ihrer Lebensqualität.

Go to the Website
Download report
<   all countries

Business to Society in den USA

In den vergangenen 15 Jahren investierte Siemens in den USA rund 40 Milliarden Dollar.

Zur Website
Report herunterladen
<   alle Länder

Business to Society in Südafrika

Siemens in Südafrika ermöglicht rund 50% (R 140 Mrd.) der Wertschöpfung aus dem südafrikanischen Bergbau.

Zur Website
Report herunterladen
<   alle Länder

Business to Society in Argentinien

Siemens trug 2015 mit 1,2 Mrd. Pesos in Form von Steuern, Löhnen und Sozialversicherungsbeiträgen zum argentinischen Bruttonationaleinkommen bei.

Zur Website
Report herunterladen
<   alle Länder

Business to Society in Singapur

Singapur verfügt dank Siemens Energy Management Systems über das zuverlässigste Stromnetz der Welt.

Zur Website
Report herunterladen
<   alle Länder

Business to Society in Marokko

Mehr als 12.000 Arbeitsplätze in Marokko sind aufgrund der weltweiten Geschäftstätigkeiten von Siemens entstanden (2015).

Zur Website
Zum Report
<   all countries

Business to Society in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Am Siemens-Hauptsitz in Masdar City werden im Vergleich zu herkömmlichen Büros in den VAE durchschnittlich 55 % weniger Energie und 47 % weniger Wasser verbraucht.

Zur Website
Report herunterladen
<   all countries

Business to Society in Mexiko

6 Millionen Menschen, die täglich die 11 U-Bahn-Linien von Mexiko-Stadt nutzen, profitieren von den dort eingesetzten Siemens-Lösungen für den Schienenverkehr.

Zur Website
Report herunterladen
<   all countries

Business to Society in Algerien

Die Metro in Algier befördert täglich mehr als 75.000 Fahrgäste (jährlich 28.000.000). Siemens hat als Konsortialführer das gesamte Bahnsystem bereitgestellt.

Zur Website
Report herunterladen
<   all countries

Business to Society in Vietnam

In Vietnam tragen Siemens-Gasturbinen zu etwa 10 % der gesamten Stromerzeugung bei. Sie erreichen dabei eine Zuverlässigkeit von über 95 %.

Zur Website
Report herunterladen
<   all countries

Business to Society in Australien

30% der Stromerzeugungskapazitäten in Australien wird durch Siemens-Technologien ermöglicht.

Zur Website
Report herunterladen
<   all countries

Business to Society in Thailand

Die Zuckerfabriken von Kaset Thai International PLC konnten mit dem Siemens Integrated Drive System (IDS) eine 30% Steigerung ihrer Produktivität, Effizienz und Leistungsfähigkeit erzielen.

Download Flyer
Globus wird geladen 0%
Die “Siemens – Business to Society”-Methodologie

Messbare Faktoren, die zum wirtschaftlichen Erfolg und zur sozialen Stabilität beitragen

Mit der „Siemens – Business to Society“-Methodologie ermitteln und messen wir unseren Beitrag zu den Dingen, die für ein Land von großer Bedeutung sind: Wirtschaftswachstum, Schaffung von Arbeitsplätzen und Qualifikationen, Infrastruktur und Industrie, Umwelt, Lebensqualität und sozioökonomische Entwicklung. Dies basiert auf Stakeholder-Input, veröffentlichten Zielen und den nationalen Entwicklungsplänen der Länder, sofern verfügbar. Globale Beratungsunternehmen und -agenturen werden bei Bedarf eingesetzt, um externe Expertise und unabhängige Unterstützung zur Beurteilung des Einflusses von Siemens bereitzustellen. Bei der Beurteilung unseres Beitrags in bestimmten Branchen messen wir nur dort, wo die Siemens-Technologie eine wesentliche Rolle in einem Sektor spielt oder ein entscheidender Teil eines Geschäfts- oder Industrieprozesses ist. Firmen versuchen oft Negatives zu beschönigen. Bei Siemens setzen wir uns für das Verständnis und den Umgang damit ein. Die B2S-Analyse ermöglicht es uns, Bereiche zu identifizieren, in denen wir uns verbessern müssen und gibt Einblicke darüber, wie wir besser werden können.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen