Loading

Werner von Siemens

1847–1892

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_1/Start_Werner_jh.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_1/Start_Werner_jh_verschwommen.png
Gedrückt halten, um das Zitat zu sehen
Gedrückt halten

Unternehmer mit Vision und Tatkraft

Werner von Siemens ist ein visionärer Unternehmer, der die Entwicklung der Elektroindustrie entscheidend voranbringt. Der von ihm konstruierte Zeigertelegraf bildet die Basis für die 1847 gegründete „Telegraphen-Bauanstalt von Siemens & Halske“, die sich schnell zu einem international operierenden Unternehmen entwickelt. 1866 entdeckt Siemens das dynamoelektrische Prinzip. Damit legt er den Grundstein für die Elektrifizierung der Welt.

„In dem ‚Ich will!‘ liegt eine mächtige Zauberkraft, wenn es ernst damit ist und Tatkraft dahinter steht! Freilich darf man Hindernisse und Umwege nicht scheuen und darf in keinem Augenblick sein Ziel aus dem Auge lassen!“

Werner von Siemens
an seine Frau Mathilde am 20.3.1854
zum schließen loslassen.

1816

1816

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_2/_herrenhaeuser_schloss_jh.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_2/_herrenhaueser_statue_jh.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_2/haus_auf_dem_dorf.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_2/haus_auf_dem_dorf_offen.png

Am 13.12.1816 in Lenthe, einem Dorf rund zehn Kilometer westlich von Hannover: Werner von Siemens wird als viertes von 14 Kindern seiner Eltern geboren. Dass er im Kreis vieler Geschwister aufwächst, prägt Werner von Siemens für sein ganzes Leben.

Und nach dem frühen Tod der Eltern muss er schon in jungen Jahren lernen, Verantwortung für andere Menschen zu übernehmen.

  • Ludwig

  • Mathilde

  • Werner (stirbt wenige Wochen nach seiner Geburt)

  • Klick

    (Ernst) Werner

  • Hans

  • Ferdinand

  • Sophie Henriette

  • Wilhelm

  • Friedrich

  • Carl

  • Franz

  • Walter

  • Sophie

  • Otto

1820er

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_3/rahmen_hoch_leer.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_3/werner_offifier_rahmen.png

Erfolg im Militär – im Sommer 1837 besteht Werner von Siemens die Offiziersprüfung der Preußischen Artillerie.

Klick

Werners späterer unternehmerischer Erfolg ist auch ein Ergebnis einer starken Familienbande. Besonders der 1823 geborene William (sitzend) und Carl (1829, 2. v. l.) unterstützen ihren Bruder Werner maßgeblich.

1847

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_4/telegraphen_bau_anstalt.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_4/Siemens_Halske_jh_web.png

Hohe Schlagkraft durch eine gemeinsame Firma – am 1. Oktober 1847 gründen Werner von Siemens und Johann Georg Halske die „Telegraphen-Bauanstalt von Siemens & Halske“. Werner bringt sein technisches Wissen sowie seinen Geschäftssinn und Johann Georg sein feinmechanisches Können ein.

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_4/zeigertelegraf.png

Gemeinsam zum Erfolg – Johann Georg Halske hilft seinem Partner Werner von Siemens dabei, seinen neuartigen Zeigertelegrafen perfekt zu konstruieren. Wenige Tage nach der Firmengründung, erhält Werner ein preußisches Patent auf den Telegrafen; nun kann die Fertigung beginnen.

Von der Hinterhofwerkstatt zum Weltunternehmen – in der Schöneberger Straße 19, in unmittelbarer Nähe des Anhalter Bahnhofs, beginnt die beeindruckende Erfolgsgeschichte des Hauses Siemens, die schon bald über die Grenzen Berlins hinausreicht.

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Werner_von_Siemens/Section_4/Images/tuer.png

Von der Hinterhofwerkstatt zum Weltunternehmen – in der Schöneberger Straße 19, in unmittelbarer Nähe des Anhalter Bahnhofs, beginnt die beeindruckende Erfolgsgeschichte des Hauses Siemens, die schon bald über die Grenzen Berlins hinausreicht.

1866

Sein technisches Gespür und Erfindergeist bringen Werner auf eine revolutionäre Anwendung des dynamoelektrischen Prinzips: Mit der von ihm konstruierten Dynamomaschine läutet er das Zeitalter der Energietechnik ein.

Meilenstein der Technik – mit der Dynamomaschine lässt sich mechanische Energie erstmals wirtschaftlich in elektrische Energie umwandeln. Ihre Wirkungsweise ermöglicht es überhaupt erst, elektrische Beleuchtungssysteme, Elektromotoren und Kraftwerke in großem Stil zu konstruieren.

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_5/Dynamomaschine_jh.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_5/generator.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_5/generator-rauch.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_5/lampe_aus.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_5/lampe_an.png
Klick

Basierend auf dieser Funktionsweise werden später ganze Straßenzüge beleuchtet.

Sein technisches Gespür und Erfindergeist bringen Werner auf eine revolutionäre Anwendung des dynamoelektrischen Prinzips: Mit der von ihm konstruierten Dynamomaschine läutet er das Zeitalter der Energietechnik ein.

Meilenstein der Technik – mit der Dynamomaschine lässt sich mechanische Energie erstmals wirtschaftlich in elektrische Energie umwandeln. Ihre Wirkungsweise ermöglicht es überhaupt erst, elektrische Beleuchtungssysteme, Elektromotoren und Kraftwerke in großem Stil zu konstruieren.

„Der Wert einer Erfindung liegt in ihrer praktischen Durchführung.“

Werner von Siemens an seine Frau Mathilde am 20.3.1854

1868

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_background.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_london.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Image/Werner_von_Siemens/Section_6s/map_emden.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_berlin.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_thorn.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_warschau.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_odessa.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_kertsch.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_tiflis.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_theheran.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_buschir.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_djask.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_karachi.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_agra.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_6/map_calcutta.png

Internationaler Durchbruch – ab dem Frühjahr 1868 beteiligt sich Siemens am Bau der Indo-Europäischen Telegraphenlinie. Über die Linie von London nach Kalkutta können Nachrichten in weniger als einer halben Stunde um die halbe Welt geschickt werden.

1872

Verantwortung für die Belegschaft – anlässlich des 25. Unternehmensjubiläums im Oktober 1872 etabliert Siemens mit der Pensions-, Witwen- und Waisenkasse eine betriebliche Altersversorgung.

Vorreiter der betrieblichen Sozialpolitik – die Arbeiter haben nun Anspruch auf die Zahlung einer Pension; derartige Leistungen bieten erst wenige Unternehmen. Die staatliche Sozialgesetzgebung wird sogar erst elf Jahre später durch Otto von Bismarck eingeführt.

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_7/maenner-ohne-huete.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_7/maenner-ohne-huete-blurred.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_7/hut.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_7/hut.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_7/hut.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_7/hut.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_7/hut.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_7/hut.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_7/hut.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_7/Siemens_Firma_rechts.png

25 Jahre Unternehmensjubiläum

Verantwortung für die Belegschaft – anlässlich des 25. Unternehmensjubiläums im Oktober 1872 etabliert Siemens mit der Pensions-, Witwen- und Waisenkasse eine betriebliche Altersversorgung.

Vorreiter der betrieblichen Sozialpolitik – die Arbeiter haben nun Anspruch auf die Zahlung einer Pension; derartige Leistungen bieten erst wenige Unternehmen. Die staatliche Sozialgesetzgebung wird sogar erst elf Jahre später durch Otto von Bismarck eingeführt.

1881

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_8/brandenburger-tor.png

Ein Triebwagen transportiert bis zu 26 Personen bei einer Geschwindigkeit von 20 km/h.

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_8/schaffner_oben.png /content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_8/schaffner_unten.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_8/rails.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_8/train.png

Einer von vielen Meilensteinen – Siemens & Halske errichtet im Berliner Villenvorort Lichterfelde eine ebenerdige Bahn: die erste elektrische Straßenbahn der Welt. Ihr elektrischer Antrieb basiert ebenfalls auf dem dynamoelektrischen Prinzip. Die Linie wird am 12. Mai 1881 eröffnet.

1888

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_9/Adelsurkunde_oben.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_9/Adelsurkunde_unten.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_9/kaiser_final.png

Zu viel der Ehre – Werner von Siemens wird in den erblichen Adelsstand durch Kaiser Friedrich III. erhoben. Er ist über diese Ehrung keineswegs erfreut, da er nur Auszeichnungen schätzt, die ihn als Erfinder und Forscher und nicht alleine als Person hervorheben.

Gedrückt halten
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_9/werner-von-siemens-zeitung.png

Zu seiner Nobilitierung wird er nicht gefragt, er erfährt aus der Zeitung davon. Nachdem der Adelstitel aber bereits verliehen ist, kann er ihn nun schlecht ablehnen.

Da Friedrich III. weiß, dass er nicht mehr lange zu leben hat, beeilt er sich, ein Zeichen zu setzen. Innerhalb kurzer Zeit lässt er 60 von ihm geschätzte Bürger in den Adelsstand erheben. Er stirbt nach nur 99 Tagen Regentschaft.

1890

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/Section_10/familie_auf_terassen.png

Im Kreis der Großfamilie – die Zukunft von Siemens & Halske als Familienunternehmen ist gesichert. Nach Werners 65. Geburtstag wird 1882 zunächst Arnold, zwei Jahre später auch Wilhelm Gesellschafter. Der Vater behält die Fäden freilich weiter in der Hand. Erst Anfang 1890, im Alter von 74 Jahren, scheidet Werner von Siemens als Gesellschafter aus.

Das Leben des bedeutenden Technik-Pioniers neigt sich dem Ende zu – Werner erkrankt, eine Lungenentzündung kommt hinzu. Am 6. Dezember 1892, wenige Tage vor seinem 76. Geburtstag, stirbt Werner von Siemens friedlich in seinem Haus in Charlottenburg im Kreis der Familie. Doch das Unternehmen, das er gegründet hat, wird auf immer mit seinem Namen verbunden bleiben.

„Ich habe überhaupt stets in der Zukunft mehr wie in der Gegenwart gelebt, wenn diese mir nur lächelt, so trage ich gerne die rauhen Seiten der selten ganz liebenswürdigen Gegenwart!“

Werner von Siemens, 1856
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Werner_von_Siemens/AD_Section/zukunft_gestalten.png
Eine Reise durch
die Siemens-Geschichte

Wer sich mit der Geschichte von Unternehmen beschäftigt, wird Zeuge spannender Entwicklungen, taucht ein in eine Abfolge von Höhen und Tiefen, Erfolgen und Misserfolgen, ökonomischen und gesellschaftlichen Veränderungen. Und er lernt nicht nur die Gründer sondern auch die Persönlichkeiten kennen, die diese Firmen erfolgreich weiterentwickelt haben, die sie lenkten und leiteten. Genau damit beschäftigt sich das neue Buch des Siemens Historical Institute. Es zeichnet anhand von 13 ausführlichen Porträts nach, wie die mehr als 170-jährige Geschichte von Siemens mit der Geschichte Deutschlands, Europas und der Welt verwoben ist. Vom Gründer Werner von Siemens über Carl Friedrich von Siemens bis hin zu Joe Kaeser wird deutlich, dass es Personen an der Spitze braucht, die mit Mut, Tatkraft und Verantwortungsbewusstsein vorangehen und nicht davor zurückschrecken, sich den Herausforderungen der jeweiligen Zeit zu stellen und die Zukunft zu gestalten.

1816

Aus bescheidenen Verhältnissen: Kindheit und Jugend

1847

Der Zeigertelegraf: Grundstein für ein Weltunternehmen

1872

Verantwortungsbewusster Unternehmer

1881

Die erste elektrische Straßenbahn der Welt

1888

Nobilitierung wider Willen

/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Other/gallery_2.png
/content/dam/internet/siemens-com/global/company/about/history/application-pages/werner-von-siemens-v15/de/Resources/Images/Overview/pfeil.png